Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Anouk - ohne Hilfe wären sie und ihre Familie verhungert

2020 07 28 anouk start4

*ca. März 2020 - Rumänien/Hilfe für die Ungeliebten

17.08.2020: Anouk hat ihre eigenen Menschen gefunden!

- Ansprechpartnerin: Birgit Roepke

- Wenn Sie Anouk ein Zuhause geben möchten, finden Sie HIER unseren Selbstauskunftsbogen-Adoption, den Sie online ausfüllen und absenden können.

auf einer Pflegestelle in Kerpen


09.08.2020: Wir haben die ersten Fotos von Anouk bekommen:

k 2020 08 09Anouk 1

k 2020 08 09Anouk 2

k 2020 08 09Anouk 3

k 2020 08 09Anouk 4

 


02.08.2020: Insgesamt vier Hundemütter mit zwölf Welpen brachten die Tierschützer in Rumänien Ende März in Sicherheit. Anouk, ihr Geschwisterchen und ihre Mama Vroni waren unter ihnen. 

Nur durch die Hilfe der Tierschützer konnten fast alle der Hunde überleben. 

Das ist Anouk im März: 

2020 07 28 anouk6

2020 07 28 anouk

Und das ist sie Ende Juli - ein zartes Hundemädchen, das vor dem Tod gerettet wurde.

 2020 07 28 anouk 4

Es wird Zeit für eine eigene Familie, Zeit, das Leben zu entdecken...

2020 07 28 anouk 5

Hier können Sie alles zum Hintergrund lesen.  

Und hier ist Anouks Vergangenheit in "Kurzfassung": 

04.04.2020: Die Auswirkungen der Corona-Krise treffen auch die rumänischen Strays. Vor Ort fällt die Versorgung immer öfters weg und die Spendenbereitschaft sinkt. Wir möchten wenigstens einigen der vielen bedürftigen Hunde helfen. Ganz dringend und akut wird für diese vier Hundemütter und ihre insgesamt zwölf Welpen Futter und medizinische Versorgung benötigt! Ohne Hilfe werden sie ihre Babys nicht durchbringen können! Sie stehen stellvertretend für viele andere rumänische Hunde in Not, um die sich die Tierschützer, mit denen wir seit letztem Sommer in Kontakt sind, kümmern. Bitte helfen Sie uns, diesen Hunden zu helfen! Spendenkonto - Betreff: "Futter für Rumänien"

Viele Hunde, darunter etliche Hundemütter und ihre Welpen befinden sich gerade in einer besonders schweren Notsituation. Bitte unterstützen Sie mit uns die Tierschützer bei ihrem wertvollen Einsatz! 
Tamina1
Die einzige Rettung für die hungernden Hundefamilien sind die Tierschützer vor Ort. Die Mütter werden auf Snap4 getestet, entwurmt und erhalten Spot ons.
Bella7
Die abgemagerte weiße Hundemutter traut sich noch gar nicht richtig aus ihrer Ecke heraus. Es scheint, als könne sie noch gar nicht begreifen, dass sie sich jetzt ohne Gefahr sattfressen darf.
Bella2

So behutsam und unglaublich vorsichtig nimmt sie das angebotene Futter an. Sie ist Menschen gegenüber noch sehr zurückhaltend und misstrauisch. Bestimmt hat sie keine guten Erfahrungen mit ihnen gemacht.https://www.youtube.com/watch?v=zbdTi3hw5C8

Bella1
Die Videos der Tierschützer vor Ort zeigen, die Hundemütter können es noch kaum glauben; sie und ihre Kids sind jetzt erst mal in Sicherheit und haben sogar wieder etwas zu fressen...
Bella
Immer darauf bedacht, ihre schutzbedürftigen Welpen beim Fressen nicht zu stören. Sie ist eine fürsorgende, zärtliche Mutter. https://www.youtube.com/watch?v=HUMZDL9s7Mg
Tamina7
Ausgehungert stürzen sich die kleinen, entzückenden Hundewesen auf den vollen Napf und fressen sich nach Herzenslust satt.
Bella5
Die Tierschützer haben viel zu tun, die 4 Hundemamas und ihren Nachwuchs zu versorgen!
Tamina4
Die grösseren Welpen werden demnächst auf Parvo-und Staupe getestet und entwurmt.  
Tamina6
Danach beginnt nach 21 Tagen das Impfen. Dafür sollten sie stabil und gesund sein.
Bella9
Kleine Wesen, die dank Ihrer Unterstützung eine Chance haben, diese schlimme Zeit zu überleben. Gesund heranzuwachsen und später eine echte Chance auf ein Leben haben.
Bella8
Diese Hundemutter wirkt besonders mitgenommen. Sie ist vollkommen ausgehungert. Ihr Körper dünn, fast ausgemergelt. Sie frisst, als wenn es kein Morgen gibt.
Aktualisierung 01.05: Diese Hundemama und ihre beiden Welpen sind leider in der Tierklinik verstorben.
Tamina8
So viel gilt es nachzuholen. Es scheint als hätte sie Angst, der volle Napf sei nur ein Traum, der bald schon ausgeträumt ist. https://www.youtube.com/watch?v=uuDqKOc63cc
Tamina3
Die vier Hundemütter sind entkräftet, ihre gebeutelten Körper brauchen Futter und medizinische Versorgung, Ruhe und Schutz - Hilfe ist bitter nötig!
Wir bedanken uns ganz herzlich im Namen der Tierschützer, die mit allen Mitteln und vereinten Kräften versuchen die geschundenen Wesen irgendwie zu retten! Spendenkonto - Betreff: "Futter für Rumänien"  Bitte bleiben Sie an der Seite dieser Tiere. Sie haben niemanden sonst.

 
 
 
 
 
 

Suchen

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...

Spenden

Hier können Sie direkt für unsere Notfellchen spenden.

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

smoost