Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Nemo-Darling - Hasenherz entdeckt die Welt!

 20200330 nemo darling start

* Mitte 2018 – 24 kg - 58 cm - kastriert – Rafina/Poppy

auf einer Pflegestelle in 26954 Nordenham

lieb - sportlich - aktiv - agil - sanft - schüchtern - sensibel - zurückhaltend - unsicher - ängstlich

stubenrein - kann alleine bleiben - sucht einfühlsame, konsequente und aktive Menschen mit Geduld

19.11.2020: Neuigkeiten von Nemo!

- Ansprechpartnerin: Petra Mohnes

- Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

- Wenn Sie Nemo-Darling ein Zuhause geben möchten, finden Sie HIER unseren Selbstauskunftsbogen-Adoption, den Sie online ausfüllen und absenden können.

 

Seine Pflegestelle schreibt uns:

Nemo blüht immer mehr auf und wir sind so mächtig stolz, welche Verwandlung unserer „kleiner“ Kerl(i) in nur drei Monaten gemacht hat.

Im Garten ist er zu jeder Tages- und Nachtzeit die Unbeschwertheit in Person. Er rennt und tobt mit Dinghy, wobei Dinghy Nemos enormes Tempo leider auch nur noch kurzzeitig mithalten kann. Nemo braucht Bewegung. Ob Agility, am Rad laufen, spannende Spaziergänge durch Wald und Wiesen oder wildes Rennen/Raufen mit einem ebenbürtigen Hundekumpel. Im Garten gibt er ordentlich „Hackengas“ und wir haben, bedingt durch Aussehen und Verhalten, das Gefühl, dass der eine oder andere Podenco oder Ähnliches in seiner Ahnenreihe mitgemischt haben könnte. Nemo ist absolut kein Hund für 20-Minuten-Spaziergänge. Er ist agil und möchte endlich viel erleben. Scheu oder gar Angst kennt er draußen kaum noch.
Vor etwa zwei Wochen hat Björn ihn das erste Mal am Fahrrad mitgenommen. Und was sollen wir sagen: „Es klappt super und so kann unser „Spring-ins-Feld“ auch außerhalb des Gartens mal so richtig losrennen.

Nemos Leinenführigkeit ist bedingt durch seinen Bewegungsdrang noch ausbaufähig. Mittlerweile klappt der Rückruf an der langen Leine aber schon gut, denn gegen ein Lecker oder einmal durchknuddeln hat der kleine Mann draußen überhaupt nichts einzuwenden.

Ball- oder überhaupt Apportierspiele sind Nemo noch suspekt, deshalb haben wir mit Lecker-Suchspielen begonnen und er ist mit großer Freude dabei.

Fremde Menschen kann Nemo meist überhaupt nicht einschätzen. Er muss Jeden für sich neu kennenlernen. Bei jedem Treffen wird es dann weniger gruselig, aber wahrscheinlich wird Nemo niemals ein Hund sein, der freudestrahlend auf jeden neuen Menschen zugeht.

Im Haus ist er stets in unserer Nähe. Im Homeoffice liegt er unterm Schreibtisch auf den Füßen und abends wird es sich, im Gegensatz zu Dinghy, der seine Ruhe möchte, im Wohnzimmer auf der Hundeliege bequem gemacht. Körperkontakt ist sehr wichtig für ihn geworden und dieser wird besonders draußen auch schon ordentlich von ihm eingefordert.

Im Haus ist die Dunkelheit/Dämmerung besonders morgens noch eine schwierige Zeit für Nemo. Schatten ängstigen ihn und sein Blick geht zu dieser Tageszeit noch häufig nach oben zur Decke. Ist es ein besonders schlimmer Tag, findet er nicht einmal Ruhe, entspannt zu fressen. Wir versuchen es einfach 10 Minuten später noch einmal und mit ein bisschen Ablenkung klappt es mit dem Frühstück dann auch.

In nur drei Monaten hat Nemo sich von einem völligen Hasenherz zu einem schon oftmals unbeschwerten und lebensfrohen Jungspund entwickelt. Unser vorsichtig gesetzter Wunsch, noch in 2020 mit ihm spazieren gehen zu können, hat sich bereits nach nur 7 Wochen erfüllt. Viele Dinge, die wir mittel- oder gar langfristig angepeilt haben, sind schon jetzt alltäglich geworden. Vielleicht wird das eine oder andere in Nemos Leben gruselig bleiben. Aber wir sind davon überzeugt, dass Nemo mit dem richtigen Menschen, gerne auch mit Ersthund an der Seite, noch viele wunderbare Fortschritte machen wird.

 

2020 11 19NEemo 1

2020 11 19NEemo 2

*****

https://www.youtube.com/watch?v=_m76CpUzGhU&feature=youtu.be

*****


 

12.10.2020: Nemo macht tolle Fortschritte:

*****

https://www.youtube.com/watch?v=D0z3qgcxwHY&feature=youtu.be

*****


 

 09.10.2020: Neue Videos von Nemo:

*****

https://www.youtube.com/watch?v=Odc2q5fThb0&feature=youtu.be

*****

https://www.youtube.com/watch?v=PCjM3yvVei0&feature=youtu.be

*****

https://www.youtube.com/watch?v=rto_mN_W-wE&feature=youtu.be

*****

 


03.10.2020: Wir haben Post von Nemos Pflegestelle bekommen:

Unsere ersten sechs Wochen mit Nemo.

Nemo, unser kleines Hasenherz durch und durch. Alles war ihm fremd. Geräusch jeglicher Art, Menschen, Häuser, ruhiges Fressen aus dem Napf, immer satt werden und scheinbar auch die Gewissheit, dass Niemand einem das Futter streitig macht.

Gefressen wird mittlerweile sehr entspannt. Bei manchen Geräuschen hält er jedoch noch inne und muss erst ermuntert werden, weiter zu futtern.

Die Situationen, die Nemo besonders im Haus nicht abschätzen kann und ihn panisch flüchten lassen, werden weniger. Doch immer mal wieder läuft er unruhig herum, scheint seine Ängste und Unsicherheiten einfach weglaufen zu wollen oder zu müssen. Nemo scheint schlechte Erfahrungen mit Dingen oder Gegebenheiten "von oben" gemacht zu haben. Der schaut häufig ängstlich nach oben, macht sich klein und vergewissert sich stets, ob Gefahr von oben droht.

Der Garten ist sein Lieblingsplatz. Er macht verlässlich sein Geschäft, ist absolut stubenrein und am liebsten rennt er den Zaun entlang oder ist im kleinen Wäldchen unterwegs. Dort wird ausgelassen gebuddelt und interessiert geschnüffelt und erkundet. Geschirr und Schleppleine bereiten ihm überhaupt keine Probleme. Nemo ist Meister im "Enttüddeln" der Leine und haben wir mal verschiedene Wege um einen Baum, ist er mit einem "andere Seite" oder "zurück" wieder auf den richtigen Weg zu bringen. Gestern haben wir erstmals gewagt, die Leine "fallen zu lassen" und Nemo konnte ohne "das andere Ende der Leine" auch die hintersten Ecken seines Wäldchen erkunden. Es hat wunderbar funktioniert. Nemo zeigt keinerlei Fluchttendenzen. Weder über noch unten den Zaun durch. Sein zunächst als Fluchtversuch interpretiertes häufiges "Nach-oben-Schauen" sehen wir als die o.g.  frühere schlechten Erfahrungen "von oben". Er sucht im Gegenteil bereits häufig unsere Nähe.

An einen Spaziergang ist noch nicht zu denken, aber der Garten bietet genügend spannende Dinge, die erstmal gemeistert werden müssen.

Dann gibt es die Zeiten der Annäherung im Haus. Liegt einer von uns abends auf der Hundeliege, drängelt er sich schon mal dazu, lässt sich ausgiebig streicheln und die Welt scheint auch im Haus ein kleines bißchen in Ordnung zu sein. Auch tagsüber ist es kein Problem sich zu ihm zu setzen. Immer öfter bleibt er auch von sich aus neben uns stehen und lässt sich streicheln.

Es wird noch eine lange Zeit brauchen, Selbstbewusstsein, Sicherheit und Vertrauen in diesem kleinen Kerl aufzubauen. Doch die Momente, die ihn entspannt wirken lassen, nehmen stets zu. Drei Schritte vor und manchmal auch einen wieder zurück. Wir arbeiten dran; zusammen mit diesem wunderbaren kleinen Kerlchen.

 

2020 10 03NemoDarling 1

2020 10 03NemoDarling 2

2020 10 03NemoDarling 3

2020 10 03NemoDarling 4

2020 10 03NemoDarling 5

 

*****

https://www.youtube.com/watch?v=-F70Pen1BiA&feature=youtu.be

*****

https://www.youtube.com/watch?v=ufrQ5-foWh8&feature=youtu.be

*****

 


 

Über Nemo-Darling: Nemo-Darling ist ein Hasenherz. Seine zukünftigen Menschen sollten einen sicher eingezäunten Garten haben und Nemo "alle Zeit der Welt" geben, sich an seine veränderten Lebensumstände zu gewöhnen. Mit viel Geduld und Liebe wird Nemo lernen, dass er auch außerhalb des Rafina Geheges Sicherheit empfinden darf. Bis jetzt war das Gehege seine ganze Welt und das Neuland macht ihm noch ein wenig zu schaffen.

27.09.2020, Neuigkeiten von Nemo-Darling: Seine Pflegefamilie schreibt und schickt Videos:

„Jeden Tag ein kleiner Schritt. Manchmal wirkt er schon richtig ausgelassen.“
https://www.youtube.com/watch?v=b4pU25OAYXM
https://www.youtube.com/watch?v=8FvqkKzlrd4
https://www.youtube.com/watch?v=aVrbrunzels
https://www.youtube.com/watch?v=tAucjG4QYFk


Aktualisierung am 03.09.2020: Schritt für Schritt, Liebe und Geduld - das ist das, was Nemo-Darling braucht und bekommt. Wir haben Fotos, Videos und einige Sätze zu Nemos Weg ins neue Leben. 

Das Anleinen ist für Nemo noch immer etwas, was ihm Angst bereitet. Ist die Leine aber dran, dann läuft er fast entspannt mit. Im Garten kommt er schon sehr schnell zur Ruhe. Viele viele kleine Schritte. 

2020 09 03 nemo 2

2020 09 03 nemo 3

Nemo im Haus: 

https://www.youtube.com/watch?v=KjXDSqf0Ltg

https://www.youtube.com/watch?v=MF8VMFImGyI


23.08.2020: Nemo-Darling ist gestern von der Pension zu einer Pflegefamilie gezogen. Wir danken Familie Peters von der Hundepension in Wagenfeld sehr für die liebevolle Betreuung und die aussagekräftigen Videos!

Vom ersten Tag bei seiner Pflegefamilie gibt es bereits ein Video von Nemo-Darling:  Video Nemo-Darling


Aktualisierung 19.08.2020: Wir haben ein neues Video von Nemo-Darling... er macht wunderbare Fortschritte.

https://www.youtube.com/watch?v=KIK3XjYgw2g


12.08.2020: Wir haben Videos und Fotos von Nemo, die Einblick in seine Seele geben.

„Abendkuschelstunde“: https://www.youtube.com/watch?v=689ZV-5IhR4

Er möchte gern, nur wie… : https://www.youtube.com/watch?v=92bHcnxPnnY
Annäherung: https://www.youtube.com/watch?v=iqEtLbxqqRY
„Abendkuschelstunde 2“:  https://www.youtube.com/watch?v=sdsRwqn3BbU 

Nemo-Darling entspannt: 

220 08 12 nemo darling 1

220 08 12 nemo darling 2


 

10.08.2020: Manchmal ist es einfach so... Es läuft nicht so wie geplant und Mensch und Hund passen nicht zusammen. Weder Mensch noch Hund haben im Geringsten Schuld daran! Das Leben geht einfach selbstbewusst seinen eigenen Weg. Nemo-Darling sucht daher wieder ein Zuhause.
Er ist in einer Hundepension untergebracht.
Wir haben Fotos und ein Video:

Video: Nemo-Darling in der Pension

 2020 08 10 nemo darling 1

2020 08 10 nemo darling 2

2020 08 10 nemo darling 3


Rückblick: Nemo(-Darling) ist bereits seit Herbst 2018 mit Fotos in diesem Beitrag zu sehen. 

29.03.2020: Im Herbst 2018 wurde Nemo-Darling gefunden – zusammen mit seinen sieben Geschwistern. Seither lebt er im Rafina-Shelter. 

Im Moment teilt Nemo-Darling sein Gehege mit einem seiner Brüder, Ziggy, und einer Hündin. Nemo ist ein freundlicher, ruhiger und verträglicher Hund, die drei leben in bester Harmonie zusammen.

20200330 nemo darling 1 

Trotzdem: eine Familie ersetzt diese Hunde-WG natürlich nicht. Das Leben im Shelter ist wenig abwechslungsreich, dennoch ist Nemo immer fröhlich und hat ein spitzbübisches Funkeln in seinen wunderschönen bernsteinfarbenen Augen, ein Funkeln, das ihn manchmal aussehen lässt wie einen Welpen.

 20200330 nemo darling 2

Wie werden seine Augen erst strahlen, wenn er die Welt außerhalb des Shelters, an der Seite SEINER Familie, erkunden darf?

20200330 nemo darling 3

20200330 nemo darling 4 

Wer Nemo-Darling adoptiert, bekommt ein stets gut gelauntes, offenes und unkompliziertes Familienmitglied!

20200330 nemo darling 5 

Suchen

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...

Spenden

Hier können Sie direkt für unsere Notfellchen spenden.

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

smoost