Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Karma - in Bulgarien wurde sie misshandelt, ihre Welpen wurden ihr weggenommen - hier in Deutschland wurde sie bitter enttäuscht

2020 05 17 Karma Startfoto

*ca. 2014 - ca. 60 cm - ca. 28 kg - mag Katzen nicht -  Bulgarien/Aysel zum Notfall geworden 

in einer Pension in 49419 Wagenfeld

07.02.2021 Zu schön, um wahr zu sein? Karma hat ihr Zuhause gefunden. Ihr bisheriges Schicksal war sehr traurig. Zeiten voller Schmerzen und Verzweiflung liegen hinter ihr. So lange hat sie auf diesen Augenblick gewartet. Jetzt gibt es berührende Fotos und schon einen kleinen Bericht ihrer Familie ... Wir wünschen viele glückliche und gesunde gemeinsame Jahre!   15.02.2021 So gut geht es Karma nach einer Woche  .-)  ...

Hallo Zusammen,
über eine Woche ist es jetzt her, dass Karma bei uns eingezogen ist und es wird Zeit für ein Update, auch wenn wir mit Ralf bereits vor ein paar Tagen telefoniert haben.
Heute ist der letzte Tag meines Urlaubs, ab morgen wird unsere Vanilla-Wölfin tagsüber nur noch von Nik betreut und ich durfte wieder mal über ihre schnellen Fortschritte staunen.
Das frühe Aufstehen und Üben meiner Morgenroutine die letzte Woche hat sich ausgezahlt. Wenn ich morgens alle Fenster aufreiße und Futter und Frühstück vorbereite, weiß sie schon genau, wenn das letzte Fenster wieder zugeht, folgt die heißersehnte Morgenrunde. Dann kommt sie schon schwanzwedelnd aus dem Schlafzimmer, setzt sich hin und lässt sich mit einer Engelsgeduld Geschirr und Halsband anlagen.

15022021Karma1

Sogar bei den Stadtparkrunden wird sie jetzt schon immer sicherer und mutiger. Sie begreift inzwischen, dass die vielen Autos auf der Straße sich nicht für sie interessieren und man sich nicht mehr in jeder Hofeinfahrt verstecken muss bis es vorbeigefahren ist.
Auf die meisten fremden Menschen würde sie am liebsten freudig zustürmen, wenn man sie ließe.
Stubenrein war sie von Anfang an ganz wunderbar. Ob sie anzeigen würde wenn sie muss, kann ich jetzt noch nicht sagen. Offenbar reichen ihr die drei festen Gassirunden am Tag sehr gut.
In den Garten scheint sie noch nicht ganz so gern zu machen, man sieht zwar nichts, aber die Stadtgeräusche sind natürlich deutlich zu hören und manchmal telefoniert der Nachbar so laut bei offenen Fenster...
Toilettenspülung, Wasserkocher, Dunstabzug, Waschmaschine und Co findet sie zwar nicht gut, aber sie scheint es langsam hinzunehmen.
Der große TV an der Wand ist wohl momentan unsere größte Herausforderung. Nach dem das olle Ding sich beim ersten Mal nicht verbellen ließ, verlässt sie jetzt jedes Mal brummelnd den Raum und kommt erst vorsichtig wieder angeschlichen wenn alles leise ist und es kein Bild mehr gibt.

15022021Karma2

Manchmal lässt sie sich doch reinlocken, hält es ein paar Sekunden neben uns aus während sie demonstrativ in die andere Richtung sieht und verschwindet, dann doch lieber wieder im sicheren Schlafzimmer.
Vermutlich war das ihre hart konditionierte Überlebensstrategie die es ihr erst ermöglicht hat in so einem Land als Hund zu überleben: unbekanntes Geräusch - ich verstecke mich mal lieber bis alles vorbei ist.
Da müssen wir uns gegenseitig des Öfteren dran erinnern, nicht zu sehr in menschliche Psychologie zu verfallen und sie bei jeder ängstlichen Reaktion trösten zu wollen und mit Zuneigung zuüberschütten. Denn das würde ihr nicht helfen. So müssen auch wir dazulernen und unser Wissen über Hundepsychologie ein wenig auffrischen, aber vor Allem werden wir aushalten lernen, wenn sie sich einfach ein wenig zurückziehen möchte.
Es ist ja doch eine unvorstellbar große Veränderung für Karma.
Die lange Waldrunde am Nachmittag findet sie natürlich immer noch am besten, da darf man mit der Schleppleine so viel tollen und ausgiebig Fertenschnüffeln. Deswegen steigt sie wohl auch so gerne ins Auto ein, da ist schon klar wo es um die Zeit hin geht.

15022021Karma3

Anderen Hunden begegneten wir noch sehr selten. Einmal durfte sie eine junge Hündin ihres Kaliebers etwas näher begrüßen, die laut Aussage des Besitzers als super verträglich mit allen gilt. Das empfand Karma scheinbar nicht so. Es war möglich die Hündinnen nebeneinander abzulegen und sich ein wenig zu unterhalten, alles andere war dann doch zu nah.
Wir werden es bei Zeit einfach weiter versuchen.
Das Abrufen an der Schleppleine klappt je nach Ablenkung schon sehr gut.
Ihre letzte Abendrunde in der Stadt dreht sie meistens alleine mit Nik, wenn ich schon im Bett liege.
Die gemeinsame Kuschelzeit im Bett genießt sie wohl am allermeisten, da lässt sie so richtig den Clown raushängen und spielt sogar mit uns.
Ihr Futter frisst sie zwar sehr gut, allerdings ist diese Madam keinesfalls mit Futter bestechlich. Mit Leckerli arbeitet sie nur gut, wenn sie sich auch sicher fühlt.
Sie kennt es nicht zu betteln, wenn Menschen essen, zugleich sie neugierig ist auf die leckeren Gerüche, hält sie doch respektvollen Abstand. Was wir gerne so beibehalten wollen.
Sie verbindet noch absolut nichts mit dem Geräusch der  Türklingel und lässt uns die Angelegenheit klären, was sehr schön ist.
Karma ist wirklich etwas ganz besonderes. Es ist einfach unglaublich wie anhänglich sie gegenüber Menschen ist und am liebsten 24/7 beschmust werden würde. Wie vorsichtig sie mit uns Menschen spielt, wenn sie eigentlich ausgelassen und aufgedreht ist.

15022021Karma4

Trotzdem bleibt sie völlig ohne Schwierigkeiten alleine, wenn wir einkaufen gehen.
Sie ist rundum einfach eine großartige Begleiterin und wir freuen uns drauf sie immer weiter kennen zu lernen.
Im Anhang wie gewohnt ein paar Bilder :)
Bis ganz bald.
Lieben Gruß
Lexi, Nik und Karma 

 

07.02.2021

Wir haben es geschafft.

07022021Karma1

In den zwei Tagen im Wohnwagen vor der schönen Tierpension, hatten wir die Chance bekommen Karma etwas kennen zu lernen und uns zu verlieben.
Die süße Maus war auf der langen Fahrt völlig unproblematisch und wir sind gut im neuen Zuhause angekommen.
Das neue Leben in einer Kleinstadt bzw überhaupt in einer Wohnung bringt eine wahnsinnige Menge an neuen Eindrücken mit sich, die erst verarbeitet werden wollen. Das Vertrauen möchte erst erarbeitet werden. Trotz aller Unsicherheiten scheint Karma sehr neugierig und vor Allem anhänglich zu sein.

07022021Karma2

Ich bin mir sehr sicher mit Geduld und etwas Fingerspitzengefühl werden wir sehr glücklich zusammen sein.
Vielen Dank für das Vertrauen in uns.
Anbei ein paar Eindrücke der letzten Tage :)
Gruß
Alexandra und Niklas

07022021Karma3

 

 

-Ansprechpartnerin: Petra Mohnes

-Wenn Sie eine Patenschaft für Karma übernehmen möchten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

-Wenn Sie Karma ein Zuhause geben möchten, finden Sie hier unseren Selbstauskunftsbogen-Adoption, den Sie online ausfüllen und absenden können.

13.01.2021 Gestern wurde Karmas Freund und (Lebens-) Gefährte Apollo  beerdigt. Für Karma ist das sehr traurig, denn auch sie hatte, wie Apollo, bisher kein Zuhause. Ihre Schicksale sind vergleichbar. Genau, wie Apollo, hat auch Karma sehr gelitten und kam als tragischer Notfall zu uns. Sie hat ihre Welpen verloren, musste hier operiert werden. Nun hoffen wir sehr, dass sie doch noch das Glück haben wird, eine liebevolle Familie oder ein Pflegenest zu finden. Für Karma wird es ohne ihren Freund jetzt besonders traurig werden. Wir haben ein neues, süßes Video von Karma. Sie ist eine liebe, unkomplizierte Hündin. 17.01.2021 Zwei neue Videos und ein Foto lassen keinen Zweifel daran, wie liebenswert Karma ist.

 

https://www.youtube.com/watch?v=UBsNZtAQxr8

https://www.youtube.com/watch?v=c-_ZTCPxFe8

https://www.youtube.com/watch?v=JaK7-xWHRSk

 

17012021Karma1 

 

 

17.05.2020: Karma wartet und wartet und wartet…sie und Apollo-Bär wurden im Stich gelassen.Eine Familie meldete sich bei uns, die Karma und Apollo-Bär zusammen ein Zuhause geben wollte. Auf Rücksicht auf ihren alten Hund wollte die Familie hiermit jedoch noch warten. Nach Monaten stellt sich jetzt heraus, dass die einzigen, die warten, Karma und Apollo-Bär zu sein scheinen. Und zwar warten sie vergeblich und das soll sich nun endlich ändern.Karma sucht Menschen, die es ernst mit ihr meinen; Menschen, die erfahren sind und die sie liebevoll bei sich aufnehmen.Hier sind ihre neue Fotos ...

*17.05.2020:Wir bekommen neue Fotos von der wunderschönen Karma, die so bitter enttäuscht wurde.Der Himmel auf Erden wäre für sie, wenn sie zusammen mit ihrem Freund Apollo-Bär endlich eine Familie finden würde.Aber auch wenn sie nur alleine eine Familie finden würde, wäre es besser ,als wenn sie ihr restliches Leben in einer Pension verbringen müsste.

2020 05 17 Karma 1

2020 05 17 Karma 3

2020 05 17 Karma 4

2020 05 17 Karma 5

2020 05 17 Karma 6

2020 05 17 Karma 7

2020 05 17 Karma 8

Karma ist eine stattliche und stolze Hündin, aber das darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass sie in unbekannten Situationen verunsichert ist.Sie sollte daher nur zu erfahrenen Menschen, die ihr Ruhe und Sicherheit geben.Auf keinen Fall sollte sie zu jüngeren Kindern und ihr neues Zuhause sollte einen eingezäunten Garten haben, denn Karma verteidigt ihr Grundstück gegen vorbeilaufende Hunde und vor allem gegen Katzen.Mit ihrem Freund Apollo-Bär ist sie ein Herz und eine Seele, bei fremdem Hunden aber ist sie sehr wählerisch und es entscheidet die Sympathie.


*Rückblick-14.01.2019: Wenn man die ersten Fotos von Karma sieht, kann man kaum glauben, dass es sich um dieselbe Hündin handelt. Als sie "zu uns kam", war sie nur  ein Bündel Fell, nahezu jeden Knochen konnte man zählen, die Augen voller Trauer... eine Hundemutter, die alle Welpen verloren hat. Heute sieht man ihr nicht mehr an, durch welche Hölle sie gegangen ist. Jetzt wünschen wir uns, dass Karma endlich ihre Menschen findet, bei denen sie ganz Hundekind sein darf, alles vergessen kann, was sie Jahre lang durchleiden musste ... 


*28.05.2019:Die Pensionsbetreiberin, bei der Karma schon so lange untergebracht ist, schwärmt von der schönen Hündin im grauen Pelz: 

"Karma ist eine Hündin, die so unauffällig in unserer Hundegruppe ist, dass man sie leider schnell übersieht.Das ist aber wirklich schade, denn Karma ist unter ihrem grauen Pelz ein wahres Juwel.Anfänglich ist sie etwas zurückhaltend und nimmt nur vorsichtig Kontakt auf, um sich dann nach einer kurzen Kennenlernphase über jeden zu freuen, der sie streichelt oder der mit ihr spazieren geht.Bei meiner Abendrunde habe ich immer ein wenig mehr Zeit als im hektischen Tagesgeschehen.Karma weiß das ganz genau und wartet schon darauf,dass ich durch das Tor komme.Sie legt dann sofort ihren Kopf an mein Bein und genießt die Zuneigung und Streicheleinheiten.Viel zu schnell ist diese Zeit dann um, aber sie ist genügsam und trottet dann wieder in ihr Körbchen.Ich würde mir sehr wünschen, dass wir für diese tolle Hpndin ein Zuhause finden, in dem sie mehr Zuneigung bekommt als wir ihr hier geben können.Karma ist stubenrein, geht gut an der Leine und fährt gut im Auto mit.Sie kommt wunderbar mit ihrem Freund Apollo-Bär zurecht.Beide zusammen zu vermitteln wäre ein Traum sowohl für die beiden Hunde als auch für die Besitzer, da die Beiden ein echtes Dreamteam sind.Ach ja, als ich schrieb, dass sie ein Juwel sei, meinte ich damit, dass sie ein ungeschliffenes Juwel ist, denn ein wenig Training im Alltag wird man schon mit ihr machen müssen."

2019 05 28 Karma 1

2019 05 28 Karma 2

2019 05 28 Karma 3

Wer gibt ihr endlich ein Zuhause, am besten zusammen mit ihrem Schicksalsgefährten Apollo-Bär?Es ist so traurig, dass eine solche liebevolle Hündin ihr ganzes Leben in einer Pension ale Eine unter Vielen verbringen muss.Sie wartet schon so lange auf ihre Menschen.Jetzt wird es Zeit, dass sie endlich Zuhause ankommen darf!


*14.01.2019:

14012019Karma1

Karma ist gemeinsam mit Apollo in einer Hundepension. Sie orientiert sich sehr an ihrem Freund.

14012019Karma2

Die Hundepension berichtet uns über Karma: Sie  ist eine verträgliche, aufgeschlossene, liebe  Hündin, die man sich sehr gut in einer Familie vorstellen könnte.

14012019Karma3

 

14012019Karma5

 

14012019Karma4
 

 

 

05.09.2018: Wir haben von Karma und Apollo einen Bericht und Fotos aus der Pension bekommen:

Hallo Frau Mohnes
Die ersten beiden Tage sind vorbei und es ist Zeit für einen ersten Eindruck:
Die Beiden haben sich gut eingelebt und das neue Zuhause direkt angenommen. Sie vertragen sich gut und gehen respektvoll miteinander um.
Zu den Nachbarhunden haben sie auch Kontakt aufgenommen und auch das läuft gut. Zu uns sind sie sehr freundlich und zutraulich.
Apollo liegt immer sofort auf dem Rücken und will gestreichelt werden, Karma setzt sich neben einen und gibt sofort Pfote.
Ops und Verwundungen merkt man den beiden natürlich an Bewegungsabläufen an.
Ich denke aber dass sie nicht schmerzhaft sind und beide recht gut damit klar kommen. Insofern kann ich bisher nur positives berichten.
Hoffen wir dass es so bleibt und Apollo und Karma sich hier wohlfühlen

2018 09 05Apollo Karma 1

2018 09 05Apollo Karma 2

2018 09 05Apollo Karma 3

2018 09 05Apollo Karma 4

2018 09 05Apollo Karma 5

2018 09 05Apollo Karma 6

2018 09 05Apollo Karma 7

2018 09 05Apollo Karma 8

 


 

01.09.2018. Karma ist nun in die Pension umgezogen und freut sich über Pensionspaten!


Karma ist derzeit bei Tierarzt Ralf Schweda stationär aufgenommen - Unterstützung bei den Tierarztkosten dringend erbeten

04.08.2018: Karma fühlt sich wohl und es geht ihr super.
Sie bewacht gerne das Grundstück. Sie ist ein Alpha Tier und sollte nicht zu weiblichen  Hunden vermittelt werden, ansonsten ist sie ein Traumhund.

2018 08 04Karma 1

2018 08 04Karma 2

*****

http://www.youtube.com/watch?v=4QBUYFkp47c

*****


 

24.06.2018: Karma schickt Grüße!

Heute möchte Karma einen schönen Sonntag wünschen.
Sie ist wirklich ein ganz besonderer Hund, extrem verschmust, mit allen Hunden verträglich und sehr personenbezogen.Das Verkriechen wird schon besser und auch die Angst vor Grossen Fahrzeugen.
Ich habe ja schon hunderte Hunde aus dem Ausland kennengelernt, aber dies ist wirklich eine Perle unter all den Goldstücken.

2018 06 26Karma 1

2018 06 26Karma 2

2018 06 26Karma 3


 

Update vom 17.06.2018:  Karma ist nun seit über einer Woche in stationärer Behandlung bei dem Tierarzt Ralf Schweda.Es geht ihr von ihrem Allgemeinzustand her wieder sehr gut.Sie hat einen enormen Appetit und schlägt sich ihr Bäuchlein mit leckerem Fleisch voll.Immerhin hat sie ja auch ganz viel nachzuholen, nachdem sie so viel an Gewicht verloren hatte.

Leider wurde bei ihr eine Osteomyelitis festgestellt, also eine Entzündung des Knochens oder Knochenmarks, die am häufigsten durch bakterielle Infektionen auftritt.Morgen wird sie daher operiert, um die Keime zu entfernen.Das infizierte Gewebe muss abgetragen werden und anschliessend muss der Knochen fixiert werden.Bei dieser Gelegenheit wird sich der Tierarzt auch ihre Hüfte näher anschauen, ob dort alles in Ordnung ist. Wir sind sehr zuversichtlich, dass die kleine Kämpferin alles gut überstehen wird.

2018 06 17 Karma 01

2018 06 17 Karma 02

2018 06 17 Karma 03

 


08.06.2018: Karma ist nun in Deutschland und wird weiter medizinisch betreut, der Abschied ist sehr schwer gefallen

2018 06 08Karma 1

 

2018 06 08Karma 1

2018 06 08Karma 2

2018 06 08Karma 3

2018 06 08Karma 4

2018 06 08Karma 5


Karma in Bulgarien:

25.05.2018: Karmas Geschichte ist so unglaublich wie unfassbar traurig ... Während man sie schon auf der Straße misshandelt und ihr zwei Kinder weg genommen hat, wurde sie und ihre vier verbleibenden Welpen kurze zeit später aus einem Tierschutzgehege entwendet. Als die Tierschützer nach intensiver Bemühung Karma zurück bekamen, waren ihre Welpen verschwunden und Karma selbst in einem grauenhaften Zustand. Man hatte ihr mindestens eine Woche lang kein Futter gegeben und sie ist nur noch ein Bündel Fell mit Knochen ....

25052018Karma1

Was Karma in der Zeit durchlitten hat, in der man sie und ihre Welpen irgendwohin verschleppt hat, was sie mit ansehen mußte, ob sie ihre Kinder sterben sah, kann man nur erahnen, wenn man in ihre Augen sieht ...

Ganz sicher hatte sie Todesangst um ihre Kleinen und um sich.

25052018Karma4

Karma befindet sich in einer Klinik. Ihre OP-Narbe sieht schrecklich aus und  sie muss weiter behandelt werden.

25052018Karma3

Was man ihren Welpen angetan hat, mag man sich nicht vorstellen ...

25052018Karma5

Karma ist durch die Hölle gegangen und kann ihre fuchtbarsten Erlebnisse mit niemandem teilen, sie kann nicht darüber reden und wird die schlimmen Bilder vielleicht nie wieder los werden.

25052018Karma6

Wir hoffen, dass Karma es schafft, sich zu erholen und dass ihre Seele wieder heilt.

25052018Karma7

Sie hat den Menschen vertraut, und sie begegnet ihnen immer noch freundlich. Wir hoffen, dass sich für Karma alles zum Guten wendet und sie gesund wird und ein liebevolles Zuhause findet.

25052018Karma8

Karma ist trotz der schlimmen Erlebnisse eine Seele von Hund.

25052018Karma9

 

25052018Karma2

 http://www.youtube.com/watch?v=slR9z0oF9xs


04.04.2018: Weit ab von Allem bringt Karma ihre Welpen auf die Welt. Aysel entdeckt die Welpen durch Zufall und befürchtet, dass die sechs Geschwister und ihre Mutter hier – im Nirgendwo – nicht werden überleben können. Doch es kommt Jemand vorbei, und derjenige hat nichts Gutes im Sinn. 

2018 04 04 karma 5
Simone schreibt: Vor vier Wochen fuhr Aysel von ihrer Heimatstadt nach Hause nach Sofia.
Viele Straßen sind so verlassen wie diese, und man kann sich gar nicht vorstellen, dass dort diese kleine Familie (an dem Tag ohne Mama) überleben kann.
50 Kilometer rundherum nichts, kein Haus, kein Mensch.
Nur diese kleinen sechs Welpen.
http://www.youtube.com/watch?v=n3mtkjPOes4
http://www.youtube.com/watch?v=4gkCti_37Wg

Aysel zeigte mir das Video und weinte, denn sie konnte sie nicht mitnehmen, weil sie erstens nicht wusste ob die Mutter noch lebt und sie zweitens nach Deutschland musste.
Sie stellte Futter und Wasser hin in der Hoffnung, dass sie in der Lage sind es zu fressen.
Von Deutschland aus bat sie Tierschützer vom Tierheim dort hinzufahren und nach dem Rechten zu sehen.
Annii, eine Tierschützerin vom Tierheim Kardjali, konnte erst nach fünf Tagen dort hin.
Alles war gut, die Mutter war zurück.

2018 04 04 karma 8

2018 04 04 karma 3
Sie baute eine Absperrung und überlegte wohin; denn Pensionen gibt es so gut wie gar nicht und auch wenig Menschen, die eine so große Familie aufnehmen.
Aysel rief alle Kontakte an, niemand wollte die Hundefamilie.

2018 04 04 karma 2
Vor vier Tagen fuhr Annii wieder hin um nach dem Rechten zu schauen - es war ein schlimmer Anblick.
Die Mutter blutete am Kopf, schleppte sich zum umgestoßenen Zaun. Ihr Bein war verletzt.

2018 04 04 karma 4

Vier Babys waren nur noch da, die anderen beiden werden jetzt irgendwo als Kettenhunde enden.
Die Mutter jaulte, die Situation war einfach nur schlimm und traurig. Sie wollte bestimmt ihre Kinder verteidigen und wurde deshalb geschlagen.
Aysel und Annii baten den Mann, der Triste und Sweet Ronja hatte um Hilfe, und er hat die kleine Familie sofort aufgenommen.

2018 04 04 karma 6
Karma hat einen Bruch an einem Hinterbein, sie ist jetzt in der Klinik und wurde heute (i.e. 03.04.) operiert.

2018 04 04 karma 3

2018 04 04 karma 1

2018 04 04 karma 2

 

 

 

Suchen

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...

Spenden

Hier können Sie direkt für unsere Notfellchen spenden.

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

smoost