Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Max-Luca - Schritt für Schritt auf dem Weg, die Welt zu entdecken!

2022 08 15Maxlucastart

*ca. Sommer 2015 – 60 cm - 30 kg  - kastriert - bei Thessaloniki/Foteini

auf einer Pflegestelle in 26954 Nordenham

lieb - freundlich - neugierig - unsicher - ängstlich

hundeverträglich - sucht geduldige Menschen mit Hundeerfahrung - kann gerne zu souveränem Ersthund vermittelt werden

13.11.2022: Neuigkeiten von Max:

 

-Ansprechpartnerin: Brigitte Meschkat

-Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

-Wenn Sie Max-Luca ein Zuhause geben möchten, finden Sie hier unseren Selbstauskunftsbogen-Adoption, den Sie  online ausfüllen und absenden können.

 
Weitere 7 Wochen sind vergangen und Max hat riesige Fortschritte in Sachen Vertrauen und „Spaß am Leben“ gemacht.
Mittlerweile können wir Max in seinem Körbchen streicheln und auf Rufen kommt er im Haus und auf Spaziergängen schon häufig zu uns angelaufen, um sich Streicheleinheiten abzuholen.
2022 11 13MaxLuca 2
Wir waren bereits mehrfach im Restaurant mit ihm. Mit genügend Platz an unseren Stühlen legt er sich entspannt hin und steht lediglich auf, wenn er meint, schon längere Zeit keine Beachtung mehr bekommen zu haben. Richtig verschmust wird er.

Spaziergängen sind jeden Tag Highlights für Max. Boykottiert unser Dinghy altersbedingt mittlerweile lange Runde, nimmt Max mehrmals wöchentlich eine Extrarunde mit alleiniger Aufmerksamkeit gerne an.
2022 11 13MaxLuca 1
Letztes Wochenende hatten wir Besuch und nach zwei Tagen „beschnuppern“ hat Max eigenständig Kontakt aufgenommen. Unbekannte Menschen sind weiterhin gruselig und wir gehen davon aus, dass dies beim ersten Kontakt auch bei jedem neuen Menschen so bleiben wird. Hat er aber die Möglichkeit, sie häufiger zu sehen, siegt die Neugierde und er lässt sich sogar streicheln und nimmt auch Leckerlis an.

Max ist unserer Einschätzung nach kein Angsthund im eigentlichem Sinn. Er hat in Griechenland keine schlechten Erfahrungen gemacht; durch seine vielen Jahre im Gehege konnte er lediglich zu  wenig Menschen und Außenreize kennenlernen.  

Gibt man Max die Zeit, Menschen und Umwelt kennenzulernen, darf man sich auf einen liebevollen, treuen und total verschmusten Weggefährten freuen.

 

https://youtube.com/shorts/fMcTLoLB9XY?feature=share
https://youtube.com/shorts/PrFsTWyoDVY?feature=share
https://youtube.com/shorts/qBfnQ9GPZeg?feature=share


26.09.2022: Maxs Pflegestelle schreibt uns:

Max ist jetzt drei Monate bei uns und hat sich bereits sehr gut in unseren Alltag integriert.
Die zwei Spaziergänge täglich werden in der Regel dazu genutzt, verlässlich seine großen Geschäfte zu erledigen. Er läuft wunderbar an der Leine und unsere Unternehmungen auf vertrauten Runden verlaufen sehr entspannt. Er liebt die Spaziergänge und ein "Max, Pipi machen?" reicht aus und Max ist außer Rand und Band. Findet er draußen einmal etwas gruselig, seien es Menschen, stürmische Hunde oder fremde Umgebungen, sucht er unseren Schutz.

Er springt in unseren Bulli und fährt ruhig mit. So konnten wir unseren ersten Spaziergang am Weserstrand zu viert genießen. Der Stop an der Fischereigenossenschaft mit Sprotten für die Vier- und Aalrauchmatjes für die Zweibeiner kam bei allen gut an.
Streicheleinheiten draußen an der Leine oder in unserem Durchgang zum Hof genießt er sehr. Dort läßt er sich auch Geschirr und Leine anlegen, sodass wir im Haus und Garten vollständig darauf verzichten können.

Im Haus muss die Initiative zum Streicheln von Max ausgehen. Er fordert dies zwar regelmäßig ein, lässt sich mit einem Lerckerchen oder einem Eifersüchtigmachen durch ein Streicheln unseres Dinghy auch gut animieren. Aber "Hingehen und Anfassen", keine Chance. Er würde sofort die Flucht ergreifen.

Zum Fressen nutzen wir jetzt ein Anti-Schling-Brett. Neben dem positiven Effekt einer geordneten Nahrungsaufnahme scheint ihm die Beschäftigung ordentlich Spaß zu machen.

Nach oftmals täglichen Aufs und Abs und einem zwischenzeitlichem Rückschlag auf gefühlt -150%, sehen wir Max Entwicklung heute sehr positiv. Er scheint sich sehr wohl zu fühlen. Das Vertrauen wächst stetig und wir haben eine wunderbare Zeit zusammen.

 

2022 09 26MaxLuca 1

2022 09 26MaxLuca 2

2022 09 26MaxLuca 3

2022 09 26MaxLuca 4

2022 09 26MaxLuca 5

2022 09 26MaxLuca 6

*****

https://www.youtube.com/watch?v=6f4yr2iYHIQ

*****

https://www.youtube.com/watch?v=zJCERR3czl0

*****


 

 

******

15.08.2022: Wir haben neue Fotos von Max-Luca bekommen: 

2022 08 15Maxluca 1

2022 08 15Maxluca 2

2022 08 15Maxluca 3

 


03.07.2022: Seine Pflegestelle schreibt uns: Unsere ersten zwei Wochen mit Max:

Max kam, nach einem langen Tag in der Transportbox, vor knapp zwei Wochen bei uns an. Gefuttert hat er vom ersten Tag an ohne Probleme und seine Geschäfte erledigte er regelmäßig, leider noch im Haus, in unserer Abwesenheit. Da wir aber auch schon Pflegehunde hatten, die die ersten Tage weder das Eine noch das Andere von lauter Angst taten, waren wir froh, dass das "oben rein und unten raus", auch wenn es noch am falschen Ort war, überhaupt funktionierte.
Neugierde und eine gesunde Eifersucht waren bereits am dritten Tag vorhanden. Und wenn er nicht von sich aus unsere Nähe gesucht hat, haben wir ein Kuscheln mit unserem Dinghy als Lockmittel genutzt. Nah, aber nicht zu nah. Er war stets um uns herum, meist jedoch mindestens eine Armlänge entfernt.

Nach einigen Tage haben wir die ersten Versuche, in den Garten zu gehen, unternommen. Zu viel Nähe und bedrängt duch die kurze Leine; der Weg durch die Terassentür war anfangs eine Tortur für den armen Kerl. Im Garten angekommen wurde es Tag für Tag besser. Nach einigen Tagen ging Max zu unserer Verwunderung mit lockerer Leine neben uns. Immer uns im Blick und für ihn damit einfach zu nah, sich im Ruhe zu lösen. Das ist nun seit gestern Geschichte, Max läuft mit Schleppleine allein in den Garten und durch diese Freiheit, ist die Stubenreinheit von selbst gekommen.

Mittlerweile kommt er wie selbstverständlich an, um ordentlich durchgekuschelt zu werden. Max hat bereits einige Nachbarn kennengelernt und ein Leckerchen und eine Streicheleinheit werden gerne angenommen. Dann aber gibt es immer wieder die Momente, in denen er völlig verunsichert unsere Nähe meidet. Besonders morgens reicht manchmal bereits ein Blick und er sucht verunsichert das Weite. Das Vertrauen in uns ist eben noch in den Kinderschuhen und durch die fehlenden Umweltreize in Griechenland muss Max erstenmal die Welt richtig kennenlernen.

Wir sind noch ganz am Anfang, aber der Weg scheint der Richtige zu sein. Und das nächste Ziel ist ein Spaziergang außerhalb unseres Grundstückes.

 

2022 07 03MaxLuca 1

2022 07 03MaxLuca 2

2022 07 03MaxLuca 3

2022 07 03MaxLuca 4

2022 07 03MaxLuca 5

2022 07 03MaxLuca 6

 

*****

https://www.youtube.com/shorts/TxMqnhSYk9I

*****

https://www.youtube.com/watch?v=mY8N4_lIdPM

*****

https://www.youtube.com/watch?v=Z6Elb-4YB2Y

*****

https://www.youtube.com/shorts/d6ED8uG_DS8

*****

 


22.06.2022: Max-Luca sucht wieder eine Familie.


Lange hat er gewartet. Jetzt hat Max-Luca endlich eine Familie. 


Max-Luca wurde im Sommer 2015 zusammen mit seinen Geschwistern Violetta, Daizy, Nora, Boy und Steve gefunden. Weggeworfen auf der Müllkippe. Da war Max-Luca gerade mal ein paar Wochen alt, ausgesetzt zum Sterben….

31.03.2022: Der liebenswerte Max-Luca schickt und neue Bilder und hofft, dass er das Gehege bald verlassen darf......

 

Max-Luca will uns zeigen, wie verschmust er ist. Er braucht einfach die menschliche Nähe.....

30 03 2022 Max Luca 1

31 03 2022 Max Luca 2

31 03 2022 Max Luca 3

31 03 2022 Max Luca 4

***********************************************************************************************

11.12.2021: Es sind neue Bilder von dem Schmuser Max-Luca mit den wunderschönen Augen angekommen....

Max-Luca sitzt auf seinem gepackten Köfferchen und wartet und wartet. Sein bisheriges Leben besteht auf Warten und hoffen, dass er das Gehege verlassen darf und das seit über 6 Jahren. Dabei wäre er der ideale Familienhund. Er ist total umgänglich, verschmust....eigentlich ein Kampfschmuser....und ein sehr freundliches Kerlchen.

Wer verliebt sich in seine wunderschönen Augen und gibt ihm eine Chance, auf ein Leben in Würde???

11 12 2021 Max Luca 1

11 12 2021 Max Luca 2

11 12 2021 Max Luca 3

11 12 2021 Max Luca 4

11 12 2021 Max Luca 5

*********************************************************************************************

19.10.2021: Wir haben neue Bilder von dem liebenswerten Max-Luca bekommen. Über 6 Jahre lebt er schon im Gehege und würde zu gerne sein Köfferchen packen und hier ausziehen....

19 10 2021 Max Luca 1

Hallo, ich bins Max-Luca und wünsche mir endlich ein Zuhause. Gibt es denn keine Menschen, die mir ein Zuhause schenken und mir die Welt dort draußen außerhalb des Tores zeigen??? Mein Köfferchen habe ich schon gepackt, wann darf ich kommen???

19 10 2021 Max Luca 2

Ich wurde als Welpe von der Müllkippe gerettet und habe mein ganzes Leben hier verbracht.

19 10 2021 Max Luca 3

Aus Langeweile trage ich mein Näpfchen durch die Gegend. Hier gibt es kein Spielzeug.....

19 10 2021 Max Luca 5

Mit meinen Artgenossen habe ich überhaupt keine Probleme. Ich liebe alle, egal ob weiblich oder männlich....

19 10 2021 Max Luca 6

oder die ganz Kleinen...

19 10 2021 Max Luca 7

Ja, ich bin ein lieber, unkomplizierter Schatz und werde leider nicht gesehen. Ich bin doch wohl für Menschen nicht unsichtbar, oder?????

19 10 2021 Max Luca 8

Streicheleinheiten liebe ich besonders, ich brauche einfach die menschliche Nähe...

19 10 2021 Max Luca 9

**************************************************************************************************

18.05.2021: 6 Jahre sind seitdem vergangen, 6 Jahre hat niemand Max-Luca entdeckt. Sein ganzes Leben verbrachte er hinter Gittern, trostlos...Wird er je eine Chance bekommen? Max-Luca ist ein verschmuster und freundlicher Rüde, umgänglich mit anderen...was braucht er mehr, um entdeckt zu werden? Wer gibt Max-Luca eine Chance? Wer zeigt ihm wie schön das Leben sein kann. Es ist so traurig, dass ein so wunderbares Kerlchen noch nie eine Anfrage hatte...

2021 05 18 1

2021 05 18 2

Er hofft so sehr, dass auch er einmal nur der EINE ist...

2021 05 18 3

2021 05 18 4

Umgänglich, freundlich, verschmust....

2021 05 18 5

2021 05 18 6

2021 05 18 7

Max-Luca versteht sich mit anderen Hunden.

2021 05 18 8

Wer krault ihn zukünftig?

2021 05 18 9

2021 05 18 10

In diese Augen kann man sich nur verlieben.

2021 05 18 11

2021 05 18 12 

Wir hoffen sehr, dass Max-Luca bald zu den Glücklichen gehören wird.


15.06.2020. Es sind neue Bilder vom dem verschmusten Max-Luca angekommen. Er wartet seit 5 Jahren auf ein liebevolles Zuhause....5 kalte Winter im Gehege....

Der unkomplizierte Max-Luca lebt jetzt schon den 5. Winter im Gehege. Noch nie eine Anfrage....dabei ist er ein sehr lieber Rüde, er liebt es zu kuscheln und zu Schmusen.....er liebt die menschliche Nähe und er liebt alle Hunde. Der liebenswerte Max-Luca ist voller Hoffnung, dass für ihn auch eines Tages das große Tor aufgeht und er zu seinen Menschen ziehen darf. Wer gibt Max-Luca ein liebevolles Zuhause?? Er hat es nach so vielen Jahren hier in dem überfüllten Gehege sooooo verdient!!

15 06 2020 Max Luca 1

15 06 2020 Max Luca 2

15 06 2020 Max luca 3

15 06 2020 Max Luca 4

15 06 2020 Max Luca 5

15 06 2020 Max luca 6

15 06 2020 Max Luca 7

15 06 2020 Max luca 8

15 06 2020 Max luca 9

************************

22.07.2019: Wir haben neue Bilder von dem Kampfschmuser Max-Luca gekommen. Heute hatte er Damenbesuch und es wurde ausgiebig geschmust....leider für Max-Luca zu selten....

Heute haben die Hunde im Gehege Besuch. Ein Mädel beschmust die Hunde und alle sind glücklich. Max-Luca, wartet seit 4 Jahren auf ein liebevolles Zuhause....auf Menschen, die einen Kampfschmuser suchen. Wo gibt es diese Manschen?  Max-Luca ist bereit, sein Köfferchen ist gepackt....

22 07 2019 Max Luca 1

22 07 2019 Max Luca 2

22 07 2019 Max Luca 3

Max-Luca genießt es....schmusen ist was Herrliches.....im Vordergrund Liza

22 07 2019 Max Luca 4

22 07 2019 Max Luca 5

Schade, die Schmusestunde ist vorbei und der Nächste ist jetzt dran.

***********************

 

 

17.01.2019: Foteini hat uns neue Bilder von dem Schmusehund Max-Luca geschickt.

Es schneit.....

 

17 01 2019 Max Luca 1

17 01 2019 Max Luca 2

17 01 2019 Max Luca 3

17 01 2019 Max Luca 4

***********************

25.08.2018: Max-Luca lebt jetzt 3 Jahre im Gehege und hat sich zu einem hübschen Kerl entwickelt...schmusen liebt er über alles und er sehnt sich so sehr nach einem eigenen Zuhause...

25 08 2018 Max Luca 1

25 08 2018 Max Luca 2

25 08 2018 Max Luca 3

25 08 2018 Max Luca 4

25 08 2018 Max Luca 5

25 08 2018 Max Luca 6

******************************

*10.02.2018: Wir haben ein schönes Video von Max-Luca bekommen...

http://www.youtube.com/watch?v=XVxT8Q8I5iw&feature=youtu.be

*29.11.2017

Max-Luca kennt keine Vorurteile, keinen Hass, keine Angst vor dem, was ihn am meisten enttäuscht hat: Den Menschen. Max-Luca ist ein Hundejunge, der bislang von dieser Welt nichts Schönes gesehen hat. Und wenn es nach seinem Besitzer gegangen wäre, dann hätte er wohl nicht mal überlebt.

28112017Max545

 Max-Luca wurde wie seine Schwester Violetta auf einer Müllkipppe ausgesetzt. Nahe an den Bergen, aber weit weg von der Ortschaft, in der er wohl einmal geboren wurde.

28112017Max555

 Mehr als zwei Jahre ist das jetzt her. Seitdem ist Max-Luca in Foteinis Gehege. Er ist in Sicherheit, muss nicht hungern, aber es ist eine kleine Welt, in der Max-Luca lebt. Eine Welt, die aus Warten und Hoffen besteht.

28112017Max

 Max-Luca ist ein aufgeschlossener, freundlicher Hundejunge, sehr verträglich mit Hündinnen. Bei den Rüden entscheidet die beiderseitige Sympathie. Und er ist wunderschön..“ Aber vor allem ist er ein Hundejunge, der nach all der Zeit im Gehege endlich einen Ort braucht, an dem er glücklich sein darf. Bei Menschen, die er glücklich machen darf und die ihn dafür ganz fest in ihr Herz schließen.

28112017Max5200

28112017Max65656

 

Suchen

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Der Verein "Stray - einsame Vierbeiner e.V." wird auf facebook ausschließlich durch diese offizielle Seite vertreten.
Link zu Facebook

Wenn Sie unsere Schützlinge über Facebook unterstützen möchten, dann bitte hierüber. Alle anderen Facebook-Seiten sind private Seiten...

weiterlesen

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...

Spenden

Hier können Sie direkt für unsere Notfellchen spenden.

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

smoost