Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Stray Besucher

Heute2780
Gestern2277
Woche20320
Monat44442

Stray fürs Handy

QR-Code

Balou - Familienhund, Clown, Alleinunterhalter und noch viel mehr!

2018 04 17Baloustart

*ca. Dezember 2016 - 20 kg - 55 cm - weiblich-kastriert - Athen/Jenny - heißt auf ihrer Pflegestelle "Jella"

auf einer Pflegestelle in 26532 Großheide

verspielt - unkompliziert - freundlich - lieb - fröhlich - aktiv - verspielt - neugierig - temperamentvoll - sanft

hunde- und katzenverträglich - stubenrein - fährt gut im Auto mit - sucht aktive Menschen

17.05.2018: Ihre Pflegestelle schreibt uns:

Ansprechpartnerin Silke Elstermann

Werden Sie Balous Pate:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Familienhund , Clown, Alleinunterhalter, Freundin, Wasserhund, Spielgefährtin, Lausbub, Schmusi

Jella hat alles, was ein Hund haben sollte, und schön ist sie auch noch.

Mit ihren 16 Monaten hat sie sich ihr kindliches Gemüt bewahrt und hat noch allerhand Flausen im Kopf. Sie weiß sich in Hundegruppen durchzusetzen, lässt sich aber auch von den anderen Hunden maßregeln, wenn sie zu respektlos wird. Sie ist herrlich albern, liebevoll, zärtlich, verschmust und möchte es den Menschen nur recht machen. Sie ist sehr bemüht, den Menschen zu gefallen.

Jella hat einen hohen Bewegungsdrang, schwimmt und rennt für ihr Leben gern. Sie hört schon sehr gut auf ihren Namen und kommt direkt angerannt, wenn man sie ruft. Sie kann in der Hundegruppe zwei bis drei Stunden alleine bleiben, sollte aber vorher und nachher ausreichend beschäftigt werden, sonst macht sie Unfug.

Jella braucht zwar aktive Menschen an ihrer Seite, ihre neue Familie sollte aber auch im Blick haben, dass sie immer mal wieder zur Pause "abgeholt" werden muss. Sie gönnt sich nur wenig Ruhe und legt sich im Moment nur ab, wenn ihre Menschen sich auch in eine Ruhephase begeben.

Jella hat ein Handicap in Form einer Anaplasmose. Hierbei handelt es sich um eine Erkrankung, die durch Zecken übertragen wird. Zur Behandlung der Anaplasmose bekam sie über vier Wochen ein Antibiotikum. Anaplasmose ist behandelbar, leider können aber nicht alle Hunde vollständig geheilt werden. Es besteht die Möglichkeit, dass der Hund zeitlebens einen erhöhten Anaplasmose-Titer hat. Es bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass der Hund nach der Behandlung weitere Schübe erleiden muss. Es ist genauso gut möglich, dass der Erreger vollständig bekämpft wurde!

Genau wird man das erst bei der nächsten Titer-Kontrolle, die in ca. einem knappen Jahr durchgeführt werden muss, wissen.

Anaplasmose ist NICHT ansteckend!

Jella führt ein völlig normales Leben. Wichtig ist, dass man sie vor Stress schützt, sie hochwertiges Futter bekommt, sie nicht zu lange alleine bleiben muss und sie geregelte Tagesabläufe hat. Ein Leben außerhalb der Betriebsamkeit einer lärmenden Stadt wäre wunderbar.

Zum Dank bekommen Sie einen absoluten Traumhund!

*****

*****


17.04.2018: Balou fühlt sich auf ihre Pflegestelle schon sehr wohl:

2018 04 17Balou 9

2018 04 17Balou 8

2018 04 17Balou 7

2018 04 17Balou 6

2018 04 17Balou 5

2018 04 17Balou 4

2018 04 17Balou 3

2018 04 17Balou 2

2018 04 17Balou 1

*****

*****

 

 


"Damals" in Griechenland:

10.02.2018: Neues von Balou, die bei ihrer Pflegefamilie in Sicherheit ist. Balou ist eine sehr menschenbezogene Hündin, die immerzu auf der Suche nach Liebkosungen und Umarmungen ist.

2018 02 10 balou 1

2018 02 10 balou 6

Sie liebt es, in der Nähe ihrer Pflegefamilie zu sein und sie ist zu den Menschen, die sie trifft, offen und freundlich. 
Mit den anderen Hunden ihrer Pflegefamilie versteht sie sich gut. Sie spielt mit ihnen und sie teilt ihr Spielzeug.

2018 02 10 balou 7

2018 02 10 balou 4

2018 02 10 balou 5

 2018 02 10 balou 3

2018 02 10 balou 2

******************

17.08.2017: So eine süße, sanfte Schönheit. Die Sonne leuchtet hell in ihrem schwarzen Fell. Doch im dunklen Schatten lauert der irrwitzige Aberglaube vieler Dorfbewohner...

Balou2

Balou hat ihre ganze Kindheit als armer, hilfloser Welpe auf der Insel Salamina verbracht. Ein Waisenkind, das ganz allein auf den Strassen entlang streunte, immer auf der Suche nach etwas zu fressen, nach Wasser, nach Schutz. Oft genug wurde sie Opfer von Gewalt brutaler Menschen. Sie wurde verjagt. Misshandelt. Und niemand hatte auch nur den Hauch von Mitleid für ihr Elend.

Balou1

Ihre schwarze Farbe war den Tierquälern eine willkommene Entschuldigung, das kleine ungeschützte Wesen zu misshandeln. Es ist sehr traurig, aber wahr; unter den Dörflern gibt es immer noch diesen irrsinnigen Aberglauben.

Balou3

Und dann, eines Tages, leuchtete diese Schöne im Licht der Sonne und eine Tierschützerin bemerkte Balou. Sie öffnete ihr Haus und ihr Herz für das Waisenkind und Balou darf auf ihrer Pflegestelle zu einer verspielten und fröhlichen und beschützten Hundedame heranwachsen.

Balou6

Balou liebt Wasserspiele. Sie ist super intelligent und total begeierig, Neues zu lernen. Sie frisst gerne und die köstlichen Leckerlies am liebsten. Sie ist bereits wunderbar sozialisiert und will den Menschen ganz nahe sein. Ein zärtliches Mädchen. Zum knuddeln. Sie ist so sanft und so freundlich zu Kids. Und absolut verträglich mit Hunden und Katzen
Balou8

 

Google Translate

German Dutch English French Greek

Suchen

 

 

Stray - einsame Vierbeiner e.V.

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind nicht auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. ...

weiterlesen...

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...

 

smoost