Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Mira - wenn sie nachts einsam in ihrer Hütte liegt träumt sie von einem Leben als geliebter Familienhund

Start

*ca. 2013 - kastriert - evtl. Griffonmix - Rafina/Poppy

03.03.2021: "Hallo, ich bin's, Mira :)

 
Ich lebe nun schon seit über 2 Jahren in meinem foreverhome in der schönen Eifel. Es war ganz schön schwer für mich, meine schlimmen Erfahrungen und die 4 Jahre im Shelter hinter mir zu lassen! So ziemlich alles war neu und hat mir eine riesen Angst eingejagt. Aber meine Familie und vor allem mein großer Kumpel Jacko haben mir gezeigt, was es heißt geliebt zu werden und wie schön so ein Hundeleben sein kann! Heute bin ich ein mutiges Mädchen, streife Tag für Tag durch die Wälder, halte mein Rudel zusammen, tobe im Sommer durch Flüsse und Seen und im Winter durch den hohen Schnee :)
Ich bin so froh, dass die lieben Menschen von Stray dafür gesorgt haben, dass ich all das erleben darf - DANKE!
 

Es grüßt euch Mira & Rudel"

 

2021 03 03Mira 3

2021 03 03Mira 2

2021 03 03Mira 1

2021 03 03Mira 5

2021 03 03Mira 6

 

 


07.04.2019: Mira - wenn Träume in Erfüllung gehen.

 

Liebe Frau Hofmann,
Wir freuen uns auch sehr, Mira ein 'foreverhome' geben zu können! Wir haben sie schon fest ins Herz geschlossen und hoffen auf viele glückliche Jahre mit ihr. Ich hänge Ihnen hier ein paar Bilder von ihr im neuen Zuhause an. Wenn Sie mögen, dürfen sie diese gerne auch veröffentlichen.
Ganz herzliche Grüße und vielen Dank für Ihr Engagement.
Christiane D.

20190228 Mira120190305 Mira220190305 Mira320190305 Mira420190305 Mira520190305 Mira6

********************

Rückblick - 05.08.2018/ Seit vier Jahren lebt Mira nun schon im Shelter. Als sie hier her kam war sie gerade einmal neun Monte alt. Poppy fand sie in der Nähe des Shelters - von der eigenen Familie ausgesetzt, einsam und verängstigt...

Ansprechpartnerin Birgit Roepke

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

05.08.2018/ Das Leben hinter den Gitterstäben des Shelters ist für keinen der Hunde einfach - sie alle sehnen sich nach Liebe und Aufmerksamkeit, einem wärmen Körbchen und dem Gefühl von Geborgenheit. 

2018 08 05 1

 

2018 08 05 2

Doch manche Hunde - die, die z.B. schon einmal eine Familie hatten - leiden ganz besonders - so auch Mira.

2018 08 05 3

Sie vermisst es ein Familienhund zu sein. Sie liebt die Menschen, die sie täglich besuchen und freut sich über jede noch so kleine Aufmerksamkeit.

2018 08 05 4

2018 08 05 5

Und jedesmal wenn die Tierschützer ihren Zwinger wieder verlassen bricht es ihnen das Herz, wenn sie Mira zurücklassen müssen. Die Traurigkeit in ihren Augen spricht Bände und flehen nach Zuneigung...

2018 08 05 6

2018 08 05 7

Suchen

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...

Spenden

Hier können Sie direkt für unsere Notfellchen spenden.

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

smoost