Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Stray Besucher

Heute1889
Gestern3092
Woche1889
Monat67345

Stray fürs Handy

QR-Code

2017 11 28OttoGeorg 2

* ca. Frühjahr 2015 – 66 cm - ca. 35 kg - kastriert -  bei Athen/Furever Land  Spendenkonto   -  Betreff Otto-Georg

28.11.2017: Otto-Georg ist ein sehr verschmuster und freundlicher Hund - er hat das Leben an der Kette zum Glück hinter sich gelassen und wartet nun auf seine eigene Familie.

Er ist neugierig, fröhlich, ausgeglichen, fährt gut im Auto mit, geht gut an der Leine und versteht sich prima mit seinen Hundekumpels - er ist einfach ein unkomplizierter Kerl und wäre sicher ein toller Begleiter für seine Menschen.

Ansprechpartnerin: Lore Bobe

Werden Sie Otto-Georgs Pate: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Er genießt den Freilauf beim Fotoshooting:

2017 11 28OttoGeorg 3

2017 11 28OttoGeorg 4

2017 11 28OttoGeorg 5

Und nun noch ein bißchen "posieren":

2017 11 28OttoGeorg 7

2017 11 28OttoGeorg 6

2017 11 28OttoGeorg 8

2017 11 28OttoGeorg 9

2017 11 28OttoGeorg 1

 


***28.10.2017: Neues von Otto-Georg:

Katja schreibt über Otto-Georg: Er ist einfach nur freundlich und freut sich, wenn man ein bisschen Zeit für ihn hat.

Vom Charakter her ist er eher der ruhigere Typ. Er dreht ein paar Runden im Auslauf und kommt dann immer wieder um sich seine Streicheleinheiten abzuholen. Dabei ist er aber nicht aufdringlich.

2017 10 28 otto georg 1

2017 10 28 otto georg 2

Er möchte so gerne dabei sein und Menschen um sich haben. Andere Hunde sind ihm in dem Moment eher egal.

Er macht einen recht ausgeglichenen Eindruck und ist so ein hübscher Kerl. Ich denke, dass er relativ unkompliziert ist und ein toller Begleiter wäre!

2017 10 28 otto georg 3

*****************

16.10.2016 - Es gibt neue Fotos von Otto-Georg: Unser Teammitglied Helen Doerfel war in Griechenland und hat Fotos von Otto-Georg aufgenommen:

2016 10 16 otto georg 3

2016 10 16 otto georg 4

2016 10 16 otto georg 1

2016 10 16 otto georg 2

****************************

13.08.2016: Neues von Otto-Georg:

Lore Bobe hat Otto-Georg besucht: "Otto hat sich sehr gut im Fureverland eingelebt. Er genießt es, nicht mehr angekettet zu sein. Es macht den Eindruck, als wäre der Zwinger für ihn ein Paradies.

2016 08 12 otto 6

2016 08 12 otto 3

Aber das größte ist für ihn der tägliche Freilauf. Da kann er gar nicht genug bekommen.

2016 08 12 otto 1

2016 08 12 otto 2

2016 08 12 otto 5

Das ist für ihn auch noch wichtiger als gestreichelt zu werden. Aber wer will es ihm verdenken, wo er doch schon angekettet wurde, bevor er richtig erwachsen war.

Seine medizinische Behandlung läuft noch, aber es geht ihm gut.

2016 08 12 otto 4

**************************

10.07.2016 - Otto-Georg und sein Kumpel Alfie wurden von ihrem Besitzer in einer Ruine angekettet und dort zurückgelassen. Hilflos waren die beiden Hitze, Regen, Durst und Hunger ausgesetzt. Hilflos waren sie auch den Angriffen anderer Hunde oder den Misshandlungen durch Menschen ausgeliefert. Wir sind sehr froh, nun schreiben zu können, dass beide Hunde jetzt in Sicherheit sind - Dank des Furever Land Teams.

Nie mehr muss Otto-Georg an der Kette liegen: Das Furever Land Team hat Otto und seinen Schicksalsgenossen Alfie im Furever Land Gehege untergebracht. „Beide sind sehr liebenswert und kooperativ“, schreiben unsere griechischen Kollegen.

2016 07 05 otto georg

***********************************************

11.05.2016/ Wenn wir von Kettenhunden erfahren, dann schnürt es uns im sprichwörtlichen Sinne die Kehle zu. Otto-Georg liegt an einer kurzen Kette in einer Ruine. Sein Besitzer hat ihn dort zurückgelassen. Ihn und seinen Freund Alfie. Keine zwei Meter Kette, kein Schutz vor der gnadenlosen Sonne, kein Entrinnen vor Schlangen oder den Angriffen anderer Hunderudel. Otto-Georgs Leben ist eine einzige Folter und es kann morgen schon auf grausame Weise enden.

Mina hat uns viel über die Zustände in Griechenland geschrieben. Viele Mails, viele erschütternde Fotos und darunter die Bilder von Otto-Georg und seinem Freund Alfie. Zwei Kettenhunde, wie es wohl abertausende in Griechenland gibt. Aber Otto-Georg und Alfie haben nun ein Gesicht für uns, das wir nicht mehr vergessen werden. Und sie haben nur diese eine Chance, dass wir ihnen helfen. Ansonsten sind sie einem elenden Tod überlassen.

08052016Lore1 

Und das schreibt uns Mina: Otto-Georg und Alfie wurden von ihrem Besitzer zurückgelassen in einer alten Ruine. Dort hat er ein paar Schweine und Ziegen gehalten, die die Hunde bewachen sollten. Über die Jahre hat er immer wieder Hunde an die Kette gelegt und sie danach ausgesetzt. Alt sind die Hunde nie geworden. Sie hatten keinen Schutz, auch nicht vor den Insektenstichen und Krankheiten. Immer wieder habe ich den Mann gebeten, mit dieser Quälerei aufzuhören, aber bis heute ohne Erfolg. Er ließ mich nicht einmal die Hündinnen kastrieren. Letztes Jahr als ich Dennis von dort wegholen dürfte, lag seine Schwester bereits halbtot und verdurstet in der glühenden Sonne.

cats 

Nun sind Otto-Georg und Alfie dort sich selbst überlassen. Ein älterer Mann, der ein Herz für Tiere hat, geht alle zwei Tage dort hin und bringt ihnen Essen und Wasser. Aber er kann sie nicht mit Spot-on gegen die Insekten versorgen und so ist Alfie, der bereits seit mehr als zwei Jahren an der Kette liegt, bereits krank. Wenn wir Otto-Georg und Alfie nicht helfen, werden sie einen qualvollen Tod sterben. Ich habe es hunderte Mal gesehen…

cats3 

Otto-Georg, der kaum ein Jahr alt ist, ist genauso wie Alfie übersät von Flöhen und Zecken. Es sind die größten, die ich je gesehen habe….

Unser Teammitglied Lore hat beide Hunde vor kurzem bei einem Besuch vor Ort gesehen. Es sind freundliche Hunde. Otto-Georgs Qual sich nicht bewegen zu können, nicht zu rennen ist groß. Noch schlimmer scheint seine Sehnsucht nach menschlicher Nähe, einer Umarmung.

12052016Lore und Otto 

Für Otto-Georg und Alfie ist das Leben eine einzige Tortur. Und wie Mina schreibt: „Sie können nicht flüchten, weder vor den Giftschlangen, die dort im Sommer auftauchen noch vor anderen Hunderudeln – und noch weniger vor den Krankheiten, denen sie ausgesetzt sind.“

12062016Otto096 

These 2 dogs are abandoned there, chained because something must have happened to the old shepherd man from whom I saved Dennis last year. A man with a jeep comes every second day and puts them some food and watet which he must bring from his home. But I  put the spots-on.
There is nowhere to take them and I unleash them, there is a highway nearby were many dogs were hit by car. (Mina schreibt: Ich kann sie nirgendwo hinbringen oder sie von der Kette lassen, denn in der Nähe ist eine Schnellstraße, auf der schon viele Hunde überfahren wurden)

12052016Otto

12052016Otto09568456

12052016Otto8

12052016Otto89

12052016Otto2384

12062016Otto096

11052016Ruine

Merken

Merken

Merken

Google Translate

German Dutch English French Greek

Suchen

 

 

 

smoost

 

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind nicht auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. ...

weiterlesen...

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...