Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Stray Besucher

Heute184
Gestern2376
Woche9482
Monat50392

Stray fürs Handy

QR-Code

2017 11 28Lori 4

*ca. Frühjahr 2013 - ca. 30 kg - 60 cm - kastriert - nicht zu Katzen - Furever Land

28.11.2017: Lori ist ein ganz besonderer Hund - die Menschen, die ihn nicht kennen, sehen "nur" einen "schwarzen, dreibeinigen Hund".

Doch Lori ist viel mehr...er ist neugierig, verschmust, freundlich, fröhlich, unkompliziert, verspielt, leinenführig und es lohnt sich, ihn kennenzulernen.

Er ist das beste Beispiel dafür, dass Grenzen im Kopf stattfinden - denn ihn behindert das fehlende Bein nicht. Er liebt es, im Freilauf seinem Ball hinterher zu rennen, strahlt dabei über das ganze Gesicht und ist schnell wie der Wind. Lori sucht Menschen, die keine Grenzen im Kopf haben und Lebensfreude in ihrer Wohnung möchten. Katzen und Rüden sollten sich in seinem neuen Zuhause nicht befinden, gegen eine nette Hündin hat er nichts einzuwenden.

Ansprechpartnerin: Petra Mohnes

Werden Sie Loris Pate:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

 

 

2017 11 28Lori 1

2017 11 28Lori 2

2017 11 28Lori 3

2017 11 28Lori 6

2017 11 28Lori 5


28.05.2017 Ganz oft scheint Lori zu vergessen, dass er nur drei Beine hat und wenn man ihn dann herum tollen sieht, fällt es selbst Besuchern von Furever Land nicht auf.... und er sehnt sich so nach einem Zuhause ....

24052017Lori1

Lori liebt Menschen sehr. Unsere Tierschützer berichten, dass er sich auch im Haus sehr vorbildlich und sauber verhält. Zu Hündinnen ist er ausgesprochen freundlich, dominante Rüden mag er nicht.

Nach vier traurigen Jahren, wünscht  Lori sich nichts mehr, als auch einmal die Reise zu seinen eigenen Menschen antreten zu dürfen, als immer nur traurig mitzuerleben, wie nach und nach alle gehen... nur nach einem Dreibeinchen fragt niemand...

24052017Lori2

Da stibitzt man auch schon mal einen Brezel um auf andere Gedanken zu kommen ....

 


09.11.2016 - Lori liebt das Leben. Dass er drei Beine hat und nicht (wie fast alle anderen Hunde) vier Beine, das weiß er nicht. Wozu auch? Lori genießt das Leben! Und er genießt die Chance, die ihm die Tierschützer gegeben haben. Lori ist die verkörperte Lebensfreude.

2016 011 02 lori 7

Lori geht es wieder gut. Unsere griechischen Tierschützer schreiben: "Loris Lebensdurst kann nicht mit Worten beschrieben werden.

2016 011 02 lori 1

Er will alles erleben und lässt sich von nichts unterkriegen. Spiele, Streicheleinheiten, Aufmerksamkeit, Quatsch machen... Lori ist für alles zu haben. Sein starker Lebenswille verzaubert  jeden und bringt auch viele zum Grübeln.
Ist Selbstmitleid doch nur eine menschliche Eigenschaft?"

2016 011 02 lori 2

Lori ist stets begeistert, wenn Menschen um ihn herum sind, und deshalb fiel es ihm ein wenig schwer, für die Fotos stillzustehen.

2016 011 02 lori 3

2016 011 02 lori 4

Wie energiegeladen und lebensfroh dieser Hund ist, ist an seinem strahlenden Gesicht und seinen durchtrainierten Beinmuskeln zu sehen ...

2016 011 02 lori 5

2016 011 02 lori 6

************************

Wichtiges Update 29.04.2016/ Loris Pech reisst nicht ab. Die Tierschützer schreiben uns, dass Lori aufgrund der Ergebnisse der Bluttests zunächst behandelt werden muss. Der früheste Flugtermin wäre damit Ende Juni.

Gary schreibt: „Angesichts des Bluttests können wir ihn nicht fliegen lassen, bevor wir nicht mit Gewissheit wissen, wie und ob wir ihn behandeln müssen. Wenn die Familie weiterhin bereit ist, ihn aufzunehmen, könnte er dann Ende Juni fliegen."

"So we cant allow him to take this flight until we are sure how we will proceed. Unfortunately laboratory has already closed to easter vacations until wednesday ,so we want verify the result and then there is no time to do it. So if the family still wants him, he can depart at the end of June and after complete his therapy. This boy ist really so unlucky..“

Sobald wir wissen, inwieweit Lori zunächst behandelt werden muss, werden wir an dieser Stelle ein Update veröffentlichen.

************************

26.04.2016/ Es ist vielleicht seine einzige Chance. Denn niemals hatte Lori eine Anfrage. Nun besteht die Aussicht auf ein Zuhause in Kanada für ihn. Was ein großes Glück ist, stellt uns auch vor ein großes Problem. Denn die Flugkosten übersteigen mit rund 900 Euro unsere finanziellen Möglichkeiten.

„In all der Zeit hatte Lori keine einzige Anfrage“, schreibt Gary. „Nun haben wir über einen kleinen kanadischen Tierschutzverein, die immer wieder Handicap-Hunden hilft und auch bereits einmal einen Hund von uns übernommen hat, eine Anfrage für Lori bekommen. Es ist vielleicht seine einzige Chance, jemals eine Familie zu finden.“

Lori ist groß, schwarz und hat durch einen Unfall und die Gewissenlosigkeit seiner Besitzer sein Bein verloren. Und auch wenn Lori einen wunderbaren Charakter hat, seine Vermittlungschancen sind in Griechenland gleich Null und auch in Deutschland hat sich bislang niemand für Lori interessiert. Im Furever-Land wird Lori gut versorgt, aber ein Zwinger ist kein Ersatz für eine Familie, vor allem nicht auf Monate, gar Jahre. Es ist eine traurige Notlösung, wie für alle Hunde…
Lori könnte bereits am 6. Mai ausfliegen, wenn wir genug Spenden für seinen Flug zusammenbekommen. Und wir hoffen so sehr für Lori, dass es uns mit Ihrer Hilfe gelingt.

20160126Lori.jpg

20160126Lori2.jpg

26.01.2016: Lori ist ein wunderbarer Hund, einfach ein Hund zum verlieben. Die Tierschützer lieben ihn. Jetzt sucht er nur noch eine Familie, die ihn auch liebt.....

20160126Lori3.jpg

20160126Lori4.jpg

20160126Lori5.jpg

20160126Lori6.jpg

20160126Lori7.jpg

Wie in den Videos zu sehen ist,, spielt er ganz normal, wie jdere andere Hund auch. Sein fehlendes Bein, schränkt ihn auf keinster Weise ein.

*****

*****

*****

*****

*****

*****

*****

*****


31.10.2015/ Lori war ein Straßenhund, der das „Glück“ hatte, eine Familie zu finden. Aber die Menschen, die auf ihn acht geben und Sicherheit schenken wollten, kümmerten sich nicht um ihn. Lori lief vor ein Auto. Die Tierärzte konnten sein Bein nicht mehr retten…

 Lori ist ein wunderschöner Rüde und man merkt ihm auf den ersten Blick nicht an, welch hohen Preis er für die Gewissenlosigkeit der Menschen bezahlen musste. Aber Lori fehlt sein linkes Hinterbein. Obwohl es erst vor wenigen Wochen amputiert wurde, bewegt sich Lori sicher und fast ohne Einschränkung. Doch Loris Zukunft ist ungewiss. 

30102105Lori68 

Vor einigen Tagen erhielten die Tierschützer vom Furever-Land einen Anruf von ihrem Tierarzt, der sie um Hilfe bat: „Er erzählte uns von einem wunderbaren Hund namens Lori, der von der Straße gerettet wurde und dann leider in die Hände der falschen Menschen kam…“ 

30102015Lori2 

Keiner weiß, was Lori dort erlebt haben muss, bevor er davon lief und auf der Straße von einem Auto angefahren wurde. Lori kam in die Tierklinik, wo man in zwei Operationen versuchte, sein Bein zu retten. Ohne Erfolg. 

30102015Lori4 

„Nachdem sein Bein amputiert war, hatte Lori keinen Platz mehr, wo er hingehen konnte und wir konnten ihn nicht seinem Schicksal überlassen“, schreibt uns Gary. „Also nahmen wir ihn vor ein paar Tagen mit zu uns ins Furever Land.“

30102015Lor76

 Lori muss sich noch von der Operation erholen, die Wunde muss noch heilen. Also ist Lori in einem kleinen Raum untergebracht. „Er ist ein sehr geduldiger Patient und wenn wir ihn für einen kleinen Spaziergang mit hinaus nehmen, geht er schon sehr sicher und er rennt sogar…. man sieht ihm dann die Einschränkung kaum an.“

30102015Lori980 

Und Lori besitzt einen wunderbaren Charakter. „Er ist ein wunderschöner und süßer Hundejunge, der sich danach sehnt, gestreichelt und umarmt zu werden. Er ist voller Energie und sehr freundlich. Man muss sich einfach sofort in ihn verlieben…

30102015Lori20

 Aber ein Shelter ist kein geeigneter Platz für einen dreibeinigen Hund. Lori braucht seine eigene Familie, ein warmes Zuhause. Er hat soviel Unsicherheit in seinem Leben erfahren, und Schaden an Seele und Körper genommen. Es ist Zeit, dass er endlich die Sicherheit findet, die er jetzt so sehr braucht, damit auch seine Seele heilt…“ 

30102015Lori45  

30102015Lori6

 

30102015Lori

30102015Lori34

30102015Lori102

30102015Lori4783

30102105Lori68

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Google Translate

German Dutch English French Greek

Suchen

 

 

Stray - einsame Vierbeiner e.V.

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind nicht auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. ...

weiterlesen...

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...

 

smoost