Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Stray Besucher

Heute642
Gestern3694
Woche642
Monat75928

Stray fürs Handy

QR-Code

Summer – ihre Welt brach zusammen

alt

*ca. 2008 - mittelgroß - ca. 16 kg - Athen

seit dem 01.02.2015 auf einer Pflegestelle in 64347 Griesheim (Hessen)

07.01.2018: Das Pflegefrauchen schreibt:

Summer geht es weiterhin sehr gut. Sie flitzt noch ordendlich durch die Äcker...
Das Gehör ist nicht mehr so doll, aber die Futtertüte hört sie immer noch und die Augen werden langsam trübe...
Aber jetzt wird die alte Dame auch schon 17 Jahren und wir haben sie jetzt fast 3 Jahre...

2018 01 07Summer 1

2018 01 07Summer 2

2018 01 07Summer 3

2018 01 07Summer 4

2018 01 07Summer 5

 

 


02.08.2016: Sommer Grüße von Summer:

02.08.2016 Summer 102.08.2016 Summer 202.08.2016 Summer 302.08.2016 Summer 4

************

13.02.2015: Ein neues Video von Summer...sie genießt mit ihren Hundefreunden das Leben:

Ansprechpartnerin Birgit Roepke

*********************************

*********************************


09.02.2015: Es gibt gute Nachrichten VON Summer, aber es sind vor allem sehr gute Nachrichten FÜR Summer:
Sie lebt nun bei einer liebevollen Pflegefamilie und zeigt sich anhänglich auf Schritt und Tritt.  Das Ergebnis des Tierarztbesuchs fasst ihre Pflegemama so zusammen: ..es gibt gute Nachrichten. Summer hat keine Metastasen !!  Lunge,Herz und Milz alles frei. Nun schauen wir weiter.


06.12.2014: Es war im März 2012, als für Summer und ihre Tochter Majorca ein Traum in Erfüllung zu gehen schien: Beide wurden von einer Familie adoptiert und es schien, als lägen noch viele glückliche gemeinsame Jahre als Familienhunde vor ihnen. Doch nun bricht ihre Welt zusammen. Beide müssen sich ein neues Zuhause suchen. Doch als ob dies nicht schon traurig genug wäre, wurden nun lt. Aussage der Halterin bei Summer Gesäugetumore festgestellt.

03 03 14 4

Ob der Krebs bereits gestreut hat, und ob eine Operation sinnvoll ist, wissen wir noch nicht.

Für Summer suchen wir daher auf jeden Fall eine Pflegestelle, die bewusst einen krebskranken Hund bei sich aufnimmt und  bereit ist sich konstruktiv mit dieser Krankheit auseinander zu setzen.
Vielleicht wird dies ein Hospizplatz werden, vielleicht aber auch ein Platz, an dem Summer mit liebevoller Betreuung und bei entsprechender Behandlung noch eine lange glückliche Zeit vor sich hat.

alt


Natürlich wird eine enge Betreuung und Unterstützung durch unseren Verein erfolgen.
Summer ist eine unkomplizierte Hundedame. Sie sollte getreidefrei ernährt werden.

Ihr Frauchen schreibt: "Summer ist eine ältere Hundedame, die gerne spazieren geht und vor allem sehr viel Schmuseeinheiten braucht, wobei sie nicht bedrängt werden möchte, sondern selbst entscheidet, wann sie gestreichelt werden möchtet. Sie ist Leishmaniose positiv, wobei sie momentan keine Medikamente braucht, aber in regelmäßigen Abständen eine Blutkontrolle braucht."

Töchterchen Majorca (Maja) ist noch immer ein wenig scheu. Wenn sie ohne ihre Mutter ein Zuhause findet, dann sollte diese Familie hundeerfahren sein. Ihr Frauchen schreibt:  "Maja ist eine quirlige kleine Maus, die noch sehr viel Ängste hat und die viel Zeit und Geduld braucht um eine intensive Beziehung aufbauen zu können. Deshalb ist es für sie sehr wichtig, dass der neue Besitzer 100% Zeit und schon Erfahrung  hat."

Ein souveräner Hundekumpel an ihrer Seite würde Majorca sehr helfen.

alt

.

Summer und Majorca sollen nach Möglichkeit noch vor Weihnachten ihre alte Familie verlassen.

Evtl. gibt es eine Familie, die Majorca bei sich aufnimmt, Genaueres erfahren wir in den nächsten Tagen. Doch die kranke Summer hat noch keinen Platz in Aussicht.

Hier geht es zu Majorcas Beitrag.

 alt


03.03.2014: Summer und Maja berichten von ihrem neuen Leben:

„Guten Abend Frau Meschkat,

wir, Summer und Maja, wollten uns mal wieder melden. Es ist nun genau ein Jahr her, als wir in Deutschland angekommen sind. Voller Spannung, wie wohl unsere neue Familie sein wird. Von den ersten Wochen haben wir noch berichtet, doch seid langem haben wir nichts mehr von uns hören lassen. Jetzt dachten wir, sollten wir uns mal wieder bei Ihnen melden. Uns geht es prima.

03 03 14 1

03 03 14 4

Auch ich, Maja, bin endlich in meinem neuen zu Hause angekommen. Ich tat mich besonders schwer, doch jetzt kann ich mit allen Familienangehörigen kuscheln.

03 03 14 3

Ich hatte großen Respekt vor den Menschen und zog mich lieber in meine Höhle zurück.

03 03 14 2

Doch mit viel Liebe und Geduld von meiner Familie habe ich es jetzt geschafft. Meiner Mama, Summer, geht es gut. Sie liebt es zu kuscheln und zu schmusen. Am liebsten ist sie immer in der Nähe eines Menschen. Mit unserer neuen Freundin verstehen wir uns prächtig. Wenn es uns danach ist, können wir ganz ordentlich toben (und auch mal etwas anstellen).

03 03 14 5

Neben dem alltäglichen guten Futter bekommen wir ab und zu frischgekochtes Wildfleisch (unser Herrchen ist nämlich Jäger!). Wir melden uns spätenstens in einem Jahr wieder.

Liebe Grüße aus der Eifel

Summer und Maja“

**************

18.03.2013: Ein paar Neuigkeiten von Summer und Maja.

„Die zwei haben sich schon gut bei uns eingelebt.

Maja entwickelt sich zu einer kleinen "Hexe" (Socken werden geklaut, gerne wird beim Stricken geholfen und Blumenerde wird verteilt) und Summer genießt es in der Nähe von uns Menschen zu sein, ob es nun kuscheln auf dem Sofa ist oder ohne Leine im Garten spielen (wenn Papa dabei ist).

Viele Grüße aus der Eifel“

Mein großes Kuschelkissen!

alt

Das ist auch mein großes Kuschelkissen!

alt

Mit Papa und Oma Ayla im Schnee toben

alt

Schneetoben macht soooooooo müüüde!

alt

So begrüße und freue ich mich, wenn jemand nach Hause kommt!

alt

Raubtierfütterung am Morgen - Mama macht Frühstück für uns alle!!!

alt


*************************************

08.03.2013: Es gibt die ersten Neuigkeiten aus Majas und Summers Zuhause:

„Hallo Frau Meschkat,

vielen Dank für die Vermittlung der Hunde. Wir sind glücklich, die zwei zu haben; die Beschreibungen passen voll und ganz zu den Hunden.

Mit freundlichen Grüßen

Bianka, Thomas und Jessica“

 

Und es melden sich auch Summer und Maja zu Wort:

„Hallo Frau Meschkat,

wir sind gut am Montag in unserem neuen Zuhause angekommen. Unsere "Mami" und "Papi" sind ganz toll: es gibt in einem eigenem Napf leckeres Essen,

alt

einen großen Spielplatz, Sofa und Bett dürfen wir nutzen

alt

und jeden Morgen wird mit Mami und Papi im Bett gekuschelt.

alt

Nach dem Spielen im Garten mussten wir leider beide geduscht werden. Danach ging es uns so gut, dass wir ein kleines Vögelchen hatten und bei Mami und Papi im Bett tobten.

Ansonsten ist unsere große Schwester Jessica eine Hobbyfotografin geworden und ich (Summer) hab an Papi einen Narren gefressen, Majorca wird Maja gerufen und liebt es zu kuscheln und mit Oma Ayla verstehen wir uns gut. (Fortsetzung folgt)

alt

alt

Viele liebe Grüße

Maja und Summer“

**********************************

04.03.2012: Gemeinsam mit ihrer Tochter Majorca reiste Summer heute nach Frankfurt. Und was besonders schöne ist: Gemeinsam mit ihrer neuen Familie UND mit ihrer Tochter Majorca reiste Summer anschließend in ihr neues Zuhause! Summer und Majorca haben eine gemeinsame Familie gefunden - ein ganz besonderes Happy End ist das.

Unser Teammitglied Karl-Heinz war bei der Ankunft der beiden am Flughafen dabei und schreibt:

„Hallo ihr Lieben,

unsere Flugpaten Zachoroula und Anna haben heute Morgen unsere Summer mit ihrer Tochter Majorca auf ihrem Flug von Athen nach Frankfurt begleitet, dafür ein liebes Dankeschön den Beiden.

Der Hundepapa Herr S. hatte als Verstärkung seine Tochter mitgebracht, ich wurde von Marion unterstützt und alle waren wir sehr gespannt auf die süßen Zwei, die da gleich ankamen.

Mama Summer war die Mutigere von beiden und hat sofort die Box verlassen

alt

alt

und ist auch schnell mal fürs kleine Geschäft mit raus auf die Wiese. Sie war sehr neugierig und freundlich, lief super an der Leine mit zum Auto, alles kein Problem für Mama Summer.

alt

Baby Majorca war das Ganze doch ein wenig zu heftig und sie entschied sich nach einem zaghaften Versuch ihre sichere Box doch nicht zu verlassen

alt

und wenn doch, dann schon lieber in Papas sicheren und schützenden Armen.

Nicht, dass die Kleine ängstlich gewesen wäre, sie war ganz einfach zu verschüchtert. Ist doch wohl auch verständlich, wo man doch noch so klein ist und alles total fremd und laut dazu.

alt

alt

alt

Wir wünschen den Beiden von Herzen nur das Allerbeste, viel Spaß und alles Glück in ihrer lieben und endlich eigenen Familie.“

********************************************

Rückblick auf griechische Zeiten:

Paten und Spenden für die medizinische Versorgung und die Unterkunft gesucht

26.01.2013: Ebenso wie ihre Tochter Majorca wartet Summer noch immer auf eine eigene Familie. Es gibt neue Fotos der hübschen Hündin - vielleicht helfen sie dabei, ein Zuhause zu finden:

Ansprechpartnerin Patenschaften: Manuela Wendt

Ansprechpartnerin Adoption: Brigitte Meschkat

Summer ist glücklich, wenn sie Menschen in ihrer Nähe hat, die für sie da sind. Gemeinsam mit ihrer Tochter Majorca ist Summer nach wir vor in einer Pension untergebracht und die Besuche der Tierschützer genießt sie jede einzelne Sekunde lang.

alt


So etwas findet Summer herrlich: Schnuppern ... ganz ausgiebig ...

alt

 

ausgelassen über den Platz fegen ...

alt

alt

 

und dann direkt den Endspurt in die Arme des geliebten Menschen starten ...

alt

 

Nicht alleine sein, sondern dazugehören dürfen ...

alt

alt


Für Summer noch immer ein Traum und nicht die Wirklichkeit - leider.

alt

***********************************************************************************

15.09.2012: Summer ist wieder im kostenpflichtigen Zwinger, gemeinsam mit ihrer Tochter Majorca.

**********************************************************************************

11.08.2012: Summer - die fürsorgliche Hundemama muss sich nun nicht mehr um ihre Kinder sorgen

Die Hundefamilie ist in Sicherheit, und von Summer werden nun die Anspannung und der Stress der letzten Wochen abfallen ... Ihre Kinder, die sie so liebevoll und mutig beschützte, sind nicht mehr in Gefahr. Und auch Summer durfte den schrecklichen Platz verlassen. Sie ist für einen Monat bei einer Pflegefamilie untergebracht.

Dora schreibt: Einige sagen, dass Summer ein English Setter sei, andere meinen, sie sei ein Epagneul Breton. Aber alle sind sich einig, dass Summer eine wundervolle Hündin ist, die den Menschen, die sich um sie kümmern und die sie mögen, ganz lieb und anhänglich zugetan ist.

 

alt

 

Sie sitzt dann ganz nahe neben dir und ist glücklich und zufrieden, wenn du sie berührst.

 

alt

 

Summer ist ein sehr liebevolles Geschöpf und sie hat einen sanften und zarten Charakter. Sie mag es mit anderen Hunden zusammen zu sein und mit Katzen ist sie verträglich. Ich würde fast sagen, dass sie Angst vor Katzen hat – auf den Fotos ist dies zu erahnen.

 

alt

 

Trotz ihrer Angst wagt sie sich ganz nahe an die Katzen heran, schnuppert an ihnen und hat kein grundsätzliches Problem, wenn diese seltsamen Wesen in ihrer Nähe sind.

 

alt

 

Summer kennt die Benimmregeln, die Hunde untereinander einhalten sollten und sie hat keine Scheu, anderen Hunden dann ihre Meinung zu sagen und sie zurechtzuweisen, wenn ein anderer Hund die Grenzen überschreitet.

Bis in den September hinein wird Summer bei ihrer Pflegefamilie bleiben und wir werden bald mehr über ihr Wesen herausfinden.

alt

alt

alt

Weiteres zu Summer:

08.08.2012: Dora schreibt: Gestern habe ich mit Summer und den Welpen einen Termin beim Tierarzt gehabt. Summers Blut wurde getestet und ich hoffe sehr, dass sie gesund ist. In beiden Ohren steckten Dornen und in einem Ohr hatte sie bereits dadurch eine schlimme Infektion. Es war ihr anzumerken, wie stark die Schmerzen waren.

Es muss wirklich sehr unangenehm gewesen sein, als der Tierarzt die Dornen aus ihrem Ohr zog und Summer war völlig verstört. Aber sie saß ganz still und ruhig da und ließ die Behandlung über sich ergehen. Summer weiß, dass wir die Schutzengel für sie und ihre Kinder sind und sie wird uns alles mit ihr machen lassen, was notwendig ist, um sie und ihre Kinder zu retten.

 

alt

 

Summer hat eine beeindruckende Persönlichkeit! Sie ist übrigens ca. vier Jahre alt. Nachdem die Dornen entfernt waren, bekam Summer ein Antibiotikum und ein Schmerzmittel gespritzt.

*****************************************************************************************

Rückblick, 05.08.2012: Während wir diese Fotos betrachten, können sie sterben....

Ein verlassenes Grundstück,  Abladeplatz für Müll und Bauschutt... das ist die kleine Welt von Maori, seiner Mama und seinen Geschwistern. Sein kleiner Bauch ist dick und rund, obwohl ihn Hunger und Durst quälen... Würmer machen sich in ihm breit..doch der kleine Kerl kennt nichts anderes, kennt keine Geborgenheit und keine leckere Mahlzeit, kein  Spielzeug oder ein weiches Bett.

Es ist eine feindselige Gegend und die Menschen dort mögen keine Hunde. Große, hungrige Streuner suchen nach Futter und ein zartes Hundekind ist eine leichte Beute....

alt

 

Unser griechisches Teammitglied Dora fand die kleine Hundefamilie, als sie mit ihren eigenen Hunden auf dem Heimweg war.

Sie hatte weder Futter, noch Wasser dabei und die Hundemama knurrte, als sie sich ihr näherte.

Schon nach wenigen Minuten erkannte Dora, weshalb sich die Hündin so abweisend verhielt. Vier kleine Welpen kamen aus einem Versteck, wurden aber sogleich von ihrer besorgten Mutter zurück geschickt...

 

alt

 

Summer hat ihre Kinder gut erzogen.... die Kleinen kommen nur heraus, wenn sie es erlaubt.

Lesen Sie den gesamten Bericht bitte HIER

NATIONAL BANK OF GREECE
IBAN:
GR900110059000
0005929600954
SWIFT BANK (BIC): ETHNGRAA

 

Wir leiten Ihre Spende gerne weiter.

 

alt

alt

 

alt

 

alt

 

alt

Google Translate

German Dutch English French Greek

Suchen

 

 

Stray - einsame Vierbeiner e.V.

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind nicht auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. ...

weiterlesen...

 

smoost