Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Stray Besucher

Heute953
Gestern2940
Woche14860
Monat46080

Stray fürs Handy

QR-Code

 02022018Kronos4 2

 *ca. Frühjahr 2017 -  ca. 50 cm - ca. 25 kg - Athen/Ano Liosia/P

Kronos heißt jetzt Jack und hat nun seine eigenen Menschen und einen Hundefreund!

2018 07 2Kronos 2

2018 07 2Kronos 2

*****

Ansprechpartnerin: Jutta Niemietz

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


***18.03.2018: In der Hundepension ist Kronos in Sicherheit. Hier darf er spielen, schmusen, toben und auch für sich sein. Und hier zeigt sich, dass der noch junge Kronos bereits einen reifen Charakter hat.

2018 03 18 kronos 8

Kronos ist ein Hund, der in sich ruht – und das in zweierlei Hinsicht: Er hat ein ausgeglichenes Wesen und er braucht nicht immerzu Menschen um sich herum, sondern schätzt es sehr, auch mal für sich zu sein.

Er hat Phasen, in denen er sehr verschmust ist.

2018 03 18 kronos 3

2018 03 18 kronos 4

2018 03 18 kronos 7

2018 03 18 kronos 5

Dann braucht er aber auch mal wieder Zeit für sich selbst. Den Auslauf liebt er, da hat er immer genug zu tun.

2018 03 18 kronos 12018 03 18 kronos 2

**********

04.03.2018: Kronos ist jung und spielt für sein Leben gern, aber in Ano Liosia (s. u.) darf er sich im Spiel nicht völlig vergessen – er muss ständig auf der Hut sein vor den hundefeindlichen Menschen dort. Eine unbeschwerte Kindheit gab es für ihn nicht. Kronos' Leben auf der Straße - nur ab an gab es kurze Momente der Unbeschwertheit: 

Kronos kann richtig fröhlich und übermütig werden, wenn sich vergisst oder wenn er sich sicher fühlt.

Sicher fühlen kann er sich in Ano Liosia nur, wenn die Tierschützer vor Ort sind.

02022018Kronos1

Dann ist Zeit, mit seinen Hundekumpeln herumzualbern oder „Spielzeug“ – für einen Straßenhund sind das meist Steine – durch die Luft zu werfen und ihnen hinterherzurennen; für eine kurze Zeit die Gefahren der Straße zu vergessen.

Und nach dem Spiel noch kuscheln, nur ein bisschen in den Arm genommen werden, gedrückt werden – Kronos genießt es und versteht nicht, warum diese lieben Menschen immer wieder gehen und ihn und die anderen zurücklassen, für einen weiteren Tag, den es gilt zu überleben, irgendwie.

02022018Kronos4

Kronos hat Paten gefunden und ist nun in Sicherheit, er ist in einer Pension.

Dem sorgenfreien Spiel mit Hundekumpeln wird jetzt nichts mehr im Weg stehen. Was ihm aber weiterhin fehlen wird, ist menschliche Nähe. Für Streicheleinheiten hat man in einer Pension mit vielen Hunden wenig Zeit – viel zu wenig Zeit, wenn man Kronos fragen würde. Und so wird Kronos jeden Tag warten, bis er endlich sein „richtiges“ Leben beginnen kann, in einer Familie mit Menschen, die Zeit zum Kuscheln und Spielen haben.

02022018Kronos3

Ano Liosia

Kronos stammt aus Ano Liosia, einem Vorort im Norden Athens. Viele der „Menschen“, die in Ano Liosia wohnen, verdienen es nicht, Mensch genannt zu werden, so brutal ist ihre Tierquälerei. Bereits kleine Kinder lieben es hier, Tiere langsam zu Tode zu quälen – sie sehen und lernen es nicht anders. Hunde werden mit Draht, Seilen oder Ketten am Hals oder Bein angebunden, oft viel zu eng; sie werden mit Messern attackiert, an Bäumen aufgehängt, sie werden – wohl auch auf Anweisung der Behörden – vergiftet und erschossen. Manche Hunde können vor ihren Besitzern fliehen, drei (!) Tierschützer vor Ort haben an einem Busparkplatz Holzhütten für die Hunde errichtet und versorgen sie mit Futter und Wasser, lassen sie tiermedizinisch behandeln, impfen und kastrieren.

Als sich eine der drei Tierschützer mit einem verzweifelten Hilferuf an uns wandte, haben wir uns entschlossen, diesen Hilferuf auf unserer Website zu veröffentlichen und den geschundenen Seelen zu helfen – auch wenn unser Verein damit an seine Grenzen kommt. Das Leben dieser Hunde kann nur gerettet werden, wenn wir alle von ihrem Schicksal erfahren und sie ein Zuhause finden. Den ausführlichen Bericht über Ano Liosia können Sie HIER nachlesen.

 

 

 

Google Translate

German Dutch English French Greek

Suchen

 

 

Stray - einsame Vierbeiner e.V.

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind nicht auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. ...

weiterlesen...

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...

 

smoost