Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Stray Besucher

Heute1982
Gestern3068
Woche1982
Monat60144

Stray fürs Handy

QR-Code

2017 12 12 arianna 9

*ca. Oktober/Nov. 2016 - ca. 60 cm - 28 kg - kastriert - Peloponnes/Marina

22.05.2018. Neue Fotos aus Ariannas Leben:

2018 05 22Arianna 1

2018 05 22Arianna 2

2018 05 22Arianna 3

2018 05 22Arianna 4

2018 05 22Arianna 5

 


23.03.2018: Fotogrüße von Arianna:

2018 03 23Arianna 1

2018 03 23Arianna 2

2018 03 23Arianna 3

2018 03 23Arianna 4

2018 03 23Arianna 5

 


14.03.2018: Arianna hat ihre Wolke gefunden!

*****

Ansprechpartnerin Adoption: Petra Mohnes

auf einer Pflegestelle in 78144 Schramberg

verschmust - unkompliziert - verspielt - freundlich - anhänglich - sanft - neugierig - lernwillig - intelligent - entspannt - ausgeglichen - ruhig - sucht aktive, konsequente und einfühlsame Menschen

hunde- und katzenverträglich - stubenrein - fährt gut im Auto mit - leinenführig - für Anfänger geeignet


29.01.2018: Arianna lebt sich immer besser ein, sie geht gerne spazieren, mag andere Hunde und ist ein guter Begleiter für Restaurantbesuche.

2018 01 29Arianna 2

2018 01 29Arianna 3

2018 01 29Arianna 4

2018 01 29Arianna 6

2018 01 29Arianna 7

2018 01 29Arianna 8

2018 01 29Arianna 9

2018 01 29Arianna 10

2018 01 29Arianna 11 

 

*****

*****


 

21.01.2018: Arianna ist gut in Deutschland angekommen und ihre Pflegestelle ist begeistert von der "lieben, süßen und ruhigen Maus".

2018 01 21Arianna 1

2018 01 21Arianna 2

***************

03.01.2018: Warum nur entdeckt niemand diesen Hundeschatz? „Sie ist ein wahres Exemplar von Lebenslust, eine treue Gefährtin, ein Spielkamerad für die anderen Hunde.“, schreibt Marina über Arianna.

Nachdem Anaja und Glaukos‘ Adoptantin einen sehr schweren Verkehrsunfall hatte, sind Anaja und Glaukos zurück nach Griechenland geflogen. Arianna war mit am Flughafen,um die beiden abzuholen.
Marina schreibt über diesen Tag: „Arianna war mit, als wir Glaukos und Anaja am Flughafen abholten.

Im Auto hat sie den aufgeregten Sunyata beruhigt, im Cafe in Athen nach dem Abflug war sie der Blickfänger für alle.

2017 12 30 arianna 3

2017 12 30 arianna 4

Sie durfte sogar unter dem geschmückten Weihnachtsbaum sitzen, solange wir uns bei einer Tasse Kaffee erholten, und der Baum blieb ganz, denn sie war total artig.

2017 12 30 arianna 2

Beim Bäcker sagte die Verkäuferin, wie hübsch sie doch sei, in der Wohnung, wo wir die Deckenspende für die Hunde abholten, bekam sie nur Lob und auf den Athener Straßen hatte sie keine Angst vor den vorbeifahrenden Bussen.

2017 12 30 arianna 5

Sie hat auch ihre Gassirunde in einem kleinen Waldstück gedreht.

2017 12 30 arianna 1
Sie entwickelt sich zu einem sehr menschenbezogenen Hund, der problemlos mit den anderen Tieren im Haus zusammen lebt. Sie läuft an der Leine perfekt.

2017 12 30 arianna 6

Oft nehmen wir ihr die Leine ab und sie kommt beim Abruf sofort zurück.
Sie ist ein wahres Exemplar von Lebenslust, eine treue Gefährtin, ein Spielkamerad für die anderen Hunde (…). Ihren Bruder Glaukos hat sie mit Küsschen begrüßt, doch alle drei waren an dem Tag recht geschafft.

2017 12 30 glaukos 1

 

In der Nacht haben die Geschwister eng einander gekuschelt geschlafen. Die wirkliche Freude gab es am nächsten Tag nach der Morgenversorgung.“

****************

12.12.2017 - Gemeinsam mit ihrem Bruder Glaukos wurde Arianna im Juli an einer kleinen Kapelle in unmittelbarer Nähe einer Schnellstraße ausgesetzt. Die griechische Tierschützerin Marina fand das Geschwisterpaar und unter ihrer Obhut hat sich Arianna zu einer wunderbaren Familienhündin entwickelt. Marina schreibt: "Arianna hat ihre erste Nacht im Haus verbracht, ruhig und glücklich, dass sie endlich dazu gehören darf.

2017 12 12 arianna 5

Sie hat sich in den dicken Teppich verliebt, den sie auch die ganze Nacht über voll geehrt hat.

2017 12 12 arianna 1

2017 12 12 arianna 2

Bis sie sich schlafen legte, hat sie alles inspiziert, während sie kleine Wonnenlaute von sich gab.

2017 12 12 arianna 3
DIe Verwandlung vollzieht sich nun sehr rasch. Von dem wilden Schmetterling wird sie zur schnurrenden ... Katze!!!

2017 12 12 arianna 4
Die Leine hat sie drin, auch das Autofahren zusammen mit den anderen Hunden klappt sehr gut. Sie hat schon ein festes Tagesprogramm, dem sie sich gut fügt. Es ist sehr wichtig, dass sie von den anderen Hunden alles abguckt, was man darf und nicht darf, sonst weisen sie sie zurecht :)
Sie ist schmusiger geworden, hat guten Appetit und Spiellust. Glaukos tritt immer mehr in den Hintergrund, dafür wird sie von den anderen Hunden gut in Trab gehalten."

2017 12 12 arianna 6

 

Arianna und die Katze:

2017 12 12 arianna 7

Es klappt.

2017 12 12 arianna 8

***************************

29.11.2017 - Brigitte berichtet: Langsam gewöhnt Arianna sich ans Haus und die anderen Hunde hier und hält nicht mehr so viel Ausschau an der Tür nach Glaukos. Beim Spaziergehen ist sie noch an der langen Schleppleine, ich glaube jedoch, dass wir sie bald frei zusammen mit den anderen spielen lassen werden. 

20171129 Arianna 01

Sie ist sehr anhänglich geworden, doch man merkt, dass sie noch ein junger Hund ist: Sie spielt gern und klaut mit großer Vorliebe meine Schuhe. Sie ist voller Energie und Spiellust.

20171129 Arianna 02

20171129 Arianna 03

Mit den Katzen ist es so eine Sache: sie bellt sie an, aber mehr zum Spielen, weil sie mit Ihnen spielen will. Sicherlich ist es jedoch keine Art, die mein alter Kater gut findet. Es wird noch dran gearbeitet. Klaudius hat jeden Hund rumgekriegt :) 

Arianna bellt wenig, und nur wenn sie mit den anderen Hunden zusammen ist. Allein macht sie sich draußen kaum aufmerksam. 

*****

08.10.2017:

Arianna und Glaukos durften gemeinsam einen tollen Spaziergang unternehmen. 
Marina berichtet uns folgendes über Arianna und Glaukos:

Die beiden sind auch so oft wie nur möglich mit uns und dem Rudel, hängen immer zusammen und ihre Spiele im Garten sind sensationell: Freude, Unbekümmertheit, voller Zutrauen und Unsinn im Kopf. Kein Deckchen ist vor ihnen sicher, kein Schuh und keine Fußmatte. 
An der Leine haben sie keine Probleme, im Auto auch nicht. Schade nur, dass sie nicht alle auch im Haus sein können. 
Es gibt Momente, wo ich mir denke, Oh Gott, so viele Pflegehunde auf einmal, dazu noch jung, es kann nicht gut gehen. Aber dann kann ich nur sagen, Gott sei dank, wir haben sie alle aufgenommen, wo wären sie jetzt, wenn wir "vernünftig" gehandelt hätten, was hätten wir hier alles nicht erlebt...

2017 10 08 Arianna 1

2017 10 08 Arianna 2

2017 10 08 Arianna 3

2017 10 08 Arianna 4

2017 10 08 Arianna 5


21.09.2017: Die bildschöne Arianna hat uns traumhaft tolle Fotos von ihrem Ausflug ans Meer geschickt. 

Marina berichtet uns folgendes:

Arianna war auch am Meer :) Die impulsive Schönheit, die ihre Freunde mit freudigem Bellen zum Spielen auffordert, hat beim Anblick der weichen blauen Wellen ihre Sprache verloren. Sie ließ sich vom salzigen Wind streicheln und war wie betäubt und ... still. Zuhause ist sie wie eine summende Biene, zärtlich aber auch oft bestimmend. Am Strand lief wohl ihr kluges Köpchen auf Hochtouren: Auf einmal gab es so viele neue Bilder und Gerüche, dass alle ihre Sinne alles aufmerksam aufnahmen und zu sortieren versuchten. Draussen ist sie sehr ernst und gehorsam, man könnte meinen, sie hat alles Tausend Mal schon gemacht.... Beim Gehen schmiegt sie sich so eng an uns, sie weicht nicht von unserer Seite. Besonders die Wellen haben es ihr angetan. Sie war so neugierig, ich glaube, sie würde uns sofort ins Wasser folgen, da hätte sie großen Spaß dran. Schade nur, dass Hunde bei uns nicht ins Wasser dürfen.

2017 09 19 Arianna 1

2017 09 19 Arianna 6

2017 09 19 Arianna 7

2017 09 19 Arianna 8

2017 09 19 Arianna 9

2017 09 19 Arianna 10

2017 09 19 Arianna 11

2017 09 19 Arianna 12

2017 09 19 Arianna 13

2017 09 19 Arianna 14

2017 09 19 Arianna 15

2017 09 19 Arianna 17

2017 09 19 Arianna 4

2017 09 19 Arianna 18

2017 09 19 Arianna 3

2017 09 19 Arianna 2


23.08.2017: Arianna hat sich zu einer sehr hübschen jungen Hundedame entwickelt, die ihre Jugend einfach genießt.

Marina berichtet uns folgendes über die wunderschöne Arianna:

Sie kommt mit allen Hunden im Gartenhäuschen super gut aus, mit Glaukos und Anaja sowieso, aber auch mit Jonas und Boubou oder mit unseren im Garten.

Sie hat eine sehr liebe und anhängliche Natur, folgt an der Leine einwandfrei und ihr Gesichtchen lacht bis über beide Ohren, wenn wir im Garten werkeln.

Sie hat einen Sinn für die geschenkten Spielzeuge, die sie bekommt und zusammen mit Anaja hat sie Riesenspaß dran.

Sie kann gut allein bleiben, Pflegeprogramm und Gassistunden hat sie voll drin. Wehe jedoch, ich verspäte mich 5 Minuten: sie ruft mich und wartet dann voller Begeisterung an der Gartentür auf mich.

Das hat einen großen Vorteil: Ich weiß immer, wie spät es ist :)

2017 08 23 Arianne 1

 

2017 08 23 Arianne 2

2017 08 23 Arianne 4

2017 08 23 Arianne 3

2017 08 23 Arianne 5

2017 08 23 Arianne 6


19.07.2017: Gemeinsam mit ihrem Bruder Glaukos wurde Marinella ausgesetzt. Dass zwei Tierschützer sie auf ihrem Weg nach Hause fanden, rettete ihnen vermutlich das Leben. Sehr notdürftig sind die beiden inzwischen untergebracht. Ihr Freund, ein kleiner Welpe, war zu scheu um bisher eingefangen zu werden. 

2017 07 13 arianna 2

Marina schreibt: „Es scheint, dass die Leute, die ausgerechnet ihre Hunde so nah an der Schnellstraße aussetzen, sie nicht nur loswerden wollen, sondern auch von dieser Erde auf eine qualvolle Art und Weise verschwinden lassen möchten.
Wir fanden sie (...) auf dem Weg nach Hause. Seitdem werden sie täglich versorgt, die erste veterinäre Hilfe fand auch vor Ort statt.

2017 07 13 arianna

2017 07 14 arianna glaukos 2


Der Ort: ein Olivenhain mit einem Kirchlein mitten drin, direkt an der Schnellstraße. Gläubige halten hier an, um ein Kerzchen anzuzünden, ein heimliches Gebet gen Himmel zu richten, sich etwas zu wünschen. KEINER sieht jedoch diese Gottesgeschöpfe, KEINER schenkt ihnen nur einen Blick, geschweige denn ein wenig Wasser in der unerträglichen Hitze. Sobald sie fertig gebetet haben, fahren sie los.
Die zwei Geschwister, beide jung, beide voll zutraulich nach nur einer Woche Zuwendung, sauberem Wasser und Futter (alles schön versteckt, damit keiner der Gläubigen an den zwei Anstoß nimmt), verstehen nicht viel von diesem Gott. "Ihr" Gott hat sie verlassen, zum qualvollen Sterben ausgesetzt.
Arianne ist das weiße Mädchen, Glaukos der Junge. In der Mythologie hat Arianne den Minotaurus auf Kreta, das böse Monster, töten geholfen. In unserer Hundegeschichte werden wir ihnen beiden helfen, das Monster im Unmenschen zu töten, so dass sie bald glücklich in einer Familie leben können.

2017 07 13 arianna 1

Wir suchen immer noch verzweifelt nach einer PS (…).
Es ist immer hart, wegzufahren und sie zurückzulassen. Es ist uns immer bange, ob wir sie am nächsten Tag dort wiederfinden werden.

2017 07 13a arianna


Es gilt auszuharren und wirklich zu beten, dass wir das Rennen gewinnen. (…)“

2017 07 13 arianna undglaukos

Nach einigen Tagen bemerken Marina und Vassilis, dass noch ein dritter Hund in diesem Olivenhain lebt. Es ist ein kleinerer Welpe. Er ist nur manchmal zu sehen, da er „so scheu ist, dass er sofort verschwindet (wir wissen, dass er mitfrisst)“.

2017 07 13 welpe 2

Tag für Tag hoffen Marina und Vassilis, dass sie die Hunde noch antreffen und als Arianna an einem Tag nicht auftaucht, befürchten sie das Schlimmste.

2017 07 14 arianna glaukos 1

Nachdem ihr Schützling  Andaman zu seiner Pflegefamilie nach Deutschland geflogen ist, holen sie daher Glaukos und Arianna zu sich nach Hause. Insgesamt elf Hunde haben nun Zuflucht bei ihnen gefunden. Glaukos und Arianna sind notdürftig im Gartenhäuschen untergebracht, in dem bereits zwei weitere Streunerhunde wohnen.

2017 07 13 a g
Um den scheuen Welpen machen sie sich große Sorgen. Ihn zurückzulassen fiel ihnen unendlich schwer („Wie können wir ihn dalassen und die anderen 2 mitnehmen?“, schreibt Marina). Er wird weiterhin mit Futter und Wasser versorgt und Marina und Vassilis hoffensehr, nach und nach sein Vertrauen zu gewinnen…

2017 07 13 welpe 1

 

 

 

 

 

Google Translate

German Dutch English French Greek

Suchen

 

 

Stray - einsame Vierbeiner e.V.

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind nicht auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. ...

weiterlesen...

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...

 

smoost