Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Blacky ... Straßen- oder Kettenhund, ein trauriges Schicksal erwartet das Hundekind

27062017Blacky Start1

* ca. 10/2016  Athen  Hertha

27.06.2017 Blackys ganzer Stolz, sein einziges Spielzeug, ist ein alter Schuh... sein ganzer Besitz, eine Zukunft hat er nicht.  Blacky ist erst neun Monate alt, ein wunderschöner Hund, doch niemand will ihn haben. Noch wird er auf einem Gartengrundstück geduldet, doch dort soll er "weg", die Pfote ins Haus setzen, darf er nicht. Eine ungewisse Zukunft liegt vor dem Bärenkind, denn alles Traurige ist möglich... Straße oder Kette, wohin führt Blackys Weg?

Ansprechpartner: Barbara Schubert

27062017Blacky1

Da, wo man Blacky jetzt noch Obdach - ohne Dach - gewährt, will man ihn nicht mehr haben. Bei jedem Wetter ist er draußen....

 

27062017Blacky18

möchte er ins Haus und menschliche Gesellschaft, kommt er an die Kette.

27062017Blacky3

Wir hoffen, dass wir schnell ein Zuhause für das süße Hundekind finden, bevor er vermutlich schon bald auch den Garten verlassen muss.

27062017Blacky4

Seinen einzigen Schatz, den alten Schuh, wird man vielleicht irgendwann am Straßenrand finden, während der Hund, der so stolz war, ihn zu besitzen, überfahren daneben liegt.

27062017Blacky5

Wohin kann Blacky, wenn er nicht mehr bleiben darf? Auf der Straße hat ein Hundekind fast keine Überlebenschance. Und wenn es auch noch groß  ist, droht ihm nicht nur der Unfall-, sondern ganz besonders der entsetzliche Gifttod, denn den meisten Menschen ist ein großer, freilaufender Hund ein Dorn im Auge, dass sie vor nichts zurückschrecken läßt.

27062017Blacky6

Zur Zeit wird Blacky noch soeben geduldet, um Fremde fernzuhalten. Doch wenn man in seine lieben Augen und sein Kindergesicht schaut,  spürt man, dass hier schnelles Handeln wichtig ist.

Nicht nur, weil er fort soll, sondern auch, weil aus einem sanften Hundekind ein Wachhund gemacht werden soll, dessen Chancen auf ein glückliches Hundeleben  mit jedem Tag kleiner werden.

27062017Blacky7

Unsere Tierschützerin Hertha hat von Blackys Schicksal erfahren. Blacky selbst ahnt nichts davon, dass er bald ganz allein durch die Straßen irren soll.

Vermutlich würde er es auch nicht verstehen, denn er hat doch nichts getan, was Anlaß geben würde, ihn auszusetzen ...

27062017Blacky8

Blacky sucht ein liebevolles Zuhause, bei souveränen, erfahrenen Menschen, wo er seinen Schuh mitbringen darf und vielleicht noch einen Ball dazu bekommt

27062017Blacky9

Ein Körbchen würde ihn auch sehr glücklich machen und ein Haus, das er betreten dürfte und wo man sich freuen würde, ihn nach einem ausgefüllten Tag leise schnarchend in der Nähe zu haben.

27062017Blacky10

Er möchte nicht mehr an der Kette liegen und nicht verstehen, weshalb er nur draußen liegen darf.

27062017Blacky11

Da, wo er jetzt ist, will man verreisen und da liegt es doch auf der Hand, dass der Straßenhund zurück auf die Straße muss ....

27062017Blacky12

 

27062017Blacky13

 

27062017Blacky14

 

27062017Blacky15

 

27062017Blacky16

 

27062017Blacky17

Google Translate

German Dutch English French Greek

Suchen

 

 

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind nicht auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. ...

weiterlesen...

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...