Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Apollo-Bär ...vier Jahre hat er alle Tiefen des Straßenhundelebens ertragen, jetzt verletzte ihn ein Auto schwer

28122017Apollo Aysel Start

Bulgarien/Aysel

Hilfe bei den Operationskosten erhofft

später Pflegestelle in 42719 Solingen

25.02.2018 Apollo befindet sch seit einigen Wochen in der Obhut von Dr. Schweda. Seine Hüfte wurde in einer viereinhalbstündigen Operation mit Titanankern stabilisiert, der Bruch mit  Drahtcerclagen gerichtet, eine Zehe musste amputiert werden  und verschiedene gesundheitliche Probleme behandelt. Ohne Hilfe wäre Apollo verloren gewesen.

Ansprechpartnerin Adoption: Simone Hasenauer

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

01.02.2018: Apollo ist da und wird in Kürze operiert.

2018 01 31 apollo

****************

04.01.2018 Da weitere Röntgenaufnahmen gezeigt haben, dass auch noch der Fuß gebrochen ist und Apollo so große Schmerzen hat, wollen die Ärzte ihn heute Morgen operieren. Er kann nicht mehr aufstehen. Für beide Operationen haben die Ärzte drei Stunden eingeplant. Wir hoffen sehr, dass sich alles zum Guten wendet.

***************

02.01.2018: Apollo-Bär kann zur Zeit nicht operiert werden:

Die Bluttests und Untersuchungen haben ergeben, dass Apollo-Bär Herzwürmer und eine Anämie hat. Er kann daher zur Zeit nicht wie geplant operiert werden. Apollo-Bär hat große Schmerzen, zur Zeit wird versucht eine Alternative zur geplanten Operation zu finden, um ihm möglichst schnell helfen zu können. 

****************

29.12.2017: Apollo-Bär weiß seit vier Jahren nicht, ob er den nächsten Tag erleben wird ... so vielen Gefahren ist er täglich ausgesetzt. Hinzu kommen eisige Temperaturen und extreme Schneemassen im Winter. Alles hat er irgendwie ertragen, doch jetzt ist sein süßes, lustiges Gesicht von Schmerzen gezeichnet und er weint vor Qual. Am Tag des Heiligen Abends, gerade als eine Freundin von Aysel die Hunde füttern wollte, sah sie, dass ein Auto absichtlich beschleunigte und auf den kleinen Burschen zufuhr, um ihn zu erfassen. Apollo-Bär wurde schwer verletzt und befindet sich nun in einer Tierklinik, wo er morgen Früh operiert wird.

28122017Apollo Aysel4

So sah Apollo-Bärs Leben aus, bevor ihn jemand absichtlich überfuhr... an glücklichen Tagen bekam er Futter von Aysel und ihrer Freundin, an weniger guten Tagen blieb der Napf leer und der Hunger quälte.

28122017Apollo Aysel5

Ein Dach über dem Kopf kannte er nicht und liebevolle Fürsorge hat er nie erfahren. Er weiß nicht, wie sich ein warmes trockenes Bett anfühlt und wie es ist, gebürstet, gepflegt und gekrault zu werden.

28122017Apollo Aysel6

Dieses lieblose, einsame Leben war seins, ein Leben, das für ihn Normalität bedeutete.

28122017Apollo Aysel7

Ausgerechnet am 24. Dezember, am Tag des "Heiligen Abends", fanden es perverse, kranke Menschen offensichtlich vergnüglich, einen hilflosen Straßenhund zu überfahren.

Wäre Aysels Freundin nicht in der Nähe gewesen und Zeuge dieses furchtbaren Geschehens geworden, hätte Apollo-Bär sich vermutlich unter irgendein Gebüsch geschleppt und niemand hätte ihn mehr gefunden.

28122017Apollo Aysel11

Jetzt ist er in einer Tierklinik und weil seine Schmerzen so groß sind, wird er morgen - am Samstag - operiert.

28122017Apollo Aysel3

 28122017Apollo Aysel2

 

28122017Apollo Aysel13

Diese Operation ist geplant:

29122017Apollo1

Das ist Apollo-Bärs "Lebensgefährtin" ... sie ist nun ganz alleine auf dem Parkplatz, wo sie die letzte Zeit zusammen gelebt haben.

Wir machen uns große Sorgen um sie und hoffen, dass sie nicht auch ein Opfer dieser Tierquäler wird oder bei ihrer Suche nach Apollo-Bär überfahren wird ...

29122017Apollos Freundin1

 

29122017Apollos Freundin2

 

Fotos aus Apollo-Bärs Leben vor dem Unfall ...

 

28122017Apollo Aysel10

 

28122017Apollo Aysel9

 

28122017Apollo Aysel1

 

28122017Apollo Aysel8

 

 

 

Google Translate

German Dutch English French Greek

Suchen

 

 

 

smoost

 

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind nicht auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. ...

weiterlesen...

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...