Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Stray Besucher

Heute1103
Gestern2819
Woche10298
Monat63285

Stray fürs Handy

QR-Code

2018 05 15Pepinastartt

*ca. April 2017 - weiblich - kastriert - 45 cm - 19 kg - Bulgarien/Aysel

auf einer Pflegestelle in 26736 Krummhörn

lieb - freundlich - lernwillig - neugierig - intelligent - schüchtern - sensibel - zurückhaltend - unsicher

hundeverträglich - fährt gut im Auto mit - sucht geduldige, konsequente und aktive Menschen mit Hundeerfahrung

16.05.2018: Neue Fotos von Pepina:

Ansprechpartnerin Adoption: Simone Hasenauer

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

2018 05 16Pepina 1

2018 05 16Pepina 2

2018 05 16Pepina 3

2018 05 16Pepina 4

 


06.05.2018: Pepina geht jetzt schon gut an der Leine...

20180429 Pepina 01

&feature=youtu.be">&feature=youtu.be

Sie braucht nur Menschen, die ihr etwas Zeit geben anzukommen und Vertrauen zu fassen.

20180429 Pepina 02

&feature=youtu.be">&feature=youtu.be

&feature=youtu.be">&feature=youtu.be

18.03.2018. Pepina entwickelt sich gut und liebt Kinder:

2018 03 18Pepina 1

2018 03 18Pepina 2

2018 03 18Pepina 3


03.03.2018: Neue Fotos von Pepina:

2018 03 03Pepina 1

2018 03 03Pepina 2

2018 03 03Pepina 3


17.02.2018: Pepina entwickelt sich zu einer Sportskanone und wird immer fröhlicher. 

Fremde Männer sind ihr noch geheuer, aber wenn man sich ein wenig Zeit nimmt wird es langsam. 

2018 02 17Pepita 1

2018 02 17Pepita 2


15.01.2018: Pepina wird immer sicherer uns fühlt sich im Rudel sehr wohl.

2018 01 15Pepina 1

2018 01 15Pepina 2

2018 01 15Pepina 3

2018 01 15Pepina 4


07.01.2018: Pepina hat sich gut eingelebt und fordert ihre Spiel- und Streicheleinheiten ein. Sie läuft gut an der Leine und hört auf ihren Namen. Sie liebt jeden kleineren Hund und jede Katze - bei fremden Menschen ist sie allerdings zuerst etwas mißtraurisch. Eine sportliche Familie (gerne mit einem kleineren Hund) wäre für sie ideal.

2017 01 07Pepita


21.11.2017: Pepe heißt jetzt Pepina, denn mit dem Namen Pepe hielten die meisten Menschen das Hundemädchen für einen Hundejungen. Pepina sollte zu sportlichen Leuten vermittelt werden, damit sie richtig ausgelastet ist. Bei fremden Menschen ist sie zwar erst zurückhaltend aber sie macht jeden Tag Fortschritte.

2017 11 21pepe 1

2017 11 21pepe 2

2017 11 21pepe 3


 

31.10.2017: Neues von Pepe, die bei ihrer Pflegefamilie immer mehr zum Welpen aufblüht:

2017 10 31 pepe 1

Auf ihren Namen hört sie mittlerweile, wenn ihre Pflegemama sie ruft. Diese schreibt: „Bei vielen Bewegungen ist sie noch sehr ängstlich, aber endlich kommt der ‚Welpe‘ durch, dann will sie furchtbar tapsig spielen.“

Im Garten läuft Pepe seit einigen Tagen an der Schleppleine und mit ihrem Hundekumpel versteht sie sich super.

2017 10 31 pepe 2

************

14.10.2017: Pepe lebt sich auf ihrer Pflegestelle immer besser ein.

Sie hat viel Power und wenn ihre neuen Menschen weiter mit ihr arbeiten und sie an alles gewöhnen (Hunde, Leine, Autos, Roller etc.) würde sie gut am Fahrrad mithalten können.
Man braucht Geduld, da sie am Anfang unsicher ist. Wenn man ihr aber Zeit gibt, kuschelt sie auch.

2017 10 14Pepe

2017 10 18pepe 1

2017 10 18pepe 2

2017 10 18pepe 3


11.10.2017: Pepe in Deutschland:

*****

*****


 

******************

Bulgarien, 24.08.2017: Pepe ist zu einem wunderschönen langbeinigen Hundemädchen herangewachsen und davon hat sie uns neue Fotos geschickt.

2017 08 24 Pepe 1

2017 08 24 Pepe 2

2017 08 24 Pepe 3

2017 08 24 Pepe 4


26.07.2017: Das ist die kleine Pepe. Ihre Mutter hat einen harten Kampf geführt um sie und ihre beiden Geschwister am Leben zu erhalten.

Auf den kalten Straßen Bulgariens hat man als Straßenhund kein leichtes Leben. Im täglichen Kampf um Futter, einem sicheren Platz und Hundehassern hat es die Mutter der  15 Wochen alten Welpen geschafft, sie durchzubringen.
Ein Strayengel fand die Mutter und die eigentlich drei Welpen kurz vor knapp. Sie nahm sie mit zu sich und gab ihnen ein Zuhause. Sie wurden tierärztlich betreut, konnten gegen die schlimme Krankheit Parvovirose behandelt werden und konnten nun neuen Mut schöpfen. Leider hat es einer der drei Welpen nicht geschafft. Doch Angelina und Pepe kämpfen weiter und werden von Tag zu Tag fitter.

2017 07 26 pepe 1
Mittlerweile sind die beiden Racker ein liebes und verspieltes Duo. Die rauen Tage auf der Straße sind den beiden kaum noch anzumerken. Sie tollen im Hinterhof der Tierschützerin herum und spielen wie normale Hundekinder.

2017 07 26 pepe 3

Angelina und Pepe sind ca. 15 Wochen alt und werden, wenn sie mal erwachsen sind ca. 40-50 cm groß. Die beiden suchen nun ein Zuhause, in dem es ihnen gut geht und sie ihre Vergangenheit endlich hinter sich lassen können. 

2017 07 26 pepe 2

Pepe ist die Schwester von Angelina und die Tochter von Agata

 

 

 

 

Google Translate

German Dutch English French Greek

Suchen

 

 

Stray - einsame Vierbeiner e.V.

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind nicht auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. ...

weiterlesen...

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...

 

smoost