Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Stray Besucher

Heute950
Gestern2940
Woche14857
Monat46077

Stray fürs Handy

QR-Code

2018 04 15Mathildastartjpg 1

*ca. April/Mai 2016 - 60 cm - ca. 25 kg - Rafina/Poppy

auf einer Pflegestelle in 73037 Hohenstaufen

Hunde- und katzenverträglich - leinenführig - stubenrein

04.07.2018: Tilda's Pflegestelle schreibt uns:

Ansprechpartnerin Adoption: Lore Bobe

Tilda ist eine ganz liebe junge Hündin die noch vorsichtig ist mit Menschen und fremden Hunden.
Sie lebt hier in Ihrer Pflegestelle in Baden Württemberg mit mehreren Hunden und auch Katzen.
Tilda ist ca 60 cm und hat in etwa so 25 kg.

Tilda geht toll an der Leine, ist stubenrein und wirklich sehr lieb aber sehr schüchtern, doch wenn Sie ihren Menschen kennt ist sie verschmust und verspielt :-)
Tilda würde sich Menschen wünschen, die gerne draussen unterwegs sind und einen sicher eingezäunten Garten haben, damit sie auch mal rennen kann, da sie draussen noch nicht abgeleint werden sollte.
Gerne auch als Zweithund. Sie hat keinen Jagdtrieb und könnte somit auch in einen Katzenhaushalt ziehen :-)

2018 07 04Tilda 1

2018 07 04Tilda 2

2018 07 04Tilda 3

2018 07 04Tilda 4

*****

*****

*****

*****


01.07.2018: Neue Fotos von Tilda:

2018 07 01Tilda 1

2018 07 01Tilda 2

2018 07 01Tilda 3

2018 07 01Tilda 4

2018 07 01Tilda 5

2018 07 01Tilda 6

2018 07 01Tilda 7

 


10.06.2018: Mathildas Pflegestelle schreibt uns:

Für Tilda ist jetzt der Abschnitt für das Hunde 1x1 gekommen :-)
Da Ihr es noch schwer fällt sich auf „fremde“ Menschen einzulassen hat sie es natürlich nicht leicht jetzt den Grundgehorsam von „normalen“ Hunden zu lernen wie : Nicht einfach abzuhauen wenn man auf Sie zuläuft oder einfach wie angewurzelt in einem Sicherheitsabstand zu stehen und das Wort „Komm“ erfolgreich, indem sie einen nur anstarrt, zu ignorieren .
Um dieses Verhalten abzustellen hat Sie nun das „Sitz“ und „Bleib“ gelernt und hat es nach 1 Trainingseinheit verstanden .
Es erstaunt mich immer wieder wie schlau sie ist :-)
Sie muss jetzt erfahren das Ihre Freiheit nun eingeschränkt wird um Freiheit zu erlangen .
Mit Tilda macht es unheimlich Spass zu arbeiten .
Allerdings erfordert es Geduld, Konsequenz und Fingerspitzengefühl.

Wenn Sie denken, dass Sie diese Eigenschaften besitzen dann scheinen Sie die richtigen Menschen für Tilda zu sein :-) denn Tilda ist nun soweit und darf sich endlich auf die Suche nach Ihrem „eigenen“ Zuhause machen .



Gelernte Kommandos 06/18:
Sitz, Platz, Bleib,  Pfui,  Komm,  Runter,  Hopp,  Steh,  Fuß, Langsam

 


14.05.2018: Neue Fotos von Tilda:

2018 05 14Mathilda 1

2018 05 14Mathilda 2

2018 05 14Mathilda 3

2018 05 14Mathilda 4

2018 05 14Mathilda 5

2018 05 14Mathilda 6

2018 05 14Mathilda 7

2018 05 14Mathilda 8


15.04.2018: Neuigkeiten von Mathilda:

Hier nun das Video von Tilda wenn es Futter gibt :-)
*****
*****
Für Tilda ist das immer ihr absolutes Highlight , sie weiss das sie nicht in die Küche soll und wie man sieht befolgt sie das 1A .
Tilda darf zur Zeit noch bellen vor Freude und Aufregung da Sie ja noch ne Menge Selbstbewusstsein braucht und ich da noch nicht eingreifen möchte .Natürlich darf sie das für die Zukunft nicht aber jetzt ist noch der falsche Zeitpunkt um sie dafür in die Schranken zu weisen denn das Ziel ist ja das sie erstmal aus sich raus soll und daher ist das jetzt noch wünschenswert :-)
Auf den neuen Bildern kann man auch sehen das Sie sich nicht mehr hinten an gesellt sondern schon in erster Reihe sitzt was auch so gewollt ist .
2018 04 15Mathildastartjpg 2
Sobald sie richtig Vertrauen hat und genügend nach "vorne" geht , erst dann werde ich mit ihr an "Kommandos" und etwas Erziehung arbeiten können aber bis dahin wird es vermutlich Juni werden .
Aber die hübsche Maus ist auf einem sehr gutem Wege und ich bin schon jetzt richtig stolz auf sie :-)
2018 04 15Mathildastartjpg 3
2018 04 15Mathildastartjpg 3
2018 04 15Mathildastartjpg 5

 

28.03.2018:  Mathilda's Pflegestelle hat uns einen Bericht mit neuen Fotos und Videos geschickt:

Tilda macht stetige Fortschritte , ihr Misstrauen dem Menschen gegenüber s.Bild 1 und Video 1 , hat sich schon wieder um einen gewaltigen Schritt verbessert . (Siehe andere Bilder u. Videos)
Es ist nun ein weiterer Abschnitt in Tildas Leben gekommen wo Sie lernen muss, das Menschen ,Hunde eben nun mal streicheln wollen , grins .
Für die nächsten Wochen wird aber auch noch eine Gewöhnung ans Geschirr stattfinden damit so langsam das Training mit der Schleppleine beginnen kann. Dies wurde noch nicht gemacht da Tilda Panik bekommt sobald die Leine den Boden berührt aber ich denke,auch das kriegt die wunderschöne Tilda bald hin :-)

Voraussichtlich melden wir uns wieder im Wonnemonat Mai :-)
Auch ich selbst bin schon sehr gespannt was sich bis dahin wieder getan hat mit dieser wundervollen sensiblen Seele Tilda .

Ach und übrigens , freu, um an den letzten Bericht anzuschliessen , Tilda hat es geschafft und frisst an verschiedenen Orten und die Schüssel ist immer ratzeputz leer , freu :-)
Und natürlich werde ich in den nächsten Tagen allen Tilda-Fans hier noch einen Video einstellen wie Sie ausflippt wenn Futterzeit ist :-)

 

2018 03 28Mathilda 1

2018 03 28Mathilda 2

2018 03 28Mathilda 3

2018 03 28Mathilda 4

2018 03 28Mathilda 5

2018 03 28Mathilda 6

2018 03 28Mathilda 7 

2018 03 28Mathilda 8

 

Tilda Übung:
*****
*****
Tilda besser:
*****
*****
*****

 

26.02.2018 "Tildas Welt" wird immer größer. Neuer und sehr informativer Bericht der Pflegemama. Tilda auf dem Weg zum Traumhund ....

Für Tilda beginnt nun eine „neue“ Zeit des Lernens und das Gelernte zu festigen.
Mittlerweile frisst Sie außerhalb Ihrer „Schutzhöhle“ . Jeder Ortswechsel und sei es nur die Futterschüssel ist für Tilda eine Herausforderung die Sie dann aber immer, nach ein paar Trainingseinheiten, mit Bravour besteht :-)
Klingt für einen „normalen“ Hund wie das einfachste der Welt aber für Tilda ist es jetzt mit eines der größten Schritte die sie bewältigen muss um weitere Schritte in puncto Vertrauen gehen zu können .
Sie geht jetzt auch auf Abruf aus dem Haus ohne Leine in den Garten und kommt auf Zuruf wieder rein .
Ihre Schutzhöhle benützt Sie gar nicht mehr :-)
Draußen beim Spaziergang hat Sie so viel Spaß, dass sie an der Leine galoppiert , die Rute ganz oben ist , Ihre Ohren fliegen , und man schon sehen kann was es mal für ein lebenslustiger Hund werden wird :-)
Momentan ist es bei uns so bitterkalt, dass wir nur kurze , dafür mehrere, Spaziergänge machen können, so dass ein neues Video erst im März kommen wird, sofern die Temperaturen wieder etwas erträglicher werden .
Zusammenfassung des bisher Gelernten :
Ist leinenführig
Ist stubenrein
Kann alleine bleiben
Macht nichts kaputt
Hört auf Ihren Namen
Hört auf Komm
Abruf in Garten raus und rein ohne Leine
Lässt sich streicheln
Lässt sich anleinen
Lässt sich das Halsband anlegen und abmachen, mittlerweile auch direkt am Hals kleiner und größer stellen
Frisst außerhalb der Schutzhöhle
Nimmt Leckerlies aus der Hand auch beim Gassigang und im Garten.

 

02.02.2018: Neue Fotos und ein Video von Mathilda:

2018 02 02Mathilda 2

2018 02 02Mathilda 3

2018 02 02Mathilda 4

2018 02 02Mathilda 5

2018 02 02Mathilda 6

*****

*****


 

01.01.2018: Mathilda's Pflegestelle schreibt uns:

Tilda gewinnt immer mehr an Selbstvertrauen und meistert Ihre ersten Spaziergänge schon richtig toll.

*****

*****

*****

*****

*****

Sie lässt sich an der Leine führen, ohne dass man von Ihr Gebrauch machen muss und auch reagiert sie schon gut auf das Kommando „Steh“ bevor es über die Hauptstrasse geht.

Vor Autos hat Sie keine Angst und auch Begegnungen von fremden Menschen und Hunden bereiten keinerlei Probleme.
Tilda ist in der kurzen Zeit schon ein fast „normaler“ Hund geworden und ich denke, dass sich da in nächster Zeit noch so einiges tun wird.
Wir werden von Neuigkeiten berichten :-)
2018 01 01Mathilda 1

2018 01 01Mathilda 2

2018 01 01Mathilda 3

2018 01 01Mathilda 4

2018 01 01Mathilda 5

2018 01 01Mathilda 6

2018 01 01Mathilda 7


 

27.12.2017 Kleines Text-Update ...

Mathilda hat alles geschafft, was Sie an Aufgaben bekommen hat :-)
„Tilda“ geht sehr gerne spazieren, sobald die Leine ins Spiel kommt, stellt sie sich hin und wartet bis sie angeleint wird.
Auch macht Sie nichts mehr kaputt und weiss schon sehr gut wie man sich verhalten muss in einem „Haushalt“ .
Wenn es Leckerlies gibt kommt Sie sofort angerannt und holt sich alles aus der Hand ab und zeigt schon gute Tendenzen zum Selbstbewusstsein, indem sie sich auch mal „vordrängt“ durch die anderen Hunde, um was abzubekommen :-)
Neue Bilder und Video folgen in Kürze.


09.12.2017 Mathilda ist ab heute bei einer Pflegefamilie in Hohenstaufen. Wie man auf den ersten Fotos sieht, ist sie schnell "angekommen" und es gibt bereits eine erste Einschätzung von Mathildas Pflegefrauchen...

11122017Mathilda1

Mathilda , genannt „Tilda“ , ist eine etwas vorsichtige Hündin, die das „Alltagsleben“ von Menschen noch nicht kennt .

11122017Mathilda2

Dennoch geht Sie nach einem Tag schon an der Leine , frisst im dabei sein von Menschen ihr Futter und hat sich nach einem Tag schon sehr entspannt und weiß, was von Ihr verlangt wird für die noch kommenden paar Tage ...

11122017Mathilda3

Es wird jetzt daran gearbeitet, dass sie anständig und gerne an der Leine ihre Gassirunden dreht, somit stubenrein wird und Futter auch aus „Menschenhand“ nimmt, sowie dass man „Menschendinge“ nicht kaputt macht :-)

11122017Mathilda4

Diese Aufgaben wird Sie sicherlich bald meistern, da Sie ein Hund ist, der viel beobachtet, besonnen ist, nichts überstürzt und kopflos handelt und so gut aufnahmefähig ist. Auch lässt Sie sich sehr gut von nicht gewünschtem Verhalten abbringen :-)

 

***************************************************************************************

 

Das war "gestern" in Mathildas erster Pflegefamilie:

Mathilda ist ein ängstlicher Hund, sie braucht ganz spezielle Menschen, die ihr viel Zeit geben, um Vertrauen zu fassen.
Sie lässt sich nur selten anfassen und baut von sich aus kaum direkten Kontakt zu Menschen auf.
Es wäre schön, wenn ihre Menschen in der Nähe der Pflegestelle wohnen würden, damit man bei Besuchen schonmal Vertrauen aufbauen kann.
Erfahrung mit Angsthunden wäre für ihre neuen Menschen hilfreich, damit sie ihr durch klare Strukturen und Zuverlässigkeit die nötige Sicherheit geben und ihr helfen können, ihr Schneckenhaus zu verlassen.
Sie sollte außerdem nicht zu Kindern unter 14 Jahren vermittelt werden. 

2017 10 04Mathilda 1

2017 10 04Mathilda 2

2017 10 04Mathilda 3

 


 

26.05.2017: Mathilda's Pflegestelle gewinnt langsam ihr Vertrauen und arbeitet daran, dass sie ihre Angst Stück für Stück verliert.

*****************

25.03.2017: Es war im Frühsommer 2016, als zwei winzigkleine mutterlose Welpen Zuflucht im Rafina-Gehege fanden: Mathilda und ihre Schwester Tiponi. Sie wurden hier aufgepäppelt und wuchsen zu aparten Hundemädchen heran. Doch noch immer wartet Mathilda, ebenso wie ihre Schwester, auf die minimale Chance, von hier aus eine Familie zu finden.

2017 03 25 mathilda 3 

Ungefähr acht Wochen waren Mathilda und ihre Schwester Tiponi alt, als sie auf der Straße gefunden wurden. Mutterseelenallein und hilflos. Sie wurden ins Rafina-Gehege gebracht und bekamen dadurch die Chance, zu leben.
Mathilda ist hier aufgewachsen, sie versteht sich mit den anderen Hunden (egal ob Hündin oder Rüde) prima, und auch Menschen hat sie sehr gerne. 2017 03 25 mathilda 1

2017 03 25 mathilda 7

Doch etwas fehlt in ihrem Leben, und das ist eine Familie, zu der sie ganz und gar gehören darf.

2017 03 25 mathilda 6


Viel kennt Mathilda nicht vom Leben, ihre Welt hört an den Zäunen, die das Gehege begrenzen, auf.

2017 03 25 mathilda 4

Doch die sensible Hündin spürt, dass es noch mehr geben muss im Leben; dass dieser Schmerz im Inneren, der Sehnsucht heißt, gestillt werden möchte…

2017 03 25 mathilda 6start

2017 03 25 mathilda 2

2017 03 25 mathilda 8

2017 03 25 mathilda 5

 

 

 

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Google Translate

German Dutch English French Greek

Suchen

 

 

Stray - einsame Vierbeiner e.V.

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind nicht auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. ...

weiterlesen...

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...

 

smoost