Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Stray Besucher

Heute1903
Gestern3068
Woche1903
Monat60065

Stray fürs Handy

QR-Code

 2018 02 17 estella 10

*ca. 2010/2011 – ca. 20 kg - ca. 53 cm (Mai 2018)- Athen/Myrto 

17.02.2018: Als Estella in die Hundepension muss, weil das Leben auf der Straße für sie zu gefährlich geworden ist, da ist sie verzweifelt. Sie vermisst ihr Rudel, sie kann es nicht ertragen, plötzlich weggesperrt zu sein.
Ungefähr ein dreiviertel Jahr ist dies nun her. Noch immer macht es Estella zu schaffen, in einem Zwinger zu leben. Doch wenn sie Menschen in ihrer Nähe hat, dann ist sie glücklich, dann ist die Welt für sie perfekt. Estella liebt Menschen über alles.

Ansprechpartnerin Adoption: Doreen Thiele

Wenn Sie eine Patenschaft für Estella übernehmen möchten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2018 02 17 estella 8

Myrto schreibt: „Estella ist eine äußerst anhängliche und sensible Hündin, die sich ganz eng an die Menschen bindet, die sie kennt und denen sie vertraut.

2018 02 17 estella 1

2018 02 17 estella 6

Sie ist nicht die mutigste Hündin und manchmal etwas unsicher, aber wenn man sie liebevoll ermutigt und ihr etwas Zeit gibt, dann überwindet sie ihre Unsicherheiten.

Estella hat ein sehr graziles und sanftes Wesen.

2018 02 17 estella 4

Wenn sie bei Menschen ist, dann ist sie ruhig und gelassen. Mit anderen Hunden kommt sie prima aus, sucht aber nicht unbedingt deren Gesellschaft. Estella ist vor allem menschenorientiert und nichts macht sie glücklicher als wenn sie liebevoll und ausgiebig geknuddelt wird.“

2018 02 17 estella 2

2018 02 17 estella 3

2018 02 17 estella 9

2018 02 17 estella 5

2018 02 17 estella 7

*************

05.06.2017 – Estella - sie ist verzweifelt. Wie können ihr nicht erklären, warum sie nun eingesperrt ist und nicht zurück zu ihren Freunden kann.

Myrto schreibt: Das ist Estella. Eine Straßenhündin…niemals hatte sie ein Zuhause, niemals hatte sie einen Menschen, dem sie vertrauen und den sie lieben konnte.

Sie tauchte 2011 auf einem Hofgrundstück auf, damals war sie noch ganz jung. Sie war schüchtern und mied die Menschen; aber mit dem Hunderudel, das auf diesem Grundstück lebte, freundete sie sich schnell an und gehörte bereits nach kurzer Zeit fest dazu.

2017 05 20 estella 4

Die Jahre vergingen, einige ihrer Hundefreunde starben, und es blieben zum Schluss nur noch Estella und zwei ihrer Freunde. Sie leisteten sich nicht nur Gesellschaft, sie waren unzertrennlich wie eine kleine Familie.

2017 05 20 estella 6

Sie waren glücklich obwohl sie nur so wenig hatten.



Wir dachten, dass die drei Freunde niemals getrennt würden.

2017 05 20 estella 5

Aber vor Kurzem mussten wir Estella wegholen, denn sie hatte es sich angewöhnt, hinter Autos her zu rennen und auch Menschen zu verfolgen und nach ihren Hosen und Mänteln zu schnappen.
Das ist ein Verhalten, das viele Straßenhunde entwickeln, v.a. wenn sie von Menschen misshandelt wurden. Wir glauben, dass dies auch der Grund für Estellas Verhalten ist. Ein unverantwortlicher Mensch hat Estella dazu gebracht, sich plötzlich so zu verhalten, dass sie nicht mehr an dem Platz bleiben konnte den sie ihr „Zuhause“ nennen würde. Wäre sie dort geblieben, dann wäre das für sie gefährlich geworden, denn die Passanten drohten bereits damit, ihr etwas anzutun.
Zur Zeit ist Estella notdürftig in einem Zwinger untergebracht.

2017 05 20 estella 1

2017 05 20 estella 13

Am Tag ihrer Ankunft war sie sehr aufgeregt und besorgt.

2017 05 20 estella 9

Sie wollte nicht aus dem Auto aussteigen, sie wollte keinen Schritt gehen und so mussten wir sie in ihren Zwinger tragen.

2017 05 20 estella 10

2017 05 20 estella 11

2017 05 20 estella 12

Es war furchtbar, sie so verängstigt zu sehen.
Wir können ihr nicht erklären, warum sie nun eingesperrt ist und warum sie nicht zurück kann. Wir fühlen uns verantwortlich für ihre Verzweiflung.

2017 05 20 estella 2

Sie vermisst ihre Freunde und sie fühlt sich verloren.

2017 05 20 estella 3

Wenn sie Menschen sieht, dann macht sie vor lauter Angst unter sich, gleichzeitig wedelt sie furchtsam mit der Rute. Die einzigen glücklichen Momente für sie sind, wenn sie „ihre“ Menschen sieht: Helen, die sich während der Zeit auf der Straße täglich um Estella gekümmert hat ist das einzige vertraute Gesicht, das Estella von ihrem alten Leben übrig geblieben ist.

2017 05 20 estella 7

Wir können nur hoffen, dass Estella die richtigen Menschen finden wird, die ihr Beständigkeit und ein liebevolles Zuhause geben können. Sie braucht dies so dringend um wieder aufblühen zu können…

2017 05 20 estella 8

 

 

 

 

 

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Google Translate

German Dutch English French Greek

Suchen

 

 

Stray - einsame Vierbeiner e.V.

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind nicht auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. ...

weiterlesen...

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...

 

smoost