Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Leandra – das Becken vierfach gebrochen, ein Beinbruch...ohne unsere Hilfe gibt es für Leandra keine Zukunft

2017 05 13 leandra 3start

ca. 16.5 kg – Thessaloniki - jetzt Athen Furever Land

Unterstützung bei der weiteren medizinischen Behandlung sowie bei den Kosten für die Unterkunft benötigt… Spendenkonto – Betreff: Für Leandras Zukunft

25.06.2017: Unserer kleinen Kämpferin Leandra geht es von Tag zu Tag besser und davon hat sie uns bezaubernde Video's geschickt.

Ansprechpartnerin Adoption: Brigitte Meschkat

Wenn Sie eine Patenschaft für Leandra übernehmen möchten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gary schreibt uns, dass sich Leandra's Gesundheitszustand weiterhin stabilisiert und es ihr sehr gut geht. Leandra liebt ihre täglichen kleinen Spaziergänge so sehr, dass sie am liebsten den ganzen Tag unterwegs wäre. 

    

&t=13s

&t=7s     

&t=37s


14.05.2017: Mehr als 40 Tage musste Leandra in der Tierklinik bleiben und eroberte in dieser Zeit die Herzen sämtlicher Tierärzte. Nach der Operation verbesserte sich Leandras Zustand von Tag zu Tag, und so durfte sie vor drei Tagen die Tierklinik verlassen. Da Leandra intensive Betreuung und Pflege benötigt, konnte hier nur eine kostenpflichtige Unterbringungsmöglichkeit gefunden werden.

2017 05 13 leandra 1

Für Leandras Betreuung und Versorgung müssen monatlich 120 Euro bezahlt werden.

2017 05 13 leandra 2

2017 05 13 leandra 3

2017 05 13 leandra 4

2017 05 13 leandra 5

**********************************

19.04.2017: Es sind kleine Fortschritte, es sind Leandras erste eigene Schritte nach dem Unfall:

2017 04 20 leandra

**********************

17.04.2017: Neue Fotos und ein Bericht über Leandras Operation von Gary

17042017Leandra4

Gary schreibt:

Leandra hatte am vergangenen Mittwoch ihre zweite OP, der auch sehr  lange dauerte.
Sogar die Chirurgen sagten, dass unser armes Mädchen schon viel durchgemacht hatte ... sie sympathisieren sehr mit ihr.
Wir sahen sie ungefähr eine Stunde später, nachdem sie aus der Narkose erwacht war (die ersten Fotos, sind ein wenig rötlich wegen der Heizlampe außerhalb ihres Käfigs).

17042017Leandra1
Sie hatte große Schmerzen, obwohl sie ihr Medikamente gegen die Schmerzen gegeben hatten. Sie war desorientiert und sie weinte, als wir gingen.
Sie hat unser Herz gebrochen.
Ich muss ehrlich sein, ich habe die Klinik verlassen, weil ich sie nicht weinen hören konnte.

17042017Leandra2
Aber am nächsten Tag, (siehe die Fotos mit dem Elisabethkragen), ging es ihr viel, viel besser und sie war viel ruhiger.

Die Tierärzte glauben, dass die Operation gut verlaufen ist und sie erwarten gute Ergebnisse.
Sie wird sich wegen des Problems in ihrem Becken immer ein wenig „anders“ bewegen, aber sie wird gehen.

17042017Leandra3
Außerdem ist sie nicht inkontinent (weder Urin noch Kot), was großartig ist. Sie muss aber immer weiches oder klinisches Futter essen, da die Passage für ihren Stuhl enger ist, als normal, auf Grund des falsch zusammen gewachsenen Beckens. „Verstopfung“ wäre ein großes Problem für sie sein.

17042017Leandra6
Leandra ist ein sehr sauberes Tier.Sie wartet darauf, dass die Tierärzte sie in den hinteren Garten bringen, damit sie dort ihre „Geschäfte“ verrichten kann. Sie macht nichts in ihren Käfig.

Die letzten Fotos zeigen die Platte, die die Chirurgen aus ihrem Bein entfernt haben.

17042017Leandra8
Es war völlig kaputt und verbogen wegen der schlechten Qualität des Materials.
Ein solch schlechtes Material, welches man ohne Anstrengung leicht mit der Hand verbiegen kann, hatten sie noch nicht gesehen.

 

Leandra braucht einen Pflegeplatz, wenn sie die Klinik verlassen darf. Sie kann weder in einer Pension noch ins Furever Land. Sie braucht einen Platz, wo sie mit großer Sorgfalt gepflegt werden und in Ruhe gesund werden kann.


Die beiden Videos zeigen Leandra wenige Tage vor der Operation,. Alles, was sie wollte, war, in unseren Armen zu bleiben.. Sie ist sehr sehr anhänglich.
Es tut mir so leid, dass dieses Mädchen so viel Schmerzen und Trauriges ertragen musste, aber wir hoffen am Ende wird sie ein gutes Leben haben.

 ************************

11.04.2017

Die Operation des Beckenbruchs musste abgebrochen werden. Das Becken war bereits falsch zusammen gewachsen – zwei Stunden lang versuchten die Chirurgen, dies zu beheben und das Becken wieder in die korrekte Position zu bringen um die Platte einzusetzen. Doch nach zwei Stunden war klar, dass weitere Versuche das Hinterbein noch mehr schädigen würden. Dennoch: Dass Leandra in beiden Hinterbeinen Gefühl hat, gibt Anlass zur Hoffnung.

2017 04 11 leandra 1

Und so steht nun, fast zwei Wochen nach der ersten Operation, die Operation am Vorderbein an.

2017 04 11 leandra 3

„Leandra ist so zart, fragil und freundlich…es bricht unsere Herzen, sie so zu sehen, aber wir wissen, dass auch wieder bessere Tage kommen werden.“, schreibt Gary.

2017 04 11 leandra 4

2017 04 11 leandra 2

***************

30.03.2017: Leandra ist vorgestern in Athen angekommen. Die Verletzungen sind noch schlimmer als erahnt: Leandras Becken hat vier Frakturen.

2017 03 30 leandra 2

Gary schreibt: „Zusammengefasst ist das größte Problem nicht das gebrochene Bein, sondern das Becken: Leandra hat an vier verschiedenen Stellen Beckenfrakturen. Sie muss also zuerst am Becken operiert werden.

2017 03 30 leandra 4

Die erste Beckenfraktur muss sofort operiert werden. Es wird eine Platte eingesetzt, da dieser Teil des Beckens in zwei Teile geteilt zu sein scheint. Wenn diese Operation nicht durchgeführt wird, dann hat Leandra schlechte Chancen auf Heilung.
Der zweite Fraktur betrifft die  Hüftpfanne. Die Ärzte empfehlen, hier im Moment abzuwarten.
Die dritte Fraktur kann von selber heilen.
Und schließlich die vierte Fraktur: Die Fraktur der Wirbelsäule, die auch das Verdauungssystem beeinflusst. Die Tierärzte gehen davon aus, dass die Operation sich positiv auf diese Fraktur auswirken wird.
Gestern wurde Leandra neurologisch untersucht und es gab gute Nachrichten nach dieser Untersuchung: Sie hat in beiden Hinterbeinen Gefühl. Die Ärzte gehen davon aus, dass es Zeit brauchen wird, aber dass eine gute Heilung erzielt werden kann. Unser Tierarzt macht uns Hoffnung, also hoffen wir auch, obwohl wir wissen, dass es ein langer und nicht einfacher Weg sein wird.

2017 03 30 leandra 5


Nach der ersten Operation wird Leandra einen Monat in der Tierklinik bleiben, sie darf sich nicht viel bewegen. Wir werden sie in dieser Zeit mindestens zweimal pro Woche besuchen.

2017 03 30 leandra 6

Leandra ist eine sanfte und süße Seele… unsere Herzen hat sie innerhalb von  Sekunden gewonnen. Vor allem mein Herz.“
Liebe Leser: Zu den Kosten – sie machen uns bange…:
800 € für die Beckenoperation. 300 € für einen Monat Klinikaufenthalt. 800 € für die Operation und Versorgung des Beinbruchs. Welche weiteren Kosten anfallen werden, wissen wir noch nicht.
Es sind 1900 € auf einen Schlag, und weitere Kosten werden folgen…
Leandra vertraut den Tierschützern. Ein einziger Blick auf die Fotos zeigt dies.

2017 03 30 leandra 1

Sie fühlt sich sicher und weiß, dass für sie gesorgt wird. Sie weiß, dass es Menschen gibt, die ihr die Schmerzen nehmen und ihr eine unbeschwerte Zukunft ermöglichen möchten.

2017 03 30 leandra 3

Bitte seien Sie gemeinsam mit uns an Leandras Seite. Sie braucht uns alle…Jede einzelne Spende zählt hier und jeder einzelne Gedanke an Leandra auch.

************

24.03.2017: Die Fotos lassen nur erahnen, welche Schmerzen diese Hündin erleiden musste. Hilfos wurde sie auf der Straße zurückgelassen, nachdem ein Auto sie erfasst hatte. Ein Bein, das Becken und die Hüfte wurden gebrochen. Die erste Operation nach dem Unfall verlief alles andere als gut… Leandra muss dringend erneut operiert werden. Sie braucht unsere Hilfe.

Leandra teilt das Schicksal vieler Straßenhunde. Alleine und auf der Straße umherirrend wurde sie von einem Auto erfasst und in den Graben geschleudert.  Das Auto hielt nicht an und auch nicht das nächste. Man kann nur vermuten, wie lange sie im Straßengraben auf Hilfe gewartet hat. Hilfe, die meistens nicht kommt....

Doch an diesem Tag wachte ein Schutzengel über Leandra. Ein Autofahrer hielt an und beschloss, sie mit zu sich zu nehmen.

2017 03 22 leandra 3

2017 03 22 leandra 12

Leandra, überglücklich, dass sich jemand ihrer annahm, leistete keinen Wiederstand und ließ sich einfach mitnehmen.
Beim Tierarzt stellte sich heraus, dass Leandras Hüfte und eines der vorderen Beine gebrochen sind.

2017 03 22 leandra 4

2017 03 22 leandra 5

2017 03 22 leandra 6

2017 03 22 leandra 7

Der Tierschützer sparte das Geld, um zumindest das vordere Bein operieren zu lassen und hoffte darauf, dass die Hüfte von selbst wieder heilt.

2017 03 22 leandra 1

2017 03 22 leandra 10

Nachdem wir die Röntgenbilder einer uns vertrauten Klinik in Deutschland vorgelegt haben, wissen wir, dass Leandra eine Operation benötigt, um wieder richtig laufen zu können.

2017 03 22 leandra 2

Inzwischen steht fest, dass Leandra nach Athen gebracht wird. Es steht auch fest, dass die erste Operation alles andere als gut verlaufen ist.
Das Bein wird erneut operiert werden müssen und auf den Röntgenaufnahmen ist zu erkennen, dass zudem das Becken gebrochen ist. Leandra wird nach der Operation vermutlich über einen längeren Zeitraum in der Tierklinik bleiben müssen. Anschließend nimmt das Furever Land Team sie auf.  
So, wie die Röntgenaufnahmen aussehen, wird keine externe Fixierung notwendig sein. Dies macht die Unterbringung ein wenig leichter. Doch Leandra wird sich nach der Operation über einen längeren Zeitraum nur wenig bewegen dürfen.

2017 03 22 leandra 11

Leandras Leben besteht im Moment aus Verzweiflung und Schmerzen. Doch sie kann wieder zurück in ein lebenswertes Leben finden. Unsere griechischen Tierschützer vom Furever Land erinnnert Leandra sehr ann ihren Scott. Scott kann mittlerweile wieder prima laufen:

Es liegt ein sehr sehr langer und mühsamer Weg vor Leandra. Doch wenn sie die griechischen Tierschützer und uns an ihrer Seite hat auf diesem Weg, dann wird sie ihn schaffen.

2017 03 22 leandra 3

 

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Google Translate

German Dutch English French Greek

Suchen

 

 

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind nicht auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. ...

weiterlesen...

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...