Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Ioulia ... aus der geschwächten und abgemagerten Ioulia ist eine wunderschöne junge Hundedame geworden

03.01.2012: Grüße aus Athen von einer glücklichen Ioulia:

 

HIER geht es zu Ioulias griechischer Glücksgeschichte.

******************************

Rückblick:

 

25. September 2011: Und in diese wunderschöne Hundedame verliebte sich eine griechische Familie. Seit gestern hat Ioulia ein Zuhause.

*****************************

Rückblick:

21.08.2011:


ca. 58 cm -  geb. 01/2009 - weibl. - katzenverträgl.

Ioulias Pflegefrauchen Ionna schreibt: Ioulia ist eine erstaunliche Hündin: Sie ist stubenrein, sie ist ruhig wenn es notwendig ist, sie ist gehorsam, sie ist verspielt, sie ist freundlich zu Menschen, sie ist süß, sie mag Katzen (sie spielt mit meinen Katzenbabies), sie spielt gerne mit anderen Hunden, sie beschwert sich nie und sie bringt jede Menge Freude in mein Haus.

Ansprechpartnerin Conny Oyovwadjabre

 

Neben ihrem pflegeleichten und gutmütigen Wesen sind Ioulias Augen ihr Markenzeichen ...

 

Sie sind groß und ausdrucksvoll, wie von Kajal umrandet, farblich absolut abgestimmt auf Ioulias Fell ... und: Ihr Blick dringt direkt bis ins Herz.

*************************************

10.04.2011: Über ein Jahr ist es nun her, dass Ioulia in völlig abgemagertem Zustand auf dem Gelände einer Hundesammlerin entdeckt wurde.  Es gab Phasen, da stand nicht fest, ob sie überleben würde ...

So sah Ioulia damals aus:

Und das ist sie heute:

Noch immer fehlt ihr eine Familie an der Seite ...

****************************************************

Neuigkeiten vom 17.11.2010:

Es wurden neue Bilder von Ioulia gemacht. Ioulia hat die Leishmaniose besiegt. Sie geniesst das schöne Wetter:

Aber auch eine streichelnde Hand ist was Schönes:

 

25.5.2010:
 Es gibt neue Bilder von Ioulia, sie hat auch schon etwas zugenommen.

 

 

 

18.03.2010:

Ioulia ist nun bei der Tierschützerin Ionna von stray.gr untergebracht. Ioulia ist noch immer sehr erschöpft und ausgelaugt,

 

 

aber es geht ihr viel besser, das ist ihr anzusehen.

 

 

Für die nächsten Tage wird sie von den anderen Hunden getrennt untergebracht, denn sie muss sich schonen.

 

 

Zudem soll ihr gesundheitlicher Zustand noch einmal genau überprüft werden, und dies geht am besten ohne Stress und Aufregung.

Ioulia ist eine unglaublich liebe Hündin und sie hungert verzweifelt nach Liebe.

 

10.03.2010:
Bericht von Ionna: Heute wurde Ioulia sehr krank. Sie hat eine Darmentzündung und ihr Zustand ist sehr kritisch. Ioulia kämpft um ihr Leben.

Sie ist beim Tierarzt und ich rufe jede Stunde an um zu fragen, wie es ihr geht. Sie hat Untertemperatur und verweigert das Essen. Ich fühle mich so schlecht. Hätte ich sie doch früher von diesem Platz weggeholt.




09.03.2010:

Bericht von Ionna: Ioulia ist eine sehr süße und freundliche Hündin und es tut mir für sie so leid. Sie war die nächste Hündin, die ich als Pflegehündin aufnehmen würde, aber es gibt so viele Hunde, dass man gar nicht weiß, wo man anfangen soll.
Ich habe Ioulias Bluttests erhalten. Sie ist Leishmaniose positiv. Morgen wird sie auf Erlichiose und Herzwürmer getestet. Für die Leishmaniosetherapie benötigt sie sechs Monate lang Zylapour und 28 Tage lang Milteforan. Die Kosten für Milteforan betragen 180 €. Zylapour ist preiswert, es kostet 2,30 € pro Packung. Ioulia benötigt in den nächsten 6 Monaten 12 Packungen.
Ioulia hat die Milteforan-Therapie noch nicht begonnen. Wir haben 10 Hunde dieser Hundesammlerin, die Leishmaniose haben und versuchen, die Kosten für die Medikamente über Spenden zu finanzieren. Es ist nicht leicht.
Ich bin optimistisch, dass Ioulia es schafft, denn obwohl sie so abgemagert ist, hat sie ihre Freude am Spielen nicht verloren.

*****************************************************************

Liebe Leser: für Ioulia suchen wir Paten, die dazu beitragen, dass Ioulia ihre Leishmaniosetherapie mit Milteforan schnellstmöglich beginnen kann:


Gesamtkosten für Milteforan: 180 €.
Gesamtkosten für Zylapour: 27,60 € (4,60 € pro Monat).

Wenn Sie Ioulia auf dem Weg in ihre Gesundheit unterstützen möchten, dann sind Ioulia, die Tierschützer vor Ort und auch wir vom deutschen Verein erleichtert und dankbar.
Wir freuen uns über einmalige Spenden ebenso wie über Patenschaften.
Keine Spende ist zu klein, denn es sind viele kleine Dinge, die etwas Großes bewegen können!

Sie haben Fragen zur Patenschaft? Oder Sie sind nicht mehr zu bremsen und möchten ganz schnell helfen?
Hier geht es zu unserem Patenschaftsformular: Bitte klicken
Und hier finden Sie die Telefonnummer und Mailadresse von Manuela Wendt.
Sie erklärt Ihnen gerne Näheres zur Übernahme einer Patenschaft:

Manuela Wendt:  02506/303243        oder        Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  


*******************************************************************

Lesen Sie hier Ioulias Schicksal nach:

24.02.2010:
Athen: Ioulia wurde von einer Frau, die es sich in bester Absicht zur Aufgabe gemacht hatte, griechischen Streunern zu helfen, als Welpe gefunden. Da sie aber zu vielen Hunden gleichzeitig zu helfen versuchte, geriet sie schnell an ihre Grenzen, denn sowohl der Raum für eine artgerechte Haltung als auch die finanziellen Mittel sowohl  für notwendige Medikamente, Impfungen etc. als auch überhaupt nur für ausreichend Futter gingen ihr aus.

 

Und so setzte sie nach einiger Zeit Ioulia wieder auf die Straße zurück …ausgerechnet vor Anbruch des Winters, der auch in Griechenland sehr kalt sein kann.

 


Zum Ende des Winters nun holte sie Ioulia aus Mitleid wieder zurück auf ihr Grundstück. Und weil Ioulia so viele Monate ohne Schutz auf der Straße leben musste, ist sie krank und völlig unterernährt. Doch noch immer gibt es kein Geld für Futter, geschweige denn für die dringend benötigten Medikamente.

 

Unsere griechischen Tierschutzkollegen nun fanden Ioulia und sind entsetzt über ihren Zustand. Ioulia wurde zwischenzeitlich positiv auf Leishmaniose getestet, jedoch derzeit noch mit sehr geringen Werten. Bei einer entsprechenden Behandlung, die jetzt ganz dringend ist und gutem Futter und  einer liebevollen Versorgung, hätte Ioulia sehr gute Chancen auf ein schönes Leben.

 

Sie braucht nun ganz ganz dringend Hilfe. Unsere griechischen Kolleginnen versuchen fieberhaft eine Pflegestelle in Athen für sie zu finden, aber Ioulia braucht auch dringend finanzielle Unterstützung. Eine Pflegestelle in Deutschland kommt nicht in Frage, da Ioulia erst in Greichenland medizinisch behandelt werden muss.

 

Wir bitten Sie daher, wenn Ioulias Schicksal Ihnen zu Herzen geht und Sie, wie auch wir, ganz fest daran glauben, dass Ioulia nicht bereits nach einem Lebensjahr am Ende ihrer Zukunft angekommen sein darf, darüber nachzudenken, wie Sie ihr helfen könnten.
Denkbar wäre eine Patenschaft oder Spenden, aber auch der Gedanke, Ioulia zu adoptieren würde uns und ihr Hoffnung machen.

 

Ioulia ist ein wundervolles Hundemädchen, sie ist liebevoll, verschmust und anhänglich und sie versteht sich gut mit anderen Hunden.
Bei entsprechender regelmäßiger medizinischer Versorgung, die relativ geringe finanzielle Mittel erfordert, hätte Ioulia ganz sicher ein wundervolles langes Hundeleben vor sich.

 


Bitte nehmen Sie, gemeinsam mit uns, Anteil an Ioulias Schicksal und rufen Sie uns an. Wir erklären Ihnen gerne, wie Sie Ioulia helfen können.

Ioulia wird gechipt sowie geimpft mit einem Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr vermittelt.

   



 

Suchen

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

Spenden

Hier können Sie direkt für unsere Notfellchen spenden.

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

smoost