Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Rumänien - Notfälle ...

2021 01 07 rumänien 10start 

Rumänien/Hilfe für die Ungeliebten: unter dem voranstehenden Link finden Sie Aktualisierungen 

Spendenkonto - Betreff: Rumänien 

Aurelias Tierschützerin schreibt: "Die liebe Aurelia nicht geschafft und ist  gestorben- innerhalb der 4 Wochen, die sie in der Klinik verbrachte, war es ein Auf und Ab - mal hatten wir große Hoffnung dass sie es schafft- sie fraß und atmete fast normal, dann kamen wieder Rückschläge - bis sie ab 30.01.2021 nicht mehr fressen wollt - wir denken, es war zuviel für sie. Die Operation Ihres großen Tumors und dann die Staupe-Infektion.

Sie wurde die letzten Wochen mit Interferon behandelt. Der behandelnde Arzt hatte sich richtig in sie verliebt und war am Boden, als er sie nicht retten konnte - er hat die Rechnung auf die Hälfte reduziert."

(Die Kosten für Aurelias Behandlung betragen nun 846,50 €)


Aktualisierung 25.01.2021: „Seit heute haben wir wieder Hoffnung, dass Aurelia über den Berg ist. Sie frisst sehr gut und die Klinik sagt es geht ihr deutlich besser…..“

Ihre Tierschützer schreiben dazu: 
„Genau das wollen wir doch sehen. Aurelia futtert ordentlich um endlich zu Kräften zu kommen. Das sind die Momente, die uns immer wieder zum Weitermachen bewegen. Denn immer wieder zeigen uns die Seelchen, dass sich jeder Kampf lohn…egal wie aussichtslos er scheint...“ Aurelia heute morgen: 
https://www.youtube.com/watch?v=8gdfv-qLa_0
Aurelia gestern:
https://www.youtube.com/watch?v=gsRvuluVxRU
Aurelia am 20.01.:
https://www.youtube.com/watch?v=ruGOwl7rCXo

Aktualisierung 21.01.2021: Aurelia ist noch nicht über den Berg. Ihre Tierschützerin schreibt: "Sie wird weiter behandelt, ich weiß nicht wo wir landen aber ich bete, sie schafft es." Klinik-/Behandlungskosten bis 19.01.: 867 €

AURELIA: Aurelia wurde am 10.12.2020 mit ihren beiden Welpen auf einem Feld Nähe Piatra Neamt von Claudia Fillip gefunden und mit nach Hause genommen. Claudia füttert sonntags die Hunde im Shelter zusätzlich und versucht hier und da Strassenhunden zu helfen. Die beiden Welpen brachte sie bei Bekannten unter und suchte dann nach Hilfe für die Mutter wegen des großen Tumors.

 2021 01 07 rumänien 10

2021 01 07 rumänien 1

Wir sagten Claudia die Kostenübernahme zu und sie brachte Aurelia nach Bacau in eine Klinik, wo sie direkt operiert wurde.

 2021 01 07 rumänien 2

2021 01 07 rumänien 3

Man entfernte ihr einen 1,4 kg großen Mammatumor und sterilisierte sie.

2021 01 07 rumänien 4

2021 01 07 rumänien 5 

Die Wunde verheilte sehr gut, der Arzt stimmte zu Aurelia über Weihnachten in der Klinik zu lassen, damit sie einen warmen Platz hat und betreut wird. 

Am 18.12.2020 wurde sie geimpft. Sie nahm 2 kg zu , wiegt jetzt 18 kg und ist eine liebe Hündin.

 2021 01 14 rumaenien

Aurelia verliess die Klinik am 28.12.2020 und kam zu Christina Radu auf die Pflegestelle nähe Bukarest ( da sind auch Flaks und Vid). 

Cristina schrieb am 30.12.2020 dass Aurelia sehr heftig atmet und entzündete Augen hat und sie wurde am 04.01.2021 einer Klinik in Bukarest vorgestellt. Der Test ergab dass sie an Staupe erkrankt ist und sie wird seitdem dort behandelt.
Es geht ihr soweit gut, sie frisst und trinkt- hat aber Probleme mit der Atmung. Nach der Staupebehandlung wird die Lunge geröntgt da die Gefahr besteht, dass der Tumor in die Lunge gestreut hat.
Für Aurelias Klinikkosten freuen wir uns über Spenden, denn diese werden nicht unerheblich sein……… wir drücken der Maus die Daumen, dass sie es schafft.

https://www.youtube.com/watch?v=FtP7G8Gu3ao

MAXI: 

Die abgemagerte Maxi sass im öffentlichen Shelter Piatra und wir sendeten sie zusammen mit einem schwer kranken Hund am 26.11.2020 in die Klinik, da wir den verdacht auf Krankheit hatten und sie aus diesem Grund aus dem Shelter holen duften.
Der schwer kranke Hund Verstrab 2 Tage später, Maxi wurde vom Arzt untersucht, der bis auf Untergewicht nichts feststellen konnte.

2021 01 07 rumänien 7

Maxi verliess die Klinik am 28.11.2020 und kam auf eine Pflegestelle in Guirgiu. Mit mehreren Hunden im Zwinger verstand sie sich gut und frass sehr gut. Nach negativem Snap Test wurde sie
Am 14.12.2020 mehrfach geimpft und einen Tag später brach die Staupe bei ihr aus, sie befand sich wohl in der Inkubationszeit. Seit 15.11.2020 befindet sich Maxi in der Klinik, die Staupebehandlung hat sich hinter sich, seit 1.01.2021 ist der Staupetest negativ.
Wir suchen nun gerade händeringend nach einer Pflegestelle, welche Maxi aufnimmt. Sie kann nur zu bereits immunisierten Hunden und braucht einen warmen platz, da sie nach der Staupe noch eine Bronchitis hatte.
Weiter ist sie durch diese Wochen im Käfig und die Behandlungen total eingeschüchtert, lässt sich nicht anfassen, möchte beissen.
Maxi könnte nach Deutschland reisen auf eine Stelle, die mit traumatisierten Hunden arbeitet. In Rumänien sehen wir momentan für eine gesunde Entwicklung wenig Chancen.
Vielleicht habt ihr eine Idee?
Maxis Behandlungskosten bis 31.12.2020 konnten wir mit Hilfe von Spenden bezahlen.

RUBY und SUNNY: 25.01.2021: Ruby und Sunny sind nich nur in Sicherheit, sie haben sogar bereits eigene Familien 

 2021 01 07 rumänien 8

SUNNY ca 1 JAhr, männlich umkastriert

 2021 01 07 rumänien 9

RUBY,weiblich 7 Monate unkastriert 

Diese beiden Hunde werden seit ca 3 Monaten auf der Strasse von Julia versorgt. Wir haben sie impfen lassen. Seit vor Weihnachten die Hundefänger wieder verstärkt unterwegs waren, hat Julia die beiden Hunde im einem Verschlag bei irgendeinem Rumänen untergebracht damit sie nicht gefangen werden. Dieser hat die beidem Hunde volltrunken vor 2 Wochen nachts weggejagt, Sunny der zurückkam wurde geschlagen und getreten.
Als Julia sie füttern wollte und sie nicht da waren hat sie sie nach 2 Tagen in der Nähe wieder gefunden und eine weitere Person überredet, die Hunde im Garten bleiben zu lassen, bis sie Rumänien verlassen können, was aber eilig ist.

Suchen

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

Spenden

Hier können Sie direkt für unsere Notfellchen spenden.

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

smoost