Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Balthasar, Brunhilde, ihre 3 Geschwister und ihre Mama möchten in Sicherheit sein...endlich...

 2017 04 27 balthasar 1start

 *Ende 2016/ca. 2015 - Bulgarien/Aysel

Unterstützung bei den Kosten für die Unterkunft benötigt: 390 € pro Monat

21.05.2017: Alle Familienmitglieder haben nun ihre eigenen Beiträge. Barbara, Balthasar, Bernhard, Brunhilde, Balduin, Berthold. Dieser Beitrag wird nicht mehr aktualisiert.

 29.04.2017: Es sieht so aus, als ob der kleine Balthasar beschützend seine Ärmchen um seine Schwester Brunhilde legt. „Bitte lass sie hier“, scheint sein Blick zu sagen, „sie darf nicht an die Kette.“

 Ansprefhpartnerin Adoption: Simone Hasenauer

Die Hundefamilie braucht Paten ... : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Doch Balthasars Bruderliebe und sein flehender Blick halfen nicht. Der Pflegevater von Balthasar, Brunhilde, ihren drei Geschwistern und ihrer Mama hat die kleine Brunhilde weggegeben: als Kettenhund.  Vier Tage Frist gab er Aysel anschließend, um die anderen vier Welpen und die Hundemutter abzuholen – 400 km entfernt von Aysels Wohnort…

Eigentlich dachte Aysel, dass die sechsköpfige Humdefamilie gut untergebracht sei.

Im Dezember fand sie die erst wenige Wochen alten Welpen mit ihrer Mama Barbara. Auf der Straße wären die Welpen erfroren oder im Schnee erstickt, aber ein Mann bot sich an, die Hundefamilie gegen ein wenig Bezahlung bei sich aufzunehmen.

2017 04 27 bernard 3

Alles schien gut zu sein. Mutter Barbara,

2017 04 27 barbara 1start

 

die Hundejungs Balduin

2017 04 27 balduin 2start

 

Balthasar

2017 04 27 balthasar 2

 

Bernard

2017 04 27 bernard 2start

 

Berthold

2017 04 27 berthold.start

 

sowie Schwesterchen Brunhilde

2017 04 27 brunhilde 2

 

schienen in Sicherheit und gut versorgt.

2017 04 27 bernard 4

2017 04 27 bernard 5

Doch vor wenigen Tagen erfuhr Aysel, dass der Mann die kleine Brunhilde einfach weggegeben hat: nicht etwas als Familienhund, sondern als Wachhündin, die nun an der Kette leben musste.
Aysel setzte sofort alles daran, das Hundemädchen wieder zurück zu bekommen. Inzwischen ist Brunhilde provisorisch untergebracht.
Doch nun verlangte der Mann, dass Aysel die anderen vier Geschwister und ihre Mutter Barbara innerhalb von vier Tagen abholt. Anderenfalls würde er sie aussetzen.

In aller Eile organisierte Aysel eine bezahlte Fahrmöglichkeit, gestern holte sie die ganze Hundefamilie ab.
Doch die Situation ist mehr als schwierig – wo soll die Hundefamilie hin? Unsere Simone Hasenauer schreibt: „Aysel versucht alles zu organisieren, doch es wird schwer, die Pensionen sind randvoll, und solange die beiden erwachsenen Hündinnen Katja und Marie in ihrem Gehege sind, kann sie keine Mama mit Welpen dort hinsetzen, es könnte zu Beißereien kommen.“
Aysel hat ein einziges Angebot: Für 13 € pro Tag könnten alle fünf Welpen und die Mutter unterkommen. Sie würden nicht getrennt und sie wären in Aysels Nähe.
Das sind 390 € im Monat für sechs Hundeleben – oder anders herum: Ca. 2 € benötigt es, um einer dieser Hundeseelen einen Tag Sicherheit zu schenken…
Bitte helfen Sie dabei, dass Balthasar um sein Schwesterchen Brunhilde nie mehr Angst haben muss, sondern sorglos mit ihr das Welpenleben genießen darf.

2017 04 27 balthasar 1start

2017 04 27 berthold

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Google Translate

German Dutch English French Greek

Suchen

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.