Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Stray Besucher

Heute3406
Gestern3524
Woche22011
Monat74998

Stray fürs Handy

QR-Code

Achilleas war ein Notfall, jetzt geniesst er das Leben und wird von nun an Matti genannt

alt

12/2008 -  mittelgroß  -  ca. 10 kg - männl.

Achilleas wurde am 15.05.2017 von einem anderen Hund totgebissen. 

*******************

Achilleas beantragt jetzt die deutsche Staatsangehörigkeit und kommt nach Deutschland zu seiner Familie.

Fotoupdate Oktober 2011

Oktober 2011 ... neue, wunderschöne Fotos von Achilleas

alt

alt

alt

****************************************************************************************

Oktober 2010:

Achilleas hatte Besuch aus Griechenland, Aristea, unsere griechische Tierschutzkollegin kam am 26.September nach Deutschland und besuchte ihn.

alt

Wie man sieht war die Freude auf beiden Seiten groß.

alt

Achilleas hörte gar nicht auf vor Freude an Aristea hoch zu springen. 

 

 

Den Winter in Deutschland hat er gut überstanden, den Fotos nach zu urteilen scheint er Schnee richtig zu lieben.

alt

Jetzt heißt der Kleine Matti und macht viel Freude. 

Er hat sich sehr verändert in dem vergangenen Jahr. Das Fell ist gewachsen und der ganze Hund wirkt viel entspannter.

alt

Ich gehe alle 14-Tage regelmäßig zur Hundeschule, was uns beiden Spaß macht. Allerdings ist Matti schnell aufgeregt. Gern hält er sich nicht an vorgegebene Regeln, aber mit liebevoller Konsequnz klappt es immer. Matti kann im Wald ohne Leine laufen, denn er jagd nicht und kommt prima zurück. 

alt

Er versteht sich mit großen und kleinen Menschen und Artgenossen beiderlei Geschlechts, wobei ihm Hündinnen lieber sind als Rüden.
Kurz er ist wirklich ein Sonnenschein!

 

 

 

**********************************************************************

 

 

Achilleas, der kleine Sonnenschein, scheint Pech zu haben. Er hatte ein Zuhause in Griechenland gefunden, doch die griechischen Tierschützer mussten ihn dort wieder wegholen. Achilleas’ Familie hatte den süßen Kerl mit einer Dekofigur verwechselt, mit einem hübsch anzuschauenden Stofftier, das man einfach auf das Sofa setzen kann.

Dabei ist offensichtlich, dass in Achilleas Adern Border Collie Blut fließt, und der süße Racker mehr vom Leben möchte als nur dekorativ auszusehen. Achilleas ist nun von einem Tag auf den anderen zu einem Notfall geworden. Denn sein Platz in seiner alten Pflegefamilie wurde inzwischen natürlich von einem anderen Streunerhund eingenommen. Es ist zu befürchten, dass es keine andere Möglichkeit gibt, als Achilleas im Zwinger unterzubringen. Dort würde der kleine Kerl unendlich leiden.

alt

Lesen Sie hier den Text, mit dem wir für Achilleas vor seiner vorübergehenden Adoption ein Zuhause suchten. Es hat sich nichts geändert: 

Achilles’ liebenswertes, wunderbares Wesen und sein zauberhaftes Aussehen vermitteln Lebensfreude und Glück. Auch diesem kleinen Kerl widerfuhr das gleiche Schicksal, wie den meisten griechischen Hundekindern, die ausgesetzt, mißhandelt und zum Sterben zurück gelassen werden. Unsere Tierschützer fanden Achilleas verängstigt und völlig verschmutzt unter einem Auto. Zu allem Unglück war er offensichtlich auch noch gebissen worden.

Anfangs war es nicht leicht, ihn zu erreichen, so viel hatte er durch gemacht und zu tief saß die Angst. Doch schon nach wenigen Wochen hatte er sich gut erholt und seine Ängste hinter sich gelassen.

Gesund und geimpft wartet der süße Kerl jetzt auf eine junge, aktive Familie, deren Garten gut eingezäunt sein sollte, denn - sportlich, wie er ist - springt er auch gerne mal einen Meter hoch....

Möglicherweise war die Oma oder der Opa ein Border Collie, was unsere griechischen Teamkollegen nicht nur auf sein Äußeres zurück führen. Der süße Knirps ist ein sehr schlaues Hundekind. Aristea hat mit ihm einen Agility Parcour besucht und bereits beim zweiten Durchgang waren alle Hindernisse und die Wippe für ihn ein Kinderspiel.

Und er ist nicht nur ein schlauer, sondern mittlerweile auch sehr glücklicher Hund, dessen Frohsinn ansteckt und die Sonne aufgehen läßt.

alt

An der Leine geht er schon sehr gut und auch ohne Leine läßt er sein Pflegefrauchen nicht aus den Augen.E r ist ein großer Menschenfreund und liebt es, mit ihnen zusammen zu sein. Mit Kindern spielt er gerne Ball und mit anderen Hunden und Katzen versteht er sich ebenfalls sehr gut.

Gerne alleine ist er nicht, aber das wäre vielleicht auch zuviel verlangt, wo das Leben in Gesellschaft so schön sein kann. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Jedenfalls ist er stubenrein und richtet auch keine Schäden an.

Er paßt auf, wenn man ihm etwas beibringen möchte und bei einem liebevollen, geeigneten Hundehalter wird er ein kleiner Star werden. Sogar Autofahren kann er schon (als Beifahrer). Er springt in den Wagen und bleibt - wie es sich gehört - auf der Rückbank sitzen.

Bei älteren Frauen scheinen unangenehme Erinnerungen wach zu werden, denn diese bellt er auf der Straße manchmal an. Leider kann er uns nicht erzählen, was er mit ihnen verbindet.

Das Haus hütet er wachsam und kein Einbrecher käme ungesehen hinein....

Achilleas wird in etwa die Größe eines Beagles erreichen. Schon wenn man den kleinen Kerl anschaut, bekommt man gute Laune.

Er ist gesund und wird gechipt und geimpft mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr vermittelt.

Alle Fragen zu Achilleas beantwortet Ihnen gerne

Karin Ennulat*

04151-866563 oder 01511-7039543  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

* wenn Sie niemanden erreichen *

Aktuelle Fotos vom 13.7.09:

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

Helena – wochenlang kämpfte die Hündin mit dem einmaligen Charakter um ihr Leben

20150922 helena startseite

* ca. 2012/2013 – 55 cm – 25 kg – kastriert - Athen/Panos

Eine Familie trauert um ihr geliebtes vierbeiniges Familienmitglied: "Unsere geliebte Elli (Helena) hat sich am Ostersonntag von dieser Welt verabschiedet. Wir haben alles versucht um den Krebs zu bekämpfen aber wir haben es leider nicht geschafft. Alles ging viel zu schnell, keine 3 Wochen nach der Diagnose, in der Spezial Klinik für Onkologie, anstatt die 4-6 Monate die üblicherweise bei diesem Krebs (Histiozytäres Sarkom) mit Chemo noch zu erwarten sind. Sie musste nicht leiden und wir waren immer bei ihr, ganz ruhig und entspannt lag sie neben mir als sie einschlief"

Weiterlesen: Helena – wochenlang kämpfte die...

Google Translate

German Dutch English French Greek

Suchen

 

 

Stray - einsame Vierbeiner e.V.

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind nicht auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. ...

weiterlesen...

 

smoost