Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Stray Besucher

Heute3382
Gestern3524
Woche21987
Monat74974

Stray fürs Handy

QR-Code

Miss Pinky - Ich bin eine Herzensbrecherin und ich bringe Menschen zum Lachen!

alt

*ca. Dezember 2012 – ca. 10 kg – kastriert - katzenverträgl. - Athen/Poppy

20.03.2018: Die zauberhafte Hündin ist gestorben. Sie hat den Kampf gegen ihre Krankheit doch verloren. Miss Pinky, mit dem stetigen Lächeln in ihrem fröhlichen Gesicht, die so viele Menschen  glücklichgemacht hat, lebt nicht mehr. Wir hätten diesem Sonnenscheinchen noch so unendliche viele Sonnenstunden gewünscht...

Weiterlesen: Miss Pinky - Ich bin eine...

Maya Malin ... sie wurde nicht nur ausgesetzt, sie sollte auch keine Möglichkeit haben, Futter zu finden

02012018Maya Malin Start2

* ca. Mai 2017 - 20 kg - Athen - Furever Team

14.03.20018: Der Tierarzt, der die wunderschöne Maya behandelt, rief mich an, total schockert und den Tränen nahe. In den letzten 10 Tagen hatte er bei der Hündin, de an Gewicht verlor, Herzprobleme festgestellt. Umgehende Untersuchungen, auch Herztests, ergaben; die arme Maya litt unter `dilated cardiomyopathy` - DCM ist eine Krankheit des Herzmuskels, der zu schwacher Herzklappenschließung und geringer Herzpumpfunktion führt. Je weiter die Krankheit fortschreitet, umso größer werden die Herzkammern, die Herzklappenfunktion wird schwächer und Anzeichen einer Herzinsuffizienz treten auf. Die Ursache der DCM ist unklar, aber manche Rassen scheinen dafür eine angeborene Veranlagung zu haben. Allgemeine Schwäche, Schwindelanfälle und der plötzliche Tod kann das Ende dieser Herzrythmsstörungen sein. Maya zeigte zuvor keinerlei Anzeichen dieser Krankheit. Ihr Vet versuchte alles sie zu retten, aber Maya verlor den Kampf um ihr Leben. Tragischerweise war Maya eigentlich noch viel zu jung, um an dieser Krankheit sterben zu müssen...

Maya-Malin durfte nur für ein paar wenige Monate ihres viel zu kurzen Lebens glücklich sein. Erst zum Ende war die von menschlicher Grausamkeit so gestrafte Hündin in Sicherheit und musste nicht an Hunger oder Durst angebunden an diesem Baum sterben...

Weiterlesen: Maya Malin ... sie wurde nicht...

Servas - er hat eine furchtbare Vergangenheit hinter sich...endlich kann er zur Ruhe kommen

geb. ca. Juli 2009 - männl. - kastr. - kinderlieb 

01.03.2018  Als Servas zu uns fand, war er noch ein Welpe, furchtbar misshandelt und in einem erbärmlichen Zustand, der uns zutiefst berührt hat.  Aus "Servas" wurde "Wolfie" und Dank einer lieben Pflgefamilie durfte er ein glückliches Leben führen. Wir hätten ihm noch so viele gute Jahre gewünscht, doch das Schicksal hatte seinen eigenen Plan. Wolfies Familie und wir sind sehr traurig. Sein Pflegefrauchen hat uns einen letzten Gruß geschickt.

Weiterlesen: Servas - er hat eine furchtbare...

Irma – Wir können kaum noch helfen. Aber wie könnten wir sie im Stich lassen?

2016 03 20 Irma start

*ca 2011 – Größe: 60 cm Gewicht: ca. 30 kg (Stand: 02/2017) - kastriert - Athen/Olga

28.02.2018: Irma - die wunderschöne Hündin musste erlöst werden. Sie hatte schon längere Zeit starke Nierenprobleme. Es ging ihr wirklich schlecht und niemand wollte ihr weitere Schmerzen zumuten. Ein kleiner Trost ist es für uns, dass sie noch 2 Jahre in der Pension bei Rania sein durfte. Dort wurde Irma in liebevoller Sicherheit bis zu ihrem Tod umsorgt..

Weiterlesen:  Irma – Wir können kaum noch...

Snow - Blutend auf der Straße zurück gelassen

2015 08 05 snow m m1 2

*ca. 2013 – mittelgroß - männlich-kastriert

28.02.2018: Snow lebt nicht mehr. Seine Familie hat ihm diesen rührenden Brief geschrieben:

"Heute müssen wir Abschied nehmen... Er war eine gute, eine reine Seele...nichts Schlechtes kann man sagen über unseren guten Jungen. Der erste Teil seines jungen Lebens lief nicht sehr schön für unseren sensiblen Kleinen. Mit einem Lendenwirbel zuviel geboren, von seinem Besitzer auf die Straße gesetzt. Auf der Straße von einem Auto überfahren worden unter dem er schlief. In einem der schlimmsten Tierheime Griechenlands untergebracht; wurden seine Unfallfolgeschäden nie erkannt. Wir holten ihn aus dem Shelter und in Deutschland wurde das Ausmaß seiner schlechten Sicht erst ersichtlich... Permanenter Augeninnendruck war sein nächstes Schicksal... Als er zu uns kam war er Häufchen Elend. 3 Wochen verließ er das Schlafzimmer nicht.
Nach 3 weiteren Monaten kam er von alleine zu seinen neuen Eltern um gestreichelt zu werden. Im Laufe seiner Zeit hier, hat sich unser kleiner Engel immer lebendiger gezeigt, Freundschaften geschlossen und spielte sogar manchmal mit anderen. Er genoß jede Streicheleinheit...sogar seine letzten.
Jetzt ist er nicht mehr da und unsere Herzen sind schwermütig. Er war schon immer ein Engel und jetzt fliegt er wieder mit ihnen - Wir vermissen dich..."

Weiterlesen: Snow - Blutend auf der Straße...

Google Translate

German Dutch English French Greek

Suchen

 

 

Stray - einsame Vierbeiner e.V.

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind nicht auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. ...

weiterlesen...

 

smoost