Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Herbie wartet den ganzen Tag sehnsüchtig am Gitter des Tierheims

ca. 55 cm – ca. 2007 – männl.

21.12.2016: Herbie lebt nicht mehr. Sein Frauchen hat ihrem geliebten Hund einen Brief gewidmet. Über die 7 Jahre, die er an ihrer Seite war. Über einen schwierigen Anfang, eine wunderbare Mitte und ein trauriges Ende...

20161127 111213 resized 1

Ein Abschiedsbrief: " Als ich Herbie damals im Internet auf der Vermittlungsseite von „Stray-einsame Vierbeiner“ sah, war es um mich geschehen. Er sah so traurig aus; ein großer dunkler Hund, der schon 2 ½ Jahre in der Auffangstation war und wenig Chancen hatte, vermittelt zu werden. Ich muss zugeben, ich war schon ein wenig blauäugig, als ich mich um die Adoption von Herbie bewarb. Als er dann endlich am 19. November 2009 am Flughafen Erding ankam, war er so richtig durch den Wind. Das erste halbe Jahr war dann auch sehr schwierig. Er hatte vor allem und jedem Angst, wollte durch jede offene Tür, am besten in den Keller. Er zog sehr an der Leine und bellte Fußgänger auf der anderen Straßenseite, Jogger, Radfahrer und natürlich andere Hunde an.

20161127 111155 resized 1 001

Aber ganz allmählich fasste er Vertrauen und wurde ein ganz lieber und liebenswerter Hund, der ganz lieb zu Tierärzten und seiner Hundefriseurin war (bei vielen Mitbewohnern unserer Wohnanlage und Anwohnern war er sehr beliebt; er war ein richtiger „Kampfschmuser“). Außerdem hatte er mit der Zeit jede Menge Hundekumpels, mit denen er sich gut verstand. Herbie war sehr verfressen aber nie futterneidisch, was aufgrund seiner Vorgeschichte ja nicht selbstverständlich war. Es stellte sich aber mit der Zeit heraus, dass er zwar jeden Hund kennenlernen wollte, beim nächsten Zusammentreffen aber wenig Interesse zeigte. Er war eher Einzelgänger und wollte gerne seine Ruhe haben. Trotz zwei Hundeschulen und einer Einzeltrainerin war es nicht möglich, ihn abzuleinen, da er sofort eine Spur aufnahm und nichts anderes hörte und sah. Ein DNA-Test brachte das überraschende Ergebnis: Das Haupt-Gen stammte vom Basset-Hound (was die großen Pfoten und seine Sturheit, die er manchmal an den Tag legte, erklärte), mit etwas Abstand Australien Shepherd und Epagneul Breton.

20161127 111226 resized 1 2

Bei Herbie wurde im Frühsommer dieses Jahres völlig überraschend ein Analbeutel-Karzinom festgestellt. Trotz sofortiger Operation und 4 Chemos, die er überraschend gut überstand (er war sehr tapfer und kämpfte), hatte er keine Chance. Er war auch während seiner Krankheit ein lieber und sehr anhänglicher Hund. Am 8. November durfte er, da sich über das Wochenende sein Zustand immer mehr verschlechterte und um ihm weiteres Leid zu ersparen, in der Tierklinik schmerzfrei einschlafen.Herbie war die sieben Jahre, die ich ihn haben durfte, so ein lieber Hund, der immer in meinem Herzen sein wird. Ich hoffe, dass es ihm da, wo er jetzt ist, wieder gut geht.  Viele liebe Grüße - A.W."

 

update: Herbie ist in sein neues zuhause gezogen.
Das ist Herbie. Den ganzen Tag steht er dicht an das Gitter des Tierheims gedrängt.

 

Er wartet auf Besuch, er wartet auf Menschen, die ihm ein liebes Wort schenken und vielleicht sogar eine Streicheleinheit. Doch dies passiert so gut wie nie im Tierheim im griechischen Patras und Herbies Chancen, jemals dieses Tierheim verlassen zu dürfen und in ein eigenes liebevolles Zuhause zu ziehen, sind weniger als gering.

 

Herbies einzige Chance ist es, dass sich jemand in seine Fotos verliebt und ihm auf Grund dieser Fotos und dieses kurzen Textes ein Zuhause für immer geben möchte!

Auf den Fotos ist Herbie übrigens mit seiner pflegeleichten Sommerfrisur abgebildet. Normalerweise ist er wunderschön wuschelig.
Herbie wird gechipt sowie geimpft mit einem Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr vermittelt. *Maria*

Neue Fotos vom 4.10.:

Suchen

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

Spenden

Hier können Sie direkt für unsere Notfellchen spenden.

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

smoost