Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Willkommen bei Stray - einsame Vierbeiner e.V.

Sila – goldener Schatz … eine Seele von Hund

alt

*ca. August/September 2011 – ca. 53 cm - ca. 24 kg -  kinderlieb - katzenverträgl. - Athen/Vallia *reserviert*

15.11.2013: Endlich in Deutschland.


Ansprechpartnerin Simone Haeger

 

Barry und Sila sind gut in Düsseldorf gelandet. Sila war etwas ängstlich und wollte erst nicht aus der Box, aber nach 10 Minuten hat sie es geschafft. Sie hat dann auch bald neugierig in die Welt geguckt.



alt

 

alt

 

alt

 

alt

 

****************************************************

7.03.2013: Vallia schreibt: Süße Sila. Was könnte ich alles über diese wunderbare Hündin schreiben … Mein „goldener“ Schatz, wie ich sie rufe, hat sich in den letzten Monaten zu einer wundervollen Hundedame entwickelt – was anderes hätte ich auch nicht erwartet.

Sie ist der weibliche Gegenpart zu Nemo, eine außerordentlich gehorsame und brave Hündin.

 

alt

 

Das einzige Training, das sie bei mir hatte, war meine Zuneigung und Liebe. Aber Sila benimmt sich, als ob sie die weltbeste Hundeschule besucht hätte.

 

alt

 

Sie hat einen sehr ruhiges, freundliches, zärtliches, gutmütiges und apartes Wesen. Sie hat Charakter, im wahrsten Sinne des Wortes.

 

alt

alt

 

Sie ist eine Hündin, die niemals irgendwen ärgert, die gelassen ist, und die auch nicht ängstlich ist. Sie versteht sich mit anderen Haustieren (Hunden, Katzen usw.) ebenfalls und kann harmonisch mit ihnen zusammen leben.

Sie weiß genau, wo ihr Platz in der Familie ist und sie hat die Gabe, von jedermann geliebt zu werden, der sie kennen lernt.

 

alt

 

Sie ist nicht dominant, sie ist nicht eifersüchtig, sie verärgert niemanden, sie respektiert die Lebewesen um sich herum. Sila ist der perfekte Hund für eine Familie mit Kindern, und jeder wird neidisch auf die Familie sein, die Sila an ihrer Seite haben wird.

Sie mag es, zärtliche kleine Küsschen zu geben und kommt um sich ihre Schmuseeinheiten abzuholen.

 

alt

 

Sie mag es im Auto zu fahren, auf dem Grundstück zu spielen und mit ihren Menschen gemeinsam zu faulenzen.

 

alt

alt

 

 ****************************************************

28.08.2012: Sila - sie braucht keinen großen Trubel. Nur einen Menschen, der sie liebhat.

Hallo, hier ist Sila, ich hoffe, ihr erinnert euch an mich. Das letzte Wochenende war super, denn endlich sind die Temperaturen nach einer langen Hitzeperiode etwas herunter gegangen und endlich konnte man mehr tun als regungslos im Schatten zu liegen.


alt

 

Also haben mein Pflegefrauchen und ich beschlossen, dass wir neue Fotos von mir aufnehmen könnten, damit ihr seht, dass ich meine alte Schönheit wieder bekommen habe.

Aber ich bin ein Pechmariechen … kurz vor Beginn unseres „Fototermins“ habe ich mit einem meiner Hundefreunde ein wildes Spielchen hingelegt und … ups … hatte ich eine Beule an der Nase … und Beule an der Nase sieht nicht schön aus auf Fotos.

Was sollten wir also tun? Wir beschlossen, ein Pflaster draufzukleben. Ich hätte ja sooo gerne das Pflaster mit den rosa Prinzessinnen drauf gehabt, aber Pflegefrauchen setzte sich durch und ich bekam dann doch das Disneymotiv.

 

alt

alt

 

Naja, wie auch immer: Einen Hund mit Disneypflaster auf der Nase seht ihr nicht alle Tage – genießt die Fotos. Ich verspreche euch aber, dass ich euch noch mal neue Fotos schicke, wenn meine Nase wieder zart und filigran ist und ich wieder wie ein richtiges Hundemädchen aussehe. Und ehrlich gesagt: Irgendwann hat mich das Pflaster dann doch gestört, so dass auch ein paar Beulenfotos dabei sind :-)

 

Liebste Grüße,

eure Sila.

 

 alt

 

Pflegemama möchte auch noch was schreiben:

 

alt

 

Sila ist ein unbedarftes Hundemädchen, das jeden liebt: Menschen, Hunde, Katzen … und ihre Liebe zeigt sie auch, in dem sie viele, viele Küsschen gibt und sich anschmiegt, wann immer es geht. Ständig ist sie bereit zu spielen und wird nicht müde, ihre Hundekumpels dazu aufzufordern. „Nachlaufen“ ist ihr liebstes Spiel.

Es ist schön zu beobachten, wie sich Silas Charakter nun entwickelt: Als ich sie aufgenommen habe, war ihr Leben von Schmerzen geprägt, denn die Räude ließ ihr keinen ruhigen Moment. Sila litt … und deshalb zog sie sich zurück und isolierte sich. Wie unglücklich muss sie gewesen sein.

 

alt

 

Doch dies gehört nun der Vergangenheit hat. Denn nun, da es ihr besser geht, kann Sila zeigen, wie liebenswert und freundlich sie ist und jeden Tag entfaltet sich ihr wunderbares Wesen ein wenig mehr.

 

alt

alt

 

Ihre Leishmaniose-Therapie hat Sila auch absolviert. Sie hatte einen Titer von 1/1600. Ein neuer Test wurde bisher noch nicht durchgeführt, da er zur Zeit noch nicht aussagekräftig wäre.

 

 alt

alt

 

Ich bin sicher, dass Silas Fell noch schöner und glänzender werden wird, wenn Sila spüren darf, dass sie dazugehört. Und Sila wird die Menschen, die sie als geliebtes Familienmitglied aufnehmen und ihr Geborgenheit schenken, unendlich lieben.

 

alt

 alt

 

 ****************************************************

Hier lesen Sie Neues über die Situation, die sich etwas entspannt hat.


 ****************************************************

06.04.2012: Sieben Monate ist das Hundemädchen jung, und schon bald wird es seine Pflegestelle verlieren - denn Silas Retterin Vallia muss Ende April ihr Haus räumen. Wo Sila dann Zuflucht findet, steht noch nicht fest ...

 

alt

 

Vallia überlegt, eine Hundepension für Sila und ihre anderen 13 Schützlinge zu suchen. Doch eine Hundepension längerfristig zu finanzieren wird nicht einfach sein und sie ist auch nicht der richtige Ort für Sila, denn Silas Haut ist gerade erholt sich gerade von der Sarcoptes-Räude. Eine saubere Umgebung, Ruhe und Fürsorge sind für Sila wichtig. Eine Tierpension wäre kein guter Platz …

Als Sila im Winter 2011 gefunden wurde, hatte sie kaum noch Fell am Körper … Doch nun ist Sila geheilt, die Milben sind verschwunden und Silas Fell fängt an nachzuwachsen. Es ist noch nicht so dicht und wunderschön wie das ihrer Schwester Milou – aber es wird nicht mehr lange dauern, bis auch Sila dichtes, flauschiges und kuschelweiches Fell haben wird, das in der Sommersonne warm schimmern wird …  wie schön wäre es für Sila, wenn sie dann bereits ihre eigene Familie hätte.


alt

 

Sila und Milou sind zwei beeindruckende Schönheiten – von beiden hat Mädels hat Sila das ruhigere Wesen. Sie versteht sich mit den anderen Hunden und auch mit den Katzen sehr gut. Aber sie ist ein wenig schüchtern und braucht nicht unbedingt viel Trubel um sich herum. Den ganzen Tag herumtoben und neue Bekanntschaften schließen? Das ist nicht ihre Welt.

 

alt

 

Ebenso wie Milou ist Sila das Leben im Haus noch nicht gewohnt und kennt es nicht an der Leine zu gehen. Doch sie wird sich hieran schnell gewöhnen, wenn sie die Chance dazu bekommt.

 Zu Silas Vergangenheit:

Vallia schreibt: Ich habe Milou  und ihre Schwester Sila gefunden, als sie ungefähr 12 Wochen alt waren. Wie sie bis dahin überhaupt überlebt haben? Es ist mir noch immer ein Rätsel. Als ich sie sah, standen sie mitten auf einer mehrspurigen Straße. Sie waren abgemagert, völlig verängstigt und in ihren großen dunklen Welpenaugen war die pure Verzweiflung zu lesen. Sie wussten nicht, was sie tun sollten und sie trauten sich nicht nach rechts und nicht nach links – denn auf beiden Seiten kamen immer wieder Autos auf sie zugebraust – sie waren völlig verloren.

Sie schauten dem Tod in die Augen, denn ein großer LKW fuhr auf sie zu – der Fahrer hielt die Spur, denn die beiden kleinen Hundekinder waren wohl nicht mehr als Müll für ihn … kein Grund auszuweichen.

 

alt

 

Doch es gab einen Schutzengel für die beiden Schwestern: zwei Hände packten sie am Nacken, zogen sie von der Fahrbahn weg, und das Nächste, was Milou und Sila spürten, war ein weicher Sitz in einem Auto: Wunderschön. Noch wunderschöner und unvergesslich war das, was danach kam: Ihre Retterin nahm die beiden kleinen Schwestern in ihre Arme und es war wahrscheinlich das erste Mal, dass Milou und Sila Wärme und Zuneigung spürten.

 

alt

 

Seitdem sind Milou und Sila bei ihrer Retterin untergebracht. Sie wurden gepäppelt und gepflegt. Beide haben sich zu wunderschönen und eindrucksvollen Hundemädchen entwickelt. In ihren Augen ist die Hoffnung zu lesen, dass sie bald eigene Familien finden, bei denen sie für immer bleiben dürfen.

 

alt

alt

alt

Suchen

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...

Spenden

Hier können Sie direkt für unsere Notfellchen spenden.

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

smoost