Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Dringender Hilferuf aus Athen: 8 Welpen in Plastiktüte entsorgt – sie sollen leben

09.01.2013: Neues von den Welpen lesen und sehen Sie HIER

28.12.2012: Leider leben nur noch 4 der Welpen - Aktuelles finden Sie HIER, auf der Internetpräsenz des Vereins, der sich der Würmchen angenommen hat.

16.12.2012: Den folgenden Hilferuf eines anderen Tierschutzvereins erhielten wir – mittlerweile sind leider 3 der Welpen verstorben.

Am Nikolaustag erhielten wir einen Hilferuf aus Athen: eine Studentin hat 8 lebende Welpen in einer Plastiktüte neben einer Mülltonne gefunden, die Augen noch geschlossen, völlig hilflos.

Weiterlesen: Dringender Hilferuf aus Athen: 8...

Ihr Zuhause war eine Baudeponie ... ihr Bruder ist bereits tot und sie waren ebenfalls nicht sicher

25.11.2012: Allen Hunden geht es prima. Bis auf Nando und Prince sind alle bereits bei ihren Familien eingezogen. Von Sammy und Mikosch  gibt es sogar bereits Fotos aus ihrem neuen Zuhause.

31.10.2012: Nando ist an Babesiose erkrankt. Zum Glück ist das für die Behandlung nötige Medikament Carbesia nach einem kurzen Engpass inzwischen verfügbar.

Weiterlesen: Ihr Zuhause war eine Baudeponie...

Tutsi – ein sehr liebevolles und menschenorientiertes Hundemädchen ohne Chance

*ca. August 2011 – ca. 60 cm – kastr. – Ukraine

Tutsi ist reserviert und wird auf ihre Ausreise vorbereitet.

15.08.2012: Warum die zauberhafte Tutsi ein Notfall ist, mag man sich fragen.

Sie ist doch noch jung, sie ist nicht verletzt und sie hat auch kein Handicap. Die Antwort ist so schlicht wie traurig: Tutsi hat einen liebevollen Charakter! Hunde ihrer Größe haben in der Ukraine nur Vermittlungschancen, wenn sie als Wachhunde eingesetzt werden können.

Weiterlesen: Tutsi – ein sehr liebevolles und...

Pluto – seine Peiniger banden ihn an ihr Auto … und fuhren los

*ca. Anfang-Mitte 2011 - ca. 56 cm – katzenverträgl. - Mykonos/Barbara

09.10.2012: Seit Ende September lebt Pluto in einer liebevollen Pflegestelle und wird über einen anderen Verein vermittelt.

******************************

 PLUTO hat den ultimativen Albtraum erleben müssen: mit 40 / 50 KMH hinter einem Auto hergezogen zu werden. Sollte er zu Tode geschliffen werden? Pluto hat nur überlebt, weil seine Peiniger zufällig beobachtet wurden ...

15.09.2012: Barbara schreibt: Bin heute das erste Mal ohne Leine mit Pluto spazieren gegangen und er war absolute fantastisch. 

Weiterlesen: Pluto – seine Peiniger banden...

Suchen

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Der Verein "Stray - einsame Vierbeiner e.V." wird auf facebook ausschließlich durch diese offizielle Seite vertreten.
Link zu Facebook

Wenn Sie unsere Schützlinge über Facebook unterstützen möchten, dann bitte hierüber. Alle anderen Facebook-Seiten sind private Seiten...

weiterlesen

Spenden

Hier können Sie direkt für unsere Notfellchen spenden.

 

 PayPal Logo