Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Mania - sie hat um ihr Leben gekämpft. Doch dann stand sie auf der Tötungsliste


15.12.2011: Wir sind so froh, dass diese süße Maus endlich ein Leben in Geborgenheit führen darf!

 

 

****************

29.11.2011: Mania hat eine Familie gefunden und wird bald ausreisen dürfen.

*****************

Rückblick:

11.10.2011:

*2010 - ca. 50 cm - sterilis.

Von ihrem schweren Autonfall ist kaum noch etwas zu bemerken. Mania strahlt die pure Lebensfreude aus. Doch behinderte Hunde haben in der Ukraine fast keine Chance, eine Familie zu finden. Die Alternative lautet: Tod in der Tötungsstation.

Diese Mail erhielt unser Verein:

Liebe Tierfreunde,

 

die Volontäre aus Donezk/Ukraine bitten um Hilfe. Auf dem Quarantäneplatz „Tiere in der

Stadt“ (es ist eine Tötungsstation für Hunde) befinden sich mehrere behinderte Hunde, die unsere Hilfe brauchen. Sie sollen eingeschläfert werden. Deswegen bitten wir um Hilfe, diese lieben Hunde vermitteln zu helfen. Leider ist es Fakt, dass behinderte Hunde in der Ukraine keine Chance zum überleben und vermitteln zu werden haben.

 

 


 

Mania ist eine junge Hündin, die ca. 1,5 Jahre alt und ca. 50 cm groß ist. Sie ist sterilisiert.

 

Vor ca. 1 Jahr wurde Mania von einem Auto überfahren. Eine Volontärin hat sie gefunden und ins Tierheim gebracht. Ihre hinteren Beine wurden stark verletzt und Mania wurde gleich operiert. Die Operation ist gut gelaufen und jetzt kann  Mania wieder laufen.

 

Mania im November 2010:

 

 

 

 

 

 

Mania im Dezember 2010:

 

 

 

Ihre Behinderung liegt darin, dass sie manchmal nicht sehr gerade und hüpfend läuft.  Die hinteren Beine fangen an, ein wenig zu wackeln, wenn sie versucht, sehr schnell zu laufen. Dann kann es passieren, dass sie hinfällt.

 

 

 

 

Sonst ist sie eine ganz normale Hündin, die sehr menschenbezogen, liebevoll und ruhig ist. Mania spielt sehr gerne. Sie mag Aufmerksamkeit und wenn Leute mit ihr sprechen. 

 

Mania im Sommer und Herbst 2011:

 

 

 

 

Sie ist sehr gehorsam. Sie verträgt sich sehr gut mit anderen Hunden.  Zu Katzen zeigt sie nur  Interesse.  Mania`s  Verhältnis zu Kindern ist auch gut.

 

 


Zurzeit befindet sich Mania im Tierheim und sitzt in einem kleinen Käfig. Sie hat keine Chance, in der Ukraine vermittelt zu werden. Sie braucht dringend ein neues Zuhause! Bitte helfen Sie Mania, ein liebevolles Zuhause zu finden.

 

Für Mania und ihre Schicksalsgenossen suchen wir evtl. Feststellen oder Plätze in einem Tierheim/ Gnadenhof. Die Hunde werden mit Vor- und Nachkontrolle und gegen eine Schutzgebühr übergeben. Die Höhe der Schutzgebühr ist von dem Transport abhängig.

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

Olga Pfeil

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmerkung: Stray – einsame Vierbeiner e.V. ist nicht Ansprechpartner für diesen Hund. Mit Veröffentlichung dieses Beitrags auf unserer Homepage leisten wir lediglich Vermittlungshilfe.

 

Suchen

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Spenden

Hier können Sie direkt für unsere Notfellchen spenden.

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

smoost