Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Tobi - wahrscheinlich hat er sein ganzes Leben im Zwinger verbracht

11.05.2012: Doch nun gibt es ein Happy End für Tobi!

*************************************************************************************************************************

Rückblick:

 

03.04.2012: Beschreibung: Allem Anschein nach hat Tobi sein ganzes Leben in einem Zwinger verbracht ohne großartige Ansprache oder ähnliches. Daraus hat Tobi eine für Retriever typische Verhaltensstörung entwickelt, das sogenannte "Mouthing", welche aus fehlgeleitetem Apportiertrieb resultiert.

Tobi befindet sich derzeit in Pflege bei einer Hundetrainerin, die hier innerhalb kürzester Zeit (wenige Tage!!) u.a. mit gezieltem Apportiertraining enorme Erfolge erzielt hat. Tobi blüht gerade zusehends auf, er saugt jede Zuwendung auf wie ein Schwamm und bei gezielter Auslastung (körperlich wie geistig) tritt das Bedürfnis alles ins Maul zu nehmen, herumzutragen und nicht wieder herzugeben so gut wie gar nicht mehr auf.

Sein Bringsel gibt er mittlerweile auf Kommando wieder her und z.B. aufgenommene Steine lässt er auf Befehl auch bereitwillig wieder los.


Tobi ist ein durch und durch freundlicher Hund, der es liebt gekrault, geknuddelt und gestreichelt zu werden. Er versteht sich mit Rüden und Hündinnen gleichermaßen und ist unglaublich lernbereit und klug. Er will seinem Menschen einfach nur gefallen, weil er sichtlich Angst hat, dass all das Schöne, was er im Moment offenbar zum ersten Mal erlebt, wieder ein Ende haben könnte. Dementsprechend reagiert Tobi zur Zeit sehr aufgebracht, wenn er alleine gelassen wird. Hier müsste ihm noch die nötige Sicherheit vermittelt werden, was er aber sicherlich genauso schnell lernen wird, wie alles andere.

 


Über das Alter rätseln wir alle... In seinem spanischen Original-Impfpass stehen zwei Angaben: 2001 und 2004, aber benehmen tut er sich wie ein 3-4 Jahre alter Hund, auch die Zähne sind nicht die eines alten Hundes... eher im Gegenteil.

Für Tobi suchen wir eine Familie ohne Kinder, wo er endlich ankommen und zur Ruhe kommen kann und zumindest in der Anfangszeit nicht alleine sein muss.

Es muss mit ihm weiterhin konsequent gearbeitet werden, wobei die jetzige Pflegestelle aber auch jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite steht. Tobi ist noch sehr aktiv und bewegungsfreudig. Er läuft problemlos am Fahrrad und ist auch ein ausdauernder Begleiter beim Joggen oder ausgedehnten Wanderungen und Spaziergängen.


Wer (dem im übrigen bildhübschen) Tobi den endgültigen Start in sein neues Leben ermöglichen möchte, der darf ihn gerne in Ihlow in Ostfriesland besuchen und kennenlernen! Telefon: 0151/12338205

--------------------------------
Hundeseelen Etxauri

Nadine Thee           0163-7578105
Anja Frasen            0178-8477748

https://www.facebook.com/media/set/?set=a.105276332883750.7739.100002041516408&type=3

http://www.perrosadoptar.es.tl/S-O-S_MUY-URGENTE.htm


Anmerkung: Stray – einsame Vierbeiner e.V. ist nicht Ansprechpartner für diesen Hund. Mit Veröffentlichung dieses Beitrags auf unserer Homepage leisten wir lediglich Vermittlungshilfe. Für Inhalte sind wir nicht verantwortlich.

Suchen

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Der Verein "Stray - einsame Vierbeiner e.V." wird auf facebook ausschließlich durch diese offizielle Seite vertreten.
Link zu Facebook

Wenn Sie unsere Schützlinge über Facebook unterstützen möchten, dann bitte hierüber. Alle anderen Facebook-Seiten sind private Seiten...

weiterlesen

Spenden

Hier können Sie direkt für unsere Notfellchen spenden.

 

 PayPal Logo