Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Alechandro … 5 seiner Geschwister wurden getötet, er selbst wurde brutal misshandelt

männl. - geb. Frühjahr 2010 - kastr.

22.04.2012: Alechandro heißt jetzt Paco, denn das lässt sich leichter rufen. Seine ehemalige Pflegemama schreibt: Aus dem ängstlichen Alechandro ist inzwischen ein selbstbewußter und aufgeweckter Paco geworden, der auch mal seine eigenen Wege geht. Seine neue Familie liebt ihn!

 

Und ein Foto haben wir ebenfalls bekommen - Paco-Alechandro, sein Hundekumpel und sein damaliges Pflegeherrchen beim Winterspaziergang, verbunden mit ein wenig Training:

 

 

Anschließend ein wenig "Zeitung lesen" im Schnee ... Alechandro entdeckt die schönen Seiten eines Hundelebens.

 

 

********************************************************************************************************************************

Dezember 2010: Alechandro wird über einen anderen Verein vermittelt.

*********************************************************************************************************************************

Rückblick, das war Griechenland:

Athen/Gina: Alechandro ist ein Spiegelbild seiner Mutter Franzeska: Das gleiche wunderschöne weiche Fell in einem warmen Braunton, die schwarze Schnauze, der weiße Latz und die großen braunen Augen …

Augen, die voller Trauer in die Welt sehen. Diese Augen haben schon viel Grausames sehen müssen.

Franzeska:

Fünf der Geschwister Alechandros wurden umgebracht. Von einem wissen wir, dass er in flüssigem Beton ertränkt wurde … Alechandro selbst wurde so brutal geschlagen, dass er sich vor Schmerzen kaum noch auf den Beinen halten konnte, als die Tierschützerin ihn fand. Doch er hat sich sein liebes Wesen und das Zutrauen zu den Menschen bewahrt.

Gina, die griechische Tierschützerin, die sich um Alechandro und seine Familie kümmert, schreibt Folgendes über Alechandros Vergangenheit:

Ich habe die Family Ende April in der Nachbarschaft entdeckt. Es waren Franzeska (die Mama) und 5 Welpen. Nach kurzer Zeit waren es nur noch vier Welpen und dann habe ich erfahren dass es anfangs acht waren … vier waren getötet worden.
Ich habe mich jeden Tag um sie gekümmert und hoffte dass nichts mehr passieren wird.
Ende Juli habe ich dann den vierten Welpen tot (im Beton umgebracht!!!! Er wurde im Beton ertränkt!!!)gefunden, und Alehandro war geschlagen worden und konnte kaum auf den Beinen stehen. Das war der Zeitpunkt wo ich alle Tiere weggebracht habe und gesund gepflegt habe.

Alechandro verträgt sich mit  anderen Hunden sehr gut; trotz aller schlimmen Erfahrungen ist er Menschen gegenüber aufgeschlossen, sehr umgänglich und sehnt sich nach streichelnden Händen.

Alechandro wurde ungefähr im April 2010 geboren. Er wird gechipt, geimpft sowie kastriert mit einem Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr vermittelt.

Anna Vandersanden
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel. 0030-69-48088950

Alechandro mit seinen Geschwistern:

 

 

Alechandros Familie: Von links nach rechts: Franzeska, Rubina, Roberto:

Suchen

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Der Verein "Stray - einsame Vierbeiner e.V." wird auf facebook ausschließlich durch diese offizielle Seite vertreten.
Link zu Facebook

Wenn Sie unsere Schützlinge über Facebook unterstützen möchten, dann bitte hierüber. Alle anderen Facebook-Seiten sind private Seiten...

weiterlesen

Spenden

Hier können Sie direkt für unsere Notfellchen spenden.

 

 PayPal Logo