Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Stray Besucher

Heute1105
Gestern2819
Woche10300
Monat63287

Stray fürs Handy

QR-Code

Tinkerbell - fand mit ihren Geschwistern und ihrer Mutter Zuflucht im Rafina-Gehege

 2016 07 17 tinkerbell 3

*Mitte April 2016 - Rafina 

18.10.2016. Ab heute beginnt ein neues Leben - Tinkerbell hat eine eigene Familie.

 2016 10 19 Tinkerbell 12016 10 19 Tinkerbell 22016 10 19 Tinkerbell 3

***************

Rückblick - 23.07.2016 - Das Rafina-Gehege hat Filoumenas Tochter Tinkerbell wahrscheinlich zweimal das Leben gerettet.

Ansprechpartner: Petra Mohnes 

Wenn Sie eine Patenschaft für Tinkerbell übernehmen möchten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gerade einmal etwas mehr als drei Monate ist Tinkerbell alt, aber dass sie lebt, hat sie zweimal ganz besonderen Umständen zu verdanken.

2016 07 17 tinkerbell 2

Tinkerbell ist die Tochter der Streunerhündin Filoumena. Filoumena lebte in unmittelbarer Nähe einer Schule, in einer Gegend, in der er es tierliebe Nachbarn und tierliebe Schüler gibt. Diese Menschen kümmerten sich um Filoumena und als die trächtige Hündin mehrere Tage lang verschwunden war, machten sie sich besorgt auf die Suche nach ihr.

Auf der Rückseite eines großen Wohnblocks wurden sie fündig. Dort hatte sich Filoumena einen Platz gesucht, um ihre Welpen auf die Welt zu bringen. Acht winzig kleinen Hundebabies sahen sich die besorgten Menschen also gegenüber.

Wo sollte die Hundefamilie hin? Sie auf der Straße zu lassen wäre verantwortungslos gewesen. Doch es hatte auch niemand die Möglichkeit, sie bei sich zu Hause aufzunehmen.

20160718 rafinaupdate 40

Vasilis vom Rafina-Gehege wurde um Rat gefragt und so kam es dazu, dass die kleine Tinkerbell mit ihren Geschwistern und ihrer Mama nicht auf der Straße bleiben musste, sondern in ein sicheres Gehege einziehen durfte.

2016 07 17 filoumena1 2

Dank des Rafina-Geheges hatte Tinkerbell einen guten Start ins Leben:

2016 07 24 tinkerbell2

Ihre Mutter wurde mit gutem Futter versorgt und konnte sich um Tinkerbell und die anderen sieben Geschwister kümmern.

20160718 rafinaupdate 55

Tinkerbell wurde nicht von Parasiten und Zecken gequält und war nicht der Gefahr durch Schlangen oder Ratten ausgesetzt.

Doch Ende Mai erkrankten Tinkerbell und ihre Geschwister schwer. Sie wurden täglich schwächer, blutiger Durchfall brachte die Kleinen in Lebensgefahr. Auf der Straße hätte diese Erkrankung das Todesurteil bedeutet. Doch Tinkerbell und ihre Geschwister wurden in die Tierklinik gebracht. Drei Geschwister starben … fünf überlebten.

Tinkerbell ist inzwischen wieder völlig gesund, und nach ihrer Rückkehr ins Gehege kümmert sich ihre Mama Filoumena fürsorglich um sie und die anderen vier Sprösslinge. Doch damit in Zukunft auch andere Welpen so ein großes Glück wie Tinkerbell haben, muss Tinkerbell ein Zuhause finden. Der Platz im Gehege ist nicht unendlich … das Gehege bietet eine Zuflucht, aber diese darf nur auf Zeit sein, damit anderen Notfellchen nachrücken können.
Die charmante Tinkerbell sucht daher nun nach Menschen, die ihr für immer ein Zuhaue geben möchten.

2016 07 17 tinkerbell 1

 

 

 

 

Merken

Google Translate

German Dutch English French Greek

Suchen

 

 

Stray - einsame Vierbeiner e.V.

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind nicht auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. ...

weiterlesen...

 

smoost