Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Hauptmenü

Stray Besucher

Heute1132
Gestern3447
Woche1132
Monat74526

Stray fürs Handy

QR-Code

Sara – als er wegzog, ließ ihr Mensch sie eingesperrt ohne Wasser oder Futter im Haus zurück

20151114 sara startseite

* ca. 2013 - klein - katzenvertr. - Peloponnes/Liana

01.01.2018: Sara war im Sommer an der Nordsee

Liebe Frau Meschkat,
auch meine Fellnasen und ich wünschen Ihnen ein gutes und gesundes neues Jahr!
2018 01 08 Sara12018 01 08 Sara22018 01 08 Sara32018 01 08 Sara42018 01 08 Sara52018 01 08 Sara62018 01 08 Sara7

Ich glaub, Sara ist ein glücklicher Hund (und ich natürlich eine glückliche Mama)!
Liebe Grüße

Sara und 6 Miezen
PS: Ich war immer Sommer mit Sara an der Nordsee. Hier setzt sie die Pfote in keine Pfütze. Was sie vom Watt hält, sieht man auf dem Video.
**********************
23.10.2016: Meine Süße ist einfach ein Traumhund. Sie ist so lieb, unkompliziert und sozial, das kann man sich gar nicht vorstellen!
Liebe Frau Meschkat,
eigentlich wollte ich im September schon einen “Halbjahresbericht” von Sara schicken, aber durch meine Großbaustelle am Haus komme ich zur Zeit zu nichts. Die Tierchen wollen auch ihre Zeit für sich haben, und wenn ich mal zum sitzen komme, hab ich meistens mindestens eine Katze auf dem Schoß. Und Sara? Sara hält sich, glaube ich, für meine 7. Katze. Liegt meist auf dem Sofa, auf dem Bett, auf dem Stuhl… Und will natürlich auch mal auf den Schoß.
Meine Süße ist einfach ein Traumhund. Sie ist so lieb, unkompliziert und sozial, das kann man sich gar nicht vorstellen! Am Anfang war sie natürlich ein bisschen ängstlich, es war ja alles neu. Die ersten beiden Tage musste ich sie ins Haus tragen, weil sie allein nicht über die Schwelle wollte. Sie ging auch nur mal kurz raus, ihr Geschäft erledigen, und dann schnell wieder zurück. Nach und nach haben wir die Runden ausgedehnt, und nach kurzer Zeit wurde aus Sara eine begeisterte Läuferin. Sie weiß nun auch, dass Jogger und Radfahrer nur Zweibeiner sind, die sich komisch bewegen, und dass man sich vor ihnen nicht hinter der “Mama” verstecken muss.
Eine Frage aus dem Selbstauskunftsbogen kann ich nun definitiv beantworten: “Wo wird der Hund schlafen?” Wo wohl? So, wie ich ahnte, natürlich in meinem Bett. Da schlafen die Katzen ja schließlich auch.  Sie liebt ihr Hundebettchen, liegt gern darin, aber wenn ich ins Bett gehe, ist sie da. Dann muss erst mal gekuschelt werden.
2016 10 23 Sara12016 10 23 Sara22016 10 23 Sara32016 10 23 Sara42016 10 23 Sara5
Die Zusammenführung mit den Katzen war total unkompliziert. Sara hat das ganz clever gemeistert. Mit einigen Miezen ist es einfach ein miteinander-leben. Mit anderen wird regelrecht gekuschelt und geschmust. Meine Alice z.B. kommt von Kreta und war dort im Hundehaus, die beiden verstehen sich großartig.
Überall werde ich für meinen lieben Hund gelobt. Sara kann einfach mit jedem. Hunde, Katzen, kleine Kinder, Auto fahren, Restaurantbesuche - mit Sara alles kein Problem. Hauptsache, ich bin dabei. Man merkt ihr schon noch an, dass sie mal verlassen wurde. Sie weiß zwar inzwischen, das ich wiederkomme, wenn ich zur Arbeit gehe, aber sie freut sich jedes Mal tierisch, wenn ich wieder da bin.
Auch in ihrem Verhalten gewinnt Sara immer mehr Sicherheit. Am Anfang hat sie sich sogar von den Katzen das Futter weg fressen lassen, wenn ich nicht aufgepasst habe. Wenn jetzt im Napf etwas übrig ist und mein Müllschlucker-Kater (der frisst wirklich alles, was ihm vor die Zähne kommt) pirscht sich ran, dann kommt von Sara ein kurzes scharfes “Wuff”. Dann trollt sich der Kater wieder. Auch Saras Verhalten anderen Hunden gegenüber hat sich verändert. Hat sie sich früher hinter mir versteckt, wenn uns ein anderer Hund begegnet ist, geht sie jetzt freudig mit dem Schwanz wedelnd auf jeden Artgenossen zu.
Im August waren wir im Urlaub, mit dem Zelt, und in den zwei kalten Nächten hatte natürlich Sara die Wolldecke und wir haben schön gekuschelt.
Ach, ich könnte noch stundenlang von meiner Maus erzählen, aber das soll’s erstmal gewesen sein. Im Anhang schicke ich noch ein paar Bilder mit.
Liebe Grüße von mir und ein freundliches Schwanzwedeln von Sara
*********************
29.02.2016: Sara ist da!
Liebe Frau Meschkat,
hier kommen die ersten Bilder von Sara. Die süße Maus ist eine ganz liebe, still und ruhig und bis jetzt gibt es keinen Streit mit den Katzen. Sie ist einfach so unauffällig, dass die Miezen sich nicht gestört fühlen. Heute Nacht hat sie vor meinem Bett geschlafen und ein Teil der Katzen im Bett. Sie frisst, trinkt, und macht brav großes und kleines Geschäft draußen.
Alles im grünen Bereich also. Inzwischen geht sie auch freiwillig mit ins Haus, sie lernt schnell. Sie hat ja alle Zeit der Welt, und wenn sie merkt, dass es hier nichts gibt, vor dem sie Angst haben muss, wird sie mit der Zeit immer sicherer werden. Ich halte Sie auf dem laufenden. Liebe Grüße
Sara 29.02.2016Sara 29.02.20161Sara 29.02.20162Sara 29.02.20163

********

Ansprechpartnerin: Diana David


30.12.2015: Die kleine Sara konnte auch in eine Pension umziehen. Liana schickt uns einen kleinen Reisebericht mit Fotos von Sara´s Umzug.

Liana schreibt uns:

"Die Fotos, die ich euch schickte, sind von unserem Treffen mit den peleponnesischen Freiwilligen. An diesem Tag haben wir Sara, Nestor und Elmo nach Athen gebracht.

2015 12 30 Sara 01

2015 12 30 Sara 02

In der Pension teilt sich Sara ihren Platz mit Nestor und Taco. Sie ist ein ruhiges Mädchen, das anfangs etwas schüchtern ist. Offensichtlich hat sie nicht die besten Erinnerungen aus ihrem alten Leben mitgenommen.

Für sie ist es wichtig in einer ruhigen, ermutigenden Umgebung zu leben, bis sie fühlt, dass Menschen sie lieben und dass sie nun ein sicheres, liebevolles Zuhause hat."

2015 12 30 Sara 032015 12 30 Sara 04

2015 12 30 Sara 052015 12 30 Sara 06

2015 12 30 Sara 07


15.11.2015: Als Saras Besitzer wegzog, machte er die Tür seines Hauses hinter sich zu und ließ Sara darin ohne Wasser und Futter zurück. Ohne einen Nachbarn, der ihr ab und zu etwas Brot zuwarf, wäre sie qualvoll verhungert. 

Sara hat wohl eine der schlimmsten Erfahrungen gemacht, die Hunde mit Menschen überhaupt machen können: Ihr eigener Mensch, dem sie vermutlich vertraut hat, an dem sie hing und von dem sie dachte, dass sie zu ihm gehören würde, hat sie nicht nur im Stich gelassen, er hat sie sogar vorsätzlich dem grausamen Tod durch Hunger und Verdursten ausgesetzt.

20151114 sara 2

Als ihr Besitzer aus dem Haus auszog, in dem die beiden lebten, ließ er sie einfach zurück – eingesperrt ohne Wasser, ohne Futter. Erst ein Jahr zuvor hatte er sie selbst „gerettet“ – um sie nun einem noch viel schlimmeren Schicksal zu überlassen.

Wenn schon uns das Verhalten einiger Menschen unbegreiflich ist, wie sollen es erst die Hunde verstehen?

20 Tage überlebte Sara in ihrem Gefängnis, weil ein Nachbar, ein alter Mann, ihr immer mal wieder etwas Brot hineinwarf.

20151114 sara 4

Schließlich wurde Sara gerettet und kam in ein kleines, provisorisch errichtetes Shelter, wo sie nun gemeinsam mit anderen Hunden und mit Katzen lebt.

20151114 sara 3

Doch dieses Shelter muss in wenigen Tagen geschlossen werden, weil die Tierschützerin, die sich dort allein um die Hunde kümmert, den Ort verlassen und nach Athen ziehen muss. Deshalb suchen wir für die kleine Sara besonders dringend eine Familie, die sie aufnimmt und ihr beweist, dass es auch liebevolle und verlässliche Menschen gibt, die sie niemals im Stich lassen werden und die ihr helfen, ihre Erfahrungen zu verarbeiten.

20151114 sara 1

Außerdem bitte wir um Unterstützung, damit wir Sara in einer Pension unterbringen können, wenn das Shelter geschlossen wird, damit sie nie wieder einsam und allein Hunger und Elend ertragen muss.

Google Translate

German Dutch English French Greek

Suchen

 

 

 

smoost

 

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind nicht auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. ...

weiterlesen...